Thema: Automatische Gepäckverladung bei zusätzlichem Flug  (Gelesen 1176 mal)

Das_Whitey

« am: 29. Oktober 2015, 21:11 »
Guten Abend!

Im Februar geht es für mich nach Neuseeland und ich zerbrech mir jetzt schon etwas sehr den Kopf - hauptsächlich wegen der An- und Abreise.
Kurzum; ich fliege von Basel aus nach Frankfurt, von Frankfurt aus nach Peking und von Peking aus nach Auckland. Alles über Air China, wobei der Flug zwischen Basel und Frankfurt von der Lufthansa durchgeführt wird.
Die Flüge wurden alle zusammen gebucht. Wie ich jetzt mehrfach nachgelesen habe, wird dabei das aufgegebene Gepäck automatisch in die verschiedenen Flieger verladen, sodass ich dieses erst in Auckland abholen muss, korrekt?
Meine Frage wäre jetzt, wie das aussieht, wenn ich noch einen Inlandsflug in Neuseeland dazubuche. Der Inlandsflug ist noch nicht gebucht, daher weiß ich noch nicht welche Airline (falls das relevant sein sollte).
Ich gehe mal stark davon aus, dass das Gepäck nicht automatisch verladen wird, oder? Das heißt, ich müsste es in Auckland abholen und neu einchecken?
Habe ich irgendwie eine Möglichkeit, das Gepäck automatisch verladen zu lassen? Das macht mich alles etwas nervös.

Danke euch schonmal im voraus!  :)
0

Stecki

« Antwort #1 am: 29. Oktober 2015, 21:15 »
Ja, Dein Gepäck geht automatisch bis Auckland durch.

In Auckland musst Du Dein Gepäck so oder so entgegennehmen und durch die Zoll/Passkontrolle, da Du ja dort bereits einreist. Nach dem Inlandflug wird es ja keine Zoll/Passkontrolle mehr geben. Oft musst Du für einen Inlandflug auch das Terminal wechseln.

Aber wäre es ein internationaler Flug käme es darauf an ob die Airlines ein Abkommen miteinander haben, was vor allem (aber nicht nur) innerhalb einer Allianz der Fall ist.

Nach so einer langen Reise würde ich ohnehin nicht noch einen Inlandflug dazubuchen. Du wirst total kaputt sein.
1

Das_Whitey

« Antwort #2 am: 29. Oktober 2015, 21:30 »
Dann habe ich diese Sorge wenigstens bis Auckland schonmal los.

Achso, okay. Das sind genau solche Dinge, die mich momentan etwas nervös machen. Ich habe keine Erfahrung damit.
Wie wird das dann mit der Zollkontrolle sein? Ich steige aus dem Flugzeug, hole mein Gepäck ab und gehe von dort aus den vermutlich einzigen Weg lang, der zur Kontrolle führt? Und von dort aus dann ganz normal wieder einchecken?

Dadurch, dass ich wieder einchecken muss, würde ich vermutlich eh nicht den letzten Inlandsflug an dem Tag bekommen. Dann muss ich wohl eine Nacht am Flughafen verbringen.

Ich will mich noch für meine, womöglich überflüssigen Fragen entschuldigen. Wie gesagt, absolut ohne Erfahrung.
0

Stecki

« Antwort #3 am: 29. Oktober 2015, 21:36 »
Erst Passkontrolle, dann Gepäck holen und Zollkontrolle. Dann wieder einchecken.

Jeder muss mal anfangen. :-)
0

Vombatus

« Antwort #4 am: 29. Oktober 2015, 21:43 »
Welche Umsteigezeiten hast du denn in Frankfurt und Peking? Sollten diese knapp sein und dein Flieger Verspätung haben, dann schaffst du es vielleicht noch zum Gate, dein Gepäck schafft es aber erst zum nächsten Flieger. ;-)  Nicht verunsichern lassen, das ist mir erst einmal passiert, meistens klappt alles reibungslos.

Du kommst an, wartest an die Immigration (Passkontrolle/Einreise), dann wartest du auf dein Gepäck, gehst damit zum Zoll. Ich weiß nicht wie genau die Herrschaften in NZ sind, ob die alle Reisenden checken, länger, kürzer oder dich mehr oder weniger durchwinken. Da kann jemand anderes mehr dazu schreiben.

Je nach dem von welchen Terminal du abfliegst und ob du in einer Art Transitzone bleibst (hinter den Sicherheitscheck) oder nicht kann es schon etwas umständlich werden, das neue Gate zu finden. Je nach Flughafen und Land unterschiedlich.

Wie lange ist denn die Umsteigsezeit, zwischen Ankunft in NZ und Weiterflug? 

Edit: Stecki war schneller :)
1

Das_Whitey

« Antwort #5 am: 29. Oktober 2015, 21:54 »
Okay. In Peking gibt es für mich aber keine Passkontrolle, oder?

In Frankfurt ist die Umsteigzeit 3 1/2 Stunden. In Peking gleich mal 13 Stunden. In der Zeit werde ich wohl definitiv den Weg finden.  :P

Also ein idiotensicherer Ablauf. ;D

In Auckland komme ich voraussichtlich um 18:10 Uhr an. Noch weiß ich nicht, welchen Flughafen auf der Südinsel ich ansteuern werde, da ich mich mit 2 Freunden, die ein Auslandsjahr machen, treffe und wir das dann noch planen müssen. Aber egal welchen Flughafen ich ansteuer - die letzten Flüge werden mir von 21-21:30 Uhr angezeigt.
0

Stecki

« Antwort #6 am: 29. Oktober 2015, 21:56 »
In Peking kannst Du in den 13h auch in die Stadt. Es gibt ein kostenloses Transitvisum vor Ort: http://www.travelchinaguide.com/embassy/visa/free-72hour/ Sonst gibts keine Passkontrolle.

Ich würde eh keinen direkten Weiterflug buchen. Man weiss nie bei solchen Verbindungen.
0

Das_Whitey

« Antwort #7 am: 29. Oktober 2015, 22:01 »
In Peking kannst Du in den 13h auch in die Stadt. Es gibt ein kostenloses Transitvisum vor Ort. Ich poste den Link morgen mal.

Ich würde eh keinen direkten Weiterflug buchen. Man weiss nie bei solchen Verbindungen.

Ein wenig die Stadt zu erkunden habe ich mir auch schon überlegt. 13 Stunden ist halt schon ne ordentliche Zeit.

Ja, das Risiko ist mir dabei auch zu hoch. Kann mir gut vorstellen, dass es bei solch langen Strecken schnell mal zu größeren Verspätungen kommt und schon würde ich den Flug verpassen. Dann doch lieber eine Nacht auf dem Flughafen verbringen.
0

Stecki

« Antwort #8 am: 29. Oktober 2015, 22:02 »
Hab Dir den Link oben eingefügt. Airline musst Du beim Check-In schon informieren. Vermutlich gibts am Flughafen auch Touren zu buchen.
1

serenity

« Antwort #9 am: 31. Oktober 2015, 12:53 »
Also der Flughafen in Auckland ist ziemlich überschaubar - absolut kein Vergleich mit Frankfurt!

Bei der Einreise nehmen es die Kiwis ziemlich genau - du musst zunächst schon im Flieger ein Formular, die "Passengers Arrival Card" ausfüllen (das kannst du vorher schon mal hier anschauen http://www.customs.govt.nz/inprivate/onyourarrival/presentingdocuments/Pages/default.aspx - es gibt sie auch auf Deutsch hier http://www.customs.govt.nz/news/resources/forms/Pages/default.aspx oben rechts unter "Listing 1-25" die 4 anklicken- allerdings nur, damit du verstehts, was sie wollen, ausfüllen musst du das Formular in Englisch!

Dann ist ganz wichtig, falls du Wanderschuhe oder Camping-Zubehör dabei hast, dass du das angibst, denn das wird bei der Einreise genau untersucht, weil sie verhindern wollen, dass versehentlich ERde, Samen, Pflanzenteile usw. nach NZ eingeschleppt werden. Falls du Wanderschuhe mitnimmst, pack sie am besten ins Bordgepäck, damit du am Zoll nicht den ganzen Koffer auspacken musst!

Und denk dran, dass du unbedingt einen gebuchten Rückflug brauchst - sonst lassen sie dich spätestens in China nicht merh in den Flieger!

Ob du im Flughafen in Auckland übernachten kannst, bezweifle ich, darauf sind die dort nicht eingerichtet. Es gibt aber in paar Hotels am Flughafen, auch ein Ibis Budget - oder du fährst mit dem Airport Bus in die Stadt und übernachtest dort.

Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass du nach so einer Anreise gleich noch weiter fliegen kannst oder willst - aber falls doch, kannst du im Ankunftsbereich im International Terminal zu einem der Ticketschalter der Airlines gehen und dort nach einem Flug schauen - hier sind die Airport Maps https://www.aucklandairport.co.nz/AirportInformation/AirportMaps.aspx.
0

Tags: