Thema: Routen - bitte Hilfe  (Gelesen 1165 mal)

immeraufdenletztendrücker

« am: 23. Juli 2015, 11:04 »
Liebe Leute,

meine (sehr spontane) Reise wird nun immer konkreter  :)  und ich wäre euch überaus dankbar, wenn ihr mir eventuell eure Meinungen zu den beiden Routen sagen würdet, die mir 2 unterschiedliche Reisebüros zusammengestellt haben. Ich meine jetzt so vom Ablauf her.

Losgehen soll`s jetzt Mitte August und zurückkommen möchte ich irgendwann Mitte Feber 16, da ich ab 1. März wieder arbeiten muss. Dank eurer Tipps in einem anderen Beitrag habe ich Kuba als Einstiegsland aufgrund des ungewissen Wetters bei der Reiseplanung nun ausgelassen.

Also Vorschlag 1:
Kosten € 3.850
Start 9.8.15 von Wien nach Rio
3.11. Flug von Lima nach Quito
24.11. Flug von Quito über Guayaquil nach Santiago und weiter nach Auckland schon am nächsten Tag
25.1.16 Flug von Sydney nach Kula Lumpur und gleich weiter nach Denpasar
Am 19.2. geht's dann von Rangon über Hongkong und London heim nach Österreich.

-> An dieser Variante gefällt mir, dass ich gleich, nachdem ich in Rio angekommen bin, 3 Monate Zeit habe, um nach Lima zu meinem Weiterflug nach Quito zu kommen. Meinen (vermutlich naiven  ;D) Vorstellungen zufolge, möchte ich von diesen 3 Monaten 5 Wo in Brasilien sein, dann nach Santiago fliegen für 2 Wochen inkl. Atacama Wüste und dann innerhalb von 5 Wochen vom Titicacasee (inkl. Machu Picchu und Arequipa) nach Lima kommen.


Vorschlag 2:
Kosten € 4.557,--
Start am 11.8. von Wien nach Rio
Weiterflug am 3.9. von Rio über Panama nach Quito
Am 3.10. Weiterflug von Quito nach Lima
Am 1.11. geht's von Lima nach Paraguay
Am 11.11. weiter nach Santiago für 9 Tage
Am 20.11. Flug von Santiago nach Auckland
3 Wochen später, also am 13.12. geht's von Auckland nach Sydney (für fast 8 Wochen)
Am 5.2. geht's dann weiter von Sydney nach Singapur für 10 Tage und von dort aus am 15.2.16 heim nach Ö.

-> An dieser Variante finde ich irgendwie komisch, dass die Weiterflüge immer von dort weggehen, wo ich eigentlich gelandet bin. D.h., ich kann mich schlecht im Land bewegen, weil ich immer wieder zurück zum Ursprungsflughafen muss, oder?


-> Eigentlich wollte ich mich überhaupt nicht festlegen und nur mal einen Hinflug zB nach Quito oder Lima buchen und dann weiterschauen. Im Reisebüro haben sie mir dann aber gesagt, ich soll es mit einem RTW versuchen, weil die Flüge sonst megamäßig teuer werden.


Liebe Leute, bitte - ich hab sowas noch nie gemacht.
Hilfe?!

0

Mooni

« Antwort #1 am: 23. Juli 2015, 11:39 »
Hallo du.
Ich würde keine Flüge innerhalb südamerikas in das rtw buchen.
Lieber nur nach Rio und dann ab Santiago weiter.
Gibt es noch günstige oneway Flüge nach Rio zb mit Condor?
Es ist zwar etwas kurzfristig aber wenn du etwas günstiges findest sicher auch ohne rtw machbar
0

Vombatus

« Antwort #2 am: 23. Juli 2015, 13:03 »
Finde die Flüge ab Australien sehr eigenartig.
Wieso fliegst du von Sydney nicht direkt nach Denpasar? Und dann fliegst du wieder nach Westen (Burma), dann wieder Osten (Hongkong), dann wieder nach Westen (London) –> Wien

Geht das nicht irgendwie mit weniger hin und her?
Australien –  Indonesien – HK – Burma – (über BKK/KL ... ) – Wien?
Oder möchtest du in HK nur umsteigen?

Möchtest du dann von Bali über Land/Meer nach Burma? Wie ist der Zeitplan von da ab? Wo was, wie?
"25.1.16 Flug von Sydney nach Kula Lumpur und gleich weiter nach Denpasar
Am 19.2. geht's dann von Rangon über Hongkong und London heim nach Österreich."

Und mitte Februar möchtest du wieder zurück sein?

Irgendwie finde ich das alles noch nicht so schick.
Von wo möchtest du nach 5 Wochen Brasilien nach Santiago? Wie ist denn die Route in Brasilien?

"Am 1.11. geht's von Lima nach Paraguay"
In 10 Tagen von Lima nach Paraguay (was macht man da?)
"Am 11.11. weiter nach Santiago für 9 Tage"

ich check es noch nicht. Was ist über Land und was wird wie geflogen?
0

immeraufdenletztendrücker

« Antwort #3 am: 23. Juli 2015, 14:25 »
Hallo Mooni,
danke, ich hab heute noch einen Termin im Reisebüro und werde mich mal erkundigen! Was ich mir auch grad denk - wollen die bei der Variante 1 bei der Einreise nach Rio nicht eigentlich auch gleich ein Rückflugticket bzw. Weiterflugticket (aus Brasilien raus) von mir sehen? Oder reicht es ihnen, wenn ich ihnen ein RTW-Ticket zeige? Weil bei der Variante 1 habe ich ja nur den Flug nach Rio und dann den nächsten erst wieder von Lima nach Quito. Das dazwischen wird ja erst während meines Aufenthaltes in Brasilien fixiert!

Hey Vombatus, danke auch für deine Anregungen. Die Reisebürotante hat Folgendes gemeint: "Sie haben 4 Kontinente, die Sie besuchen möchten, jedoch gibt es nicht so viele Segmente frei für ein "gutes" RTW."
Was auch immer das heißen mag. Sie hat angeblich schon sehr viel tricksen müssen.

Dass ich bei der Variante 1 nicht direkt von Sydney nach Denpasar fliege sondern über Kuala Lumpur, ist schon eigenartig, stimmt. Ich hab ihr eigentlich nur gesagt, dass ich gern nach Bali möchte nach Australien. Sie hat mir jetzt für Bali 3 1/2 Wochen eingerechnet. Ich hab mir schon überlegt, das so abzuändern, dass ich zB 1 1/2 Wochen in Kuala Lumpur bleibe und nur die restlichen 2 Wochen für Bali einplane.

Genau, in Hongkong möchte ich nur umsteigen, genau so wie in London.

Und das mit Burma ist mir auch schon aufgefallen. Ich hab ihr zwar gesagt, dass ich am Ende noch gern nach Burma und von dort aus heimfliegen möchte, aber ich glaube trotzdem, da ist ihr ein Fehler unterlaufen. Das kläre ich heute noch mit ihr.

Ich habe noch absolut keine Pläne für Brasilien, ich weiß nur, dass ich dort 5 Wochen Zeit habe und von Rio aus starte. Und dann - von wo auch immer - am Ende nach Santiago will.  ;D

Ihr müsst mich alle für bescheuert halten, ich weiß es ja eh  ::)

Genau, ich fliege von Lima nach Paraguay am 1.11., weil ich dort Verwandte habe. Aber ich bleibe dort nur für ein paar Tage, das wird heute im Reisebüro noch geändert. Also nach Santiago komme ich schon früher und fliege dementsprechend auch schon früher nach Auckland.

Ich sag's euch, es ist alles so ein furchtbares Durcheinander und ich bin euch allen so dankbar, dass ihr euch in meine wirren Geschichten überhaupt einlest  ;D






 
0

karoshi

« Antwort #4 am: 23. Juli 2015, 16:31 »
Da habe ich auch noch ein paar Anmerkungen zu:
  • In den Einreisebestimmungen bei der brasilianischen Botschaft steht nichts von einem geforderten Weiterreiseticket.
  • Bezüglich der Flüge innerhalb von Südamerika bin ich voll bei Mooni. Die brauchst Du nicht, die engen Dich ein, und die kosten Geld. Du kannst in 3 1/2 Monaten ohne Hektik von Rio über den Süden Brasiliens, das nördliche Argentinien, Bolivien, Titicacasee, Cusco nach Lima und dann an der Küste entlang nach Santiago kommen. Wenn Du gut in der Zeit liegst, fährst Du noch weiter rauf nach Ecuador oder (das wäre meine Präferenz) machst am Ende in Chile noch einen Abstecher nach Süden.
  • Bei Variante 1 wirst Du ein Weiterflugticket für Neuseeland brauchen.
  • Ab Australien würde ich mir möglichst viele Optionen offen halten, d.h. nur die Langstreckenflüge buchen, am besten über Kuala Lumpur oder Singapur. (Beide sind problemlos bei den Enreisebestimmungen und sind Drehkreuze von großen asiatischen Billigfliegern.)
0

Vombatus

« Antwort #5 am: 23. Juli 2015, 17:23 »
... wollen die bei der Variante 1 bei der Einreise nach Rio nicht eigentlich auch gleich ein Rückflugticket bzw. Weiterflugticket (aus Brasilien raus) von mir sehen?

Frag auf jeden Fall bei der Airline nach, ob diese ein Weiter-/ Rückreiseticket sehen wollen – nicht, dass du keines hast wenn sie am Flughafen danach fragen. Schätze aber, dass du den Interkontinentalflug Südamerika – AUS/NZ sowieso frühzeitig hast.

Ich habe von RTW-Tickets keine Ahnung, las öfters vom "Backtracking". Wenn du nur umsteigst wird das West-Ost-gehopse nicht als Backtracking stören, oder?

Würde an deiner stelle auch mal Einzelflüge checken. Müsste (auch ohne den Flügen in SA) um die 3000€ (oder weniger) möglich sein.

Überlege dir mal einen Flug nach Fortaleza zu nehmen und von dort Richtung Süden zu reisen. Wie kommt deine Zahl von 5 Wochen für Brasilien zu stande? Ist das ein Muss oder kann oder möchte? Du kannst natürlich auch von Rio starten und dann mit ein paar Umwegen Richtung Grenze reisen.

Viel Spaß beim Grübeln
0

arivei

« Antwort #6 am: 23. Juli 2015, 20:34 »
Ich bin kein Fan von RTWs, das mal vorneweg. Nur in wenigen Fällen sind sie die günstigste Variante. Aber wenn dir das Geld egal ist...und du schon weisst, wann du wo sein willst ;)

Ich rate dir: Kauf dir Oneway Tickets, dann musst du nicht alles jetzt schon festlegen...
Bsp:
16.8. Frankfurt - Salvador da Bahia 540€
November: Santiago - AKL ca. 1000€ (auch kurzfristig gebucht ist das i.d.R. der Preis)
Dezember: AKL oder Christchurch nach Sydney/Melbourne 100-150€
Januar: Brisbane, Gold Coast, Sydney oder was auch immer nach Bali 200-300€
Bali-Myanmar 150€
und von Myanmar (500-600) oder BKK (350-400) zurück nach Frankfurt.

Dann noch Bus/Zug nach Frankfurt und du kommst mit ca. 2800€ weg. 
Wenn du "Glück" hast, bzw. dann buchst wenn es billig ist, auch wenn du dann nicht mehr so flexibel bist, geht es (außer bei den ersten beiden Flügen (da kurzfristig, bzw. "Monopol-Strecke")) auch noch billiger.
Aktuell kostet z.B. Cairns-Bali incl. Gepäck mit Jetstar Mitte Januar 145€!)...

Viel Spaß auf jeden Fall bei der Reise!
arivei

immeraufdenletztendrücker

« Antwort #7 am: 24. Juli 2015, 09:37 »
Hallihallo,

danke für die zahlreichen Tipps und Anregungen!

Ich war gestern noch mal ganz unverbindlich im Reisebüro. Das Herumgehoppse ist zumindest ein bisschen weniger geworden und die Flüge innerhalb SA hab ich nun (bis auf einen) ganz weggelassen. 

Diese ganzen Flüge würden € 3.400,-- ausmachen:

- 9.8.      Wien - Rio
- 8.11.     Lima - Santiago  (diesen Flug kann ich auch verfallen lassen, es ging nur darum, dass ich einen 2. Flug innerhalb eines Kontinents brauche)
- 25.11.   Santiago - Auckland
- 28.12.   Auckland - Sydney
- 21.01.   Sydney - Denpasar
- 6.02.     Denpasar - Kuala Lumpur
- 18.02.   von Kuala Lumpur heim nach Wien

-> Was sagt ihr zum Preis?

Hmmm ja stimmt schon, zeitlich ist man schon ganz schön vorherbestimmt. Ich glaube, dass ich den Flug von Auckland nach Sydney auch noch wegstreichen werde. Dann kann ich auch hier noch zumindest etwas spontaner entscheiden, wie lange ich in Neuseeland bleiben möchte und wann ich Richtung Sydney aufbrechen will. Lieber wäre es mir ohnehin, in Auckland zu landen und dann von Christchurch nach Sydney zu fliegen.

Achso ja und die 5 Wochen für Brasilien waren nur eine ungefähre Einschätzung. Nur, damit ich wenigstens ungefähr sagen kann, wie lange ich für SA in etwa brauchen will und wann eben der Weiterflug nach Neuseeland sein soll. Ich tu mir dabei halt einfach noch so wahnsinnig schwer...

Ich habe ja an und für sich von 9.8. weg von Rio aus 12 Wochen Zeit, bis ich am 8.11. von Lima nach Santiago fliege (wie gesagt, könnte ich auch verfallen lassen). In Santiago habe ich dann noch mal 2 1/2 Wochen Zeit, bis es weitergeht nach Auckland.

Was würdet ihr davon halten, wenn ich in den ersten 12 Wochen (danke an Karoshi  ;)) von Rio startend den Süden Brasiliens mache, dann entw. für ein paar Tage Verwandte in Paraguay besuche (falls sie zu diesem Zeitpunkt nicht gerade in der Schweiz sind) oder mir den Norden Argentiniens anschaue, dann den nördlichen Teil von Chile mit der Atacama Wüste mache und von dort weiter nach Arequipa ziehe. Dann zum Titicacasee und von dort nach Cusco (mit Inkatrail und wenn dann schon per meine pedes  ;)) fahre und von dort weiter über Nasca nach Lima komme.

Von Lima solls dann weiter nach Quito gehen und zB von Guayaquil am 8.11. wieder nach Lima, um von dort nach Santiago zu fliegen.

Puh bist du deppert, straffes Programm  ::)

Da ich jetzt bis zum Weiterflug nach Auckland noch 2 1/2 Wochen Zeit für Chile hätte, könnte ich mir jetzt ein bisschen den Süden Chiles ansehen. Der Norden wurde ja schon gemacht.

Oder is das alles komplett bescheuert?  ;D

Achso und ja genau, wenn es sein muss und ich Zeit sparen muss, würde ich auch viel herumfliegen innerhalb SA.
0

Mooni

« Antwort #8 am: 24. Juli 2015, 10:09 »
Hallo, das sieht schon besser aus, ob der Preis angemessen ist kann ich aber nicht einschätzen.

Was ist mit Bolivien? Bzw was möchtest du in Ecuador genau sehen? Das kannst du ja alles auf dich zukommen lassen, aber ich denke es wäre realistisch nach Chile noch Bolivien zu machen und dann Peru - dann sind die 12 Wochen sicher um und du kannst direkt von Lima nach Santiago fliegen.

Das der zweite Flug in Neuseeland besser ab Christchurch wäre kommt denke ich darauf an. 1 Monat ist wohl zu knapp für beide Inseln und die Fähre sehr teuer. So könntest du also einen Loop auf der Nordinsel machen - oder möchtest du unbedingt auch auf die Südinsel?
 Ist Silvester in Sydney denn wichtig für dich oder was hast du dir dabei gedacht? Ich würde vielleicht die Woche "zwischen den Jahren" an einem Ort verbringen um besser anzukommen und da auch Leute zu kennen aber das ist wohl Geschmackssache.
0

arivei

« Antwort #9 am: 24. Juli 2015, 15:14 »
Ich finde 3400EUR immer noch zu teuer, aber das hab ich ja eigentlich schon gesagt...
Was mit ein bisschen Basteln heute möglich ist veranschaulicht, wie ich finde, folgendes Beispiel ganz gut:
 http://www.urlaubspiraten.de/fluge/oneway-gunstig-nach-australien-schon-fur-174-euro

In Südamerika würde ich keine Tickets im Vorhinein buchen. Wir hatten z.B. geplant 1 Monat in Bolivien zu bleiben und am Ende waren es 2.5 - so kann's gehen :)

Das Ticket NZ-Australien brauchst du schon für die Einreise nach NZ - zumindest haben die bei mir damals danach gefragt. Wenn du ein günstiges Ticket hast, fällt es einem aber auch leichter es verfallen zu lassen... Für beide Inseln würde ich min. 2 Monate einrechnen und ich finde die Zeit hat Neuseeland auch absolut verdient :) Wir hatten leider auch nur 1 Monat und haben nur die Südinsel besucht, aber beim nächsten mal würde ich allein dort schon 2 Monate bleiben... Vielleicht findet mancher das aber auch langweilig, wenn man schon viel in den Alpen unterwegs war. Wir können von Bergen eben nicht genug bekommen.

In Australien würde ich, wie du auch schon mal gesagt hast, Ankunft und Abflug von verschiedenen Flughäfen planen. In 4 Wochen kannst du z.B. von Melbourne etwas nach Westen (great Ocean road, grampians) und dann hoch bis Sydney. Oder von Melbourne bis Gold Coast/Brisbane. Oder wenn du auch mal größere Distanzen zurücklegst geht auch von Sydney nach Cairns (allerdings im Norden nicht die perfekte Reisezeit)

2 Wochen Bali (evtl. mit Abstecher nach Ostjava) und 2 Wochen KL und Umgebung hören sich gut an.


Tags: