Thema: 6 Wochen reisen allein als Mädel... gefährlich in Südostasien oder Südamerika?  (Gelesen 2434 mal)

Mausal1985

Hallo,

erstmal kurz zu meiner Person: ich bin w, 23 Jahre, Studentin.

Ich war letztes Jahr 3 Monate allein in Neuseeland unterwegs - da hats mir supergut gefallen, die Landschaft war ein Traum und es war total einfach nette mitreisende kennen zu lernen.

Nun möchte ich von Anfang August bis September 2009 6 Wochen in Südostasien oder Südamerika herumreisen. Habe allerdings bedenken bezüglich Kriminalität und auch Sorgen ob es denn schwierig ist, zu reisen und neue Leute kennen zu lernen - in Neuseeland ist es ja alles bestens organisiert.

Ist die Reisezeit überhaupt ideal?
Oder hat irgendjemand sonst einen guten Vorschlag für ein Land oder eine Region, die man sich super in 6 Wochen anschaun kann... mein Budget ist etwas beschränkt  >:(.

Leider spreche ich nur englisch - bekomme ich da vielleicht irgendwo Probleme?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

Liebe Grüße,
Bernadette
0

karoshi

Hallo Bernadette,

naja, wenn Du als Frau alleine reist und nur Englisch sprichst, kann es in Südamerika schon etwas schwieriger werden. Sofern Du nicht in Südamerika eine Sprachschule besuchen willst (was in 6 Wochen problemlos unterzubringen ist), wäre wohl Südostasien die bessere Option. Grundsätzlich sind aber in beiden Regionen alleinreisende Frauen nichts ungewöhnliches.

Klimatisch gehen beide Kontinente im August/September, Du musst halt nur in der richtigen Ecke bleiben (z.B. Ecuador+Peru oder Malaysia+Indonesien). Siehe dazu auch das Reisezeiten-Tool.

LG, Karoshi
0

killerloop23

Und ich kann aus Erfahrung sagen: In SOA hab ich als Frau nie Probleme gehabt, nie Angst und Kriminalität hat sich auf Diebstahl beschränkt (aber nicht mal bei mir).
0

Luna

Hallo!
Das Thema ist ja noch aktuell und da ich auch grad am überlegen bn, das erste Mal allein zu reisen würden mich eure Erfahrungen natürlich schwer interessieren...Und deswegen "häng" ich mich hier mal mit ran, anstatt n neuen Thread zu starten...

Geplant ist Ende des Jahres 4-6 Wochen SOA mit Start in Bangkok...Ich selbst war zwar schön öfters in Asien, aber eben nie allein...Was muss ich besonders beachten, wenn ich allein unterwegs bin...Ich stelle mir die Tagesplanung an sich nicht schwierig vor, aber zum Beispiel abends allein zu essen...das ist irgendwie blöd, oder? Und wie sieht es mit dem Budget aus? Alein reisen dürfte ja doch um einiges teurer sein, oder?

Für erste generelle Tips und Anregungen wäre ich euch sehr dankbar!

Danke!!!
Lieben Gruss,
Luna ;)

tinibini

Hi Luna,
das Abends-allein-Essen ist tatsächlich blöd! Ich würde mich allein auch nicht in ein Restaurant setzen. Lieber am Imbisstand was holen und damit auf einen belebten Platz setzen und beim Essen Leute gucken.
Oder in ein Hostel mit Gemeinschaftsküche ziehen und dort selbst kochen; da lernst Du währenddessen auch sicher Leute kennen.
LG
Tini
0

Tags: