Thema: Grenzübergang Iguazu Argentinien-Brasilien  (Gelesen 831 mal)

Sjoukje

« am: 17. August 2015, 18:12 »
Hola a todos!
Wir kommen mit dem Flieger 21.00 Uhr in Iguazu auf der argentinischen Seite an und würden dann gern direkt auf die brasilianische Seite. Jetzt habe ich im Reiseführer gelesen, dass der Grenzübergang zwar 24 h geöffnet ist, aber die Busse nur tagsüber fahren. Weiß jemand von euch, ob wir problemlos dann vielleicht mit dem Taxi o.ä. noch über die Grenze kommen?
Vielen Dank vorab!
0

Michael7176

« Antwort #1 am: 18. August 2015, 23:08 »
Warum der ganze Stress?
Bleib doch für eine Nacht in Argentinien. Am nächsten Tag könntest du dir die Wasserfälle auf der argentinischen Seite anschauen und dann am Nachmittag die Grenze überqueren. Oder gibt es einen bestimmten Grund, warum du direkt nach Brasilien weiterreisen möchtest?
2

Rasluka

« Antwort #2 am: 19. August 2015, 23:35 »
Hätte ich auch vorgeschlagen. Direkt gegenüber des Busbahnhofs gibt's ein einfaches, günstiges Hostel, wo ihr eine Nacht bleiben könntet. Auf die andere Seite zu kommen ist dann echt unproblematisch.
0

Fidelino

« Antwort #3 am: 20. August 2015, 11:16 »
Also in Argentinien lebst und wohnst Du derzeit einfach günstiger, vor allem, wenn Du Dollar in bar dabei hast.

Aber ja, Taxis fahren dich unprobelamtisch über die Grenze, die wechseln Dir sogar Geld, Kurs ist zwar nicht so geil, aber immer noch besser als der offizielle :D
0

ulmi

« Antwort #4 am: 20. August 2015, 13:35 »
würde auch am besten in Puerto Iguazú auf der argentinischen Seite bleiben und übernachten.
Gibt dort genügend Auswahl an Unterkünften, so weit ich mich erinner sogar schon alleine mind. 2 HI-Hostels.

Und mir kam die Stadt gemütlicher, übersichtlicher vor als sein Pendant auf der brasilianischen Seite. und wie von euch schon erwähnt, ist man in ARG auch kostengünstiger unterwegs
0

karoshi

« Antwort #5 am: 20. August 2015, 15:47 »
Wohin genau auf der brasilianischen Seite würdet Ihr denn wollen? Mitten in der Nacht in Downtown Foz do Iguaçu anzukommen halte ich für bestenfalls riskant. Wenn Ihr mit dem Taxi direkt zu einem Hotel fahrt, ist das natürlich etwas anderes.
0

Tags: