Thema: Tauchen lernen in....Thailand/Vietnam?  (Gelesen 776 mal)

kameltreiber

« am: 28. Oktober 2015, 18:03 »
Hallo,

ich habe evtl. vor einen Tauchschein zu machen, jedoch weiß ich nicht genau wo ich einen machen soll und bin ein absolutes Frischfleisch in Sachen tauchen, etc. :D
Hier meine Frage an euch: Kennt jmd eine "gute" Tauchschule(n) in thailand/vietnam?
Kennt zu dem jmd auch noch gute Spots zum Tauchen?`

Eine Sache noch: ich starte zwar in Thailand (BKK) werde aber dann erst in den Norden gehen, dann weiter über Laos nach Nordvietnam. Bin also erst gegen Ende meiner Reise im Süden Thailands. Werde wohl, dann erst in Vietnam einen Tauchschein machen können (?!)

Grüßle,
kamel.
0

Susu

« Antwort #1 am: 28. Oktober 2015, 22:18 »
Ich würde dir Ko Tao, Thailand empfehlen. Schöne Insel, tolle Unterwasserwelt, viele Tauchbasen (evt. kannst du den Kurs sogar auf Deutsch machen), schönes Inselleben (Essen, Unterkünfte, Ausflüge), ideal für Backpacker. Schau doch einfach mal auf padi.com nach, welche Basen es gibt und dann mach dir dann ein noch besseres Bild vor Ort. Vorbuchen brauchst du nix, da finden andauernd Kurse statt.

Wir waren einmal in Vietnam (glaube in Nah Trang) tauchen und waren enttäuscht: viel zu viele Boote und Taucher am Tauchspot, wenig Tierwelt und dann auch noch das Hören von Dynamitfischerei...

Danach einen Monat auf Ko Tao verbracht und ganz oft ganz toll tauchen gewesen.   

Viel Spaß beim Lernen! Achtung Suchtgefahr! :-)
1

sandburg

« Antwort #2 am: 29. Oktober 2015, 21:44 »
Dem schließe ich mich an. Ich war zwar in Vietnam auch nur in Nah Trang tauchen, aber das konnte bei weitem nicht mit Thailand mithalten.

In Thailand gibt es zahlreiche super Tauchspots, aber am Anfang bist du erst mal mit dem Equipment und dem tauchen an sich beschäftigt. Da würde ich mir die Top Spots für später aufheben. Für den Anfang "reichen" Koh Tao oder Koh Lanta.

Viel Spaß!
1

Vombatus

« Antwort #3 am: 29. Oktober 2015, 21:47 »
Wenn du flexibel bist, kannst du auch mal schauen, wo zu der Zeit besseres Wetter -> bessere Unterwassersicht herrscht. In der Regenzeit ist die normalerweise etwas schlechter, dafür aber die Kurse/Unterkünfte preiswerter. Informationen darüber bekommst du eigentlich auf Webseiten der Anbieter oder auch so im Netz.
1

Skraal

« Antwort #4 am: 11. November 2015, 12:48 »
Koh Tao bietet schöne Unterwasserwelt und einige der billigsten Kurse der Welt. Du solltest bei der Basenauswahl vor Ort vor allem darauf schauen, wie groß die Schülergruppen sind. Je nach Fähigkeiten der Schüler sind 4-6 Schüler pro Instructor das Maximum. Ich selbst bilde maximal 2 Schüler auf einmal aus, weil es mir mit mehr zu gefährlich wird und die Schüler einfach nicht richtig Tauchen lernen.
Frage also nach der Klassengröße und bedenke, daß Qualität immer auch ihren Preis hat.
Ansonsten ist Tauchen überall geil und wenn Du es erst lernst umso mehr.

Koh Rong in Cambodia fand ich hatte sehr schöne Tauchplätze (Tauchbasen finden sich in Sihanoukville), falls Du da vorbei kommst.
0

kameltreiber

« Antwort #5 am: 29. November 2015, 21:13 »
Kann mir also keiner eine tauchschule im Vietnam empfehlen?
Würde ich meinen tauchschein erst spät in Thailand machen, würde sich das nicht mehr für mich lohnen...
0

Tags: