Thema: Sexueller Übergriff bei Massage  (Gelesen 4574 mal)

flocksi

« am: 28. Dezember 2015, 03:59 »
Hi!

Ich, Mann, bin gerade mit meiner Frau auf Hochzeitsreise in Malaysia.
Haben schon einiges an Reiseerfahrung. Mehrere Asienreisen und vor 3 Jahren eine 1-jährige Weltreise, aber so etwas ist mir noch nicht passiert.

Möchte jetzt wissen ob jemand auch schon so etwas gehört hat, gelesen hat, ihm passiert ist. Mann oder Frau.

Und hier die Geschichte.
Über Weihnachten wollten wir es uns gut gehen lassen und so haben wir auf Pulau Jerejak, kleine Insel vor Penang, 3 Nächte in einem Ressort gebucht. Es hat von Beginn an vieles nicht richtig funktioniert, aber das wäre nicht "so" schlimm.
Es waren Massagen inkludiert. Meine Frau hat Vormittag 2h Körpermassage erhalten und ich war am Nachmittag dran.
Massage wurde bei uns beiden vom selben Mann durchgeführt.
2. Hälfte der Massage lag ich am Rücken, Badetuch über dem Intimbereich und ein kleines Tuch über den Augen/Gesicht.
Fußmassage, Armmassage, Oberkörpermassage und anschließend immer mit einem Handtuch das Öl abgewischt.
Plötzlich kommt mir das "wischen" komisch vor und ich mache die Augen auf und gib das Tuch vom Gesicht und sehe, dass der Masseur meinen Penis im Mund hat! Ich hab ihn dann weggestoßen geschrieen was er da macht und er hat immer "sorry sorry" gesagt. Er ist dann rausgerannt, ich in die Umkleide meine Kleidung holen und in den Bungalow.
Bin dann gleich runter zur Rezeption mich beschweren. Haben mich aber sicher 1h warten lassen und gesagt sie holen den Manager/Zuständigen. Ich hab da noch gar nicht gesagt was passiert ist. Plötzlich ist dann wer gekommen, mit einem Formular. Das war der Security vom Ressort und ich soll ein Statement ausfüllen was passiert ist. Ich hab ihnen erklärt was los war und sie sagten dann, das der Masseur gesagt hat ich habe ihn dazu gezwungen. Damit hab ich nun wirklich nicht gerechnet.

Das ganz ist dann etwas lauter und chaotisch geworden. Manager war natürlich keiner zu finden, nur alle Angestellten sind rum gestanden und haben gesagt das ist noch nie passiert, ich bin schuld, ich hab ihn gezwungen. Wir haben dann gesagt wenn das so ist melden wir das der Polizei, da waren sie dann gleich einverstanden und wollten die Polizei rufen. Das kam mir dann komisch vor, da hatte ich dann Zweifel ob das gut für uns ist.
Egal wir haben gepackt, haben gezahlt und sind zurück gefahren auf die Insel Penang. Dort gleich zur Polizei, das melden. Dort lag dann schon der Bericht vom Masseur auf, was mich wunderte. Polizei war ganz nett, hat meinen Bericht aufgenommen, wir mussten aber noch weiter auf das Hauptkommissariat. Dort noch einmal alles erklären. Wir haben dann gesagt wir wollen keine Verhandlung, sondern nur die Meldung machen was passiert ist, damit wir später keine Probleme haben. Das wurde auch vermerkt und der Kommissar hat gesagt, wenn wir keine Verhandlung wollen passt das so und alles ist in Ordnung. Sie waren sehr bemüht, haben gesagt so etwas haben sie noch nie gehört und sie hoffen wir denken nicht schlecht über Malaysien.

Sind jetzt in KL. Hoffe wir haben, wenn wir in ein paar Tagen nach Singapur ausreisen, keine Probleme.

Vielleicht habt ihr so was schon gehört. Gebt mir kurz bescheid, auch über PN, muss ja nicht gleich jeder öffentlich machen. Vielleicht auch der Grund warum hier jeder sagt so etwas haben sie noch nie gehört. Ich möchte einfach wissen ob sowas öfter vorkommt.

LG,
Florian

Haskala

« Antwort #1 am: 28. Dezember 2015, 16:30 »
Hallo,

klingt richtig krass!
An deiner Stelle würde ich überprüfen, ob eine Rechtschutzversicherung besteht und mir ggf einen Rechtsbeistand besorgen. Wer weiß, wie das ganze weitergeht, wenn ihr nicht mehr im Land seid...
0

Einmalrundum

« Antwort #2 am: 28. Dezember 2015, 19:13 »
Ich wundere mich ein wenig! Auf einmal ist das Teil im Mund...und das im entspannten masage Modus...
Aber ist doch eigentlich auch egal im schlimmsten Fall fand dich der Masseur super toll und hat deine Signale falsch verstanden. Du kannst das ganze einfach ignorieren. Der Masseur wohnt in einem Moslemischen Land und ihm drohen schlimme  Strafen!!
Also beruhige dich, ist ja nichts passiert, du hast kein schaden genommen und bist um eine Erfahrung reicher. Eigentlich eine fast schon lustige Geschichte für dich, wohl kaum für den Masseur..

Liebe Grüsse
0

Fanki

« Antwort #3 am: 28. Dezember 2015, 19:44 »
Ich wundere mich ein wenig! Auf einmal ist das Teil im Mund...und das im entspannten masage Modus...
Aber ist doch eigentlich auch egal im schlimmsten Fall fand dich der Masseur super toll und hat deine Signale falsch verstanden. Du kannst das ganze einfach ignorieren. Der Masseur wohnt in einem Moslemischen Land und ihm drohen schlimme  Strafen!!
Also beruhige dich, ist ja nichts passiert, du hast kein schaden genommen und bist um eine Erfahrung reicher. Eigentlich eine fast schon lustige Geschichte für dich, wohl kaum für den Masseur..

Liebe Grüsse

Das ist ja wohl ein schlechter Witz? Wenn Flocksi eine Frau wäre und ihm da was ähnliches passiert wäre würdest du auch so reagieren? Das ist sexuelle Belästigung und da finde ich den Kommentar von dir extrem unangebracht.
10

Einmalrundum

« Antwort #4 am: 28. Dezember 2015, 21:28 »
Muss wohl mal Tacheles reden.
Ich bin selber Schwul.
Natürlich ist das absolut Unverzeihlich und schlimm wenn man in irgend einer weise Sexuell genötigt oder noch schlimmer vergewaltigt wird. Egal ob Mann oder Frau.
Die Geschichte hört sich für mich aus meiner Perspektive aber ungefähr so an.
Ich war bei der Massage (bei einer Frau) und plötzlich stelle ich fest das diese auf meinem erigierten Penis sitzt. Kann ich mir nicht so richtig vorstellen...
Der arme Malaysier wird nun ausgepeitscht und ist mit seinem Leben wahrscheinlich am Ende.
Liebe Fanki, ich glaub einer Frau wäre das so nicht geschehen. Ich kann dir aber aus meiner Erfahrung Lustiges berichten. Obwohl ich wirklich absolut kein Interesse an Frauen habe wurde ich schon der Anmache bezichtigt obwohl ich wirklich diesbezüglich keine Anstalten unternommen habe...Ja, es gibt auch hysterische Frauen!!!

Sorry, der Malaye tut mir einfach leid und ich glaub kaum das Florian einen bleibenden Schaden davon getragen hat!!!
0

Susu

« Antwort #5 am: 28. Dezember 2015, 21:55 »
Hallo Einmalrundrum,

mir platzt beim Lesen deiner beiden Kommentare auch gerade der Kragen.

Zitat
Ich bin selber Schwul
: Was hat das mit dem Thread zu tun? Gar nix!

Zitat
ich glaub kaum das Florian einen bleibenden Schaden davon getragen hat!!!
: Was du glaubst, ist ebenfalls völlig irrelevant. Wie willst du das beurteilen und was nimmst du dir für ein Recht heraus, das hier zu tun?

6

Vombatus

« Antwort #6 am: 28. Dezember 2015, 22:08 »
Vielleicht wäre es besser auf "Flocksi's" Fragen nach ähnlichen Erfahrungen einzugehen, anstatt Dinge in Frage zu stellen oder zu bewerten. Jeder kann sich seine eigene Meinung bilden und diese auch kundtun wenn sie mit dem Thema zu tun hat, ich finde aber hier läuft der Thread in die falsche Richtung.
4

Susu

« Antwort #7 am: 28. Dezember 2015, 22:13 »
Sorry, ich war auch noch nicht fertig.

@Florian, ich würde evt. noch einmal das Management des Resorts kontaktieren per Mail und einfach deine Sicht der Dinge darstellen (+ Kopie deiner Polizeimeldung). Bin mir zwar auch grad nicht sicher, ob und was das bringen soll aber es würde ein "mit offenen Karten spielen" deinerseits zeigen.

Alles Gute.
0

Einmalrundum

« Antwort #8 am: 28. Dezember 2015, 22:58 »
Susu du bist ein Held oder Heldin! Der malaye wird bei einer Anzeige eventuel Hingerichtet oder Ausgepeitscht. Denkst du das ist angebracht??
0

Susu

« Antwort #9 am: 28. Dezember 2015, 23:16 »
Nein, ich denke nicht, dass Auspeitschung oder Hinrichtung angebracht sind.

0

flocksi

« Antwort #10 am: 29. Dezember 2015, 02:06 »
Also über Einmalrundum's Weltsicht wundere ich mich schon ein wenig.

1. mein Penis war nicht erigiert und man kann ihn anscheinend trotzdem in den Mund nehmen
2. ich weiß ja nicht welche Zeichen ich ihm gegeben habe, wir haben aber zumindest kein Wort miteinander geredet und ich hab mich auch nicht viel bewegt. Ist beim Massiert werden meist so
3. ob ich einen Schaden habe kann ich noch nicht sagen. Beim Sex mit meiner Frau kann ich auf jeden Fall die Augen nicht mehr zumachen, weil da kommen komische Bilder. Mal sehen was die Zeit bringt.

Komisch, dass wenn es einen Mann betrifft das nicht so schlimm ist. Ich bin ja froh, dass das nicht meiner Frau passiert ist, aber ich finde das überhaupt nicht zu verharmlosen. Und weil der Malaye jetzt vielleicht Probleme hat, lässt seine Handlung nicht besser werden. Oder sind Vergewaltiger in Ländern wo es nicht bestraft wird jetzt plötzlich schuldfrei und gern gesehen?!

Ich möchte jetzt bitte das Thema wieder in die gewünschte Richtung - Erfahrungen, Berichte, ..., lenken.
Und alle Komiker und Möchtegern-Weltverbesserer sollen bitte woanders schreiben. So lustig finde ich das nämlich nicht.

pawl

« Antwort #11 am: 29. Dezember 2015, 13:06 »
Wirklich nicht nützlich, aber da habe ich gerade erst etwas zu dem Thema gelesen. Das Internet ist manchmal einfach schlecht

http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/595363/Wie-Vergewaltigung-im-Netz-diskutiert-wird

Jedenfalls kann ich aus Laos berichten, dass da jemand etwas ähnliches passiert ist. Aber ohne, dass es so eskalieren konnte wie bei dir. Hauptsache du kommst aus der Nummer erstmal raus, ohne dass der dich anzeigt.

0

serenity

« Antwort #12 am: 29. Dezember 2015, 14:03 »
Keine entsprechende eigene Erfahrung, aber ein paar Tipps aus mehr als 20 Jahren Thailand-und SOA-Erfahrungen:

Grundsätzlich würde ich mich bei einer Massage nie komplett ausziehen und hab das auch noch nie gemacht (auch mein Mann nicht) - die Unterhose bleibt immer an! In Thailand wird das totale Ausziehen häufig bereits als "Aufforderung" verstanden, vor allem wenn sich ein Mann auszieht - in Thailand massieren ja fast ausschließlich Frauen.

Dass in Malaysia ein Mann eine Frau massiert, ist schon recht ungewöhnlich - eine Malayin würde sich nie von einem Mann massieren lassen!

Ölmassagen werden auch oft als "Entspannungsmassagen" angeboten - da ist ebenfalls Vorsicht am Platz. Die echten Thai-Massagen, die ja so ähnlich überall in SOA angeboten werden, sind ohne Öl und werden immer als therapeutische Massage verstanden, da gibt es schon deshalb keine Übergriffe, weil man angezogen bleibt bzw. einen lockeren Baumwoll-Anzug zum Drüberziehen bekommt.
2

flocksi

« Antwort #13 am: 29. Dezember 2015, 15:56 »
Grundsätzlich würde ich mich bei einer Massage nie komplett ausziehen und hab das auch noch nie gemacht (auch mein Mann nicht) - die Unterhose bleibt immer an!

Dass in Malaysia ein Mann eine Frau massiert, ist schon recht ungewöhnlich - eine Malayin würde sich nie von einem Mann massieren lassen!
Mich hat gewundert das ich mich ganz ausziehen soll, aber da ich ein Badetuch zum herum wickeln bekommen habe, dachte ich mir nichts.

Meine Frau hat ein Höschen bekommen. War beim Termin ausmachen auch kurz Thema das nur ein Masseur anwesend ist und ob das auch geht. War ihr aber egal, sie hat da keine Probleme damit.

Ölmassagen werden auch oft als "Entspannungsmassagen" angeboten - da ist ebenfalls Vorsicht am Platz. Die echten Thai-Massagen, die ja so ähnlich überall in SOA angeboten werden, sind ohne Öl und werden immer als therapeutische Massage verstanden, da gibt es schon deshalb keine Übergriffe, weil man angezogen bleibt bzw. einen lockeren Baumwoll-Anzug zum Drüberziehen bekommt.
Ich hab schon soviel Massagen in SOA mitgemacht und hatte noch nie Probleme, nicht bei Thai-Massagen mit "Anzug" und auch nicht bei Ölmassagen.

Reisender215

« Antwort #14 am: 30. Dezember 2015, 15:24 »
Hallo , also das Palau in Micronesian?



Also ich würde überall trip advisor , booking com usw. einen vorgefertigten text posten.

Evtl. auch dem department of tourisem in Palau . Eine kopie schicken mit der ansage das auch in zeitungen z.b auch tauchforen usw. zu veröffentlichen !

Das auch machen . Ich wurde auch schon mal angefasst gut ich habs lustig genommen, war aber ne sie und sie ist dann mit ihrem roller naja etwas umgefallen.

Ich würde das an deiner stelle auch machen öffentlich in foren, hotelbewerungen usw. -gibt ja genug- schreiben . Und da auch druck machen .

Du bist raus aus dem land machen kannst da eh nix . Aber eine entschuldigung erwirken!
Welche ich DANN auch noch online stellen würde.

Da wird von seiten polizei nix kommen du bist weg und fertig.

Hey hört sich dumm an, aber nimm das easy!!!

Und einmalrundrum, toll wenn du das gut findest!
Andere haben da aber ein problem mit.

Wenn das bei einer Frau gewesen wäre naja gut lassen wir das....
0

Tags: