Thema: Reise in die weite Welt  (Gelesen 413 mal)

Charisma

« am: 16. Mai 2016, 22:31 »
Hallo...

Ich (w, 26 Jahre alt, aus der Schweiz) hab schon einige wunderschöne Reisen erleben dürfen. Doch leider hat mich der Alltag immer viel zu schnell zurück geholt - das soll sich nun bald, bald ändern...

Mein Plan: Start Frühling 2017. Wohin, wie lange, womit etc. wird sich alles ergeben... Alles durchplanen und dann enttäuscht sein, wenns mal nicht so läuft wie man es sich ausgemalt hat..? Nein, genau das möchte ich definitiv nicht! Ich möchte losziehen, leben, fühlen, spüren, geniessen, mich treiben lassen und die Dinge tun, die ich im Alltag zwangsläufig vernachlässigen muss...

Ich spiele mit dem Gedanken, mit dem Fahrrad loszuziehen und mal so lange zu fahren wie ich möchte...dann mit dem Flieger grössere Distanzen zurücklegen oder gewisse Etappen zu laufen oder auch einfach mal irgendwo länger bleiben...kann sich ruhig  alles ganz spontan ergeben...

Fazit: Sollte sich jemand von euch angesprochen fühlen, dann meldet euch! Ich fänds toll die Weltreise gemeinsam zu starten -wie gesagt, momentan mit Tendenz zum Fahrrad. Wenn sich die Wege auf der Reise früher oder später trennen, fänd ich das total ok. Ich möchte mich nicht binden, sondern die Freiheit teilen...

Freue mich auf Rückmeldungen und gebe dann gerne auch noch weitere bzw. detailliertere Infos.

Liebe Grüsse
Charis

Beforning

« Antwort #1 am: 17. Mai 2016, 01:41 »
Eine grundlegend sehr schöne Idee .. hast du dir denn auch einen gewissen Zeitrahmen gesetzt?

Charisma

« Antwort #2 am: 17. Mai 2016, 21:58 »
Nein...es dauert so lange wie es dauern wird...aber so mindestens ein Jahr möchte ich schon unterwegs sein...

Lars D

« Antwort #3 am: 18. Mai 2016, 16:44 »
Hallo erstmal👋
Ich denke und hoffe mal ich bin noch nicht zu spät. Zunächst einmal zu mir. Ich heiße Lars bin 17 Jahre alt und werde nächstes Jahr mein Abi fertig machen. Da ich schon länger den Traum der Weltreise habe will ich damit auch garnicht all zu lange warten. Ich würde mich freuen wenn man vielleicht als Gruppe oder zu zweit einfach erstmal einen ersten Schritt macht und man kann sich (wenn man sich kennengelernt hat) ja immer noch überlegen ob das Sinn macht und welche Ziel man sich setzt.
Ich würde mich über eine Reaktion sehr freuen 😊

Tags: