Thema: Trailrunningschuhe bzw. Nike Free 5.0  (Gelesen 2809 mal)

ThePianist27

« am: 14. Juli 2015, 01:07 »
Sry, dass ich das Unterforum grad so bombadiere, aber vl. können ja auch noch andere davon profitieren.

auf der Suche nach einem passenden Schuh für meine Weltreise bin ich bei sog. Trailrunningschuhen und den Nike Free 5.0 hängengeblieben.
Ich wollte 2-3 Schuhtypen verwenden:

1. Flipflops (bedarf keiner weiteren Auseinandersetzung)
2. Wanderschuhe (da hab ich bereits ein paar sehr hochwertige Meindl Schuhe)
3. Stadt-Wanderschuhe

Für letzteres Einsatzgebiet empfinde ich die Trailrunningschuhe wie sie bspw. hier beschrieben werden:
http://www.outdoor-magazin.com/test/...064128.3.htm#1

sehr geeignet, da sie einerseits gut ausschauen, andererseits auch geeignet sind, kleinere Touren damit zu machen.
Desweiteren sind mir noch die Nike free 5.0. aufgefallen, es wurde auch schon berichtet, damit größere Trails in Neuseeland erfolgreich bestritten zu haben. U.U. könnte ich ja dann auf die Wanderschuhe komplett verzichten...

Wie seht ihr den Kauf solcher Schuhe für Wandertouren? Eignen die sich, oder sollte es etwas anderes wie Leichtwanderschuhe etc. sein? Mir wäre wie gesagt ein Schuhtyp am liebsten, mit dem man wandern kann, aber auch mal abends in den Club...
lg André
0

pawl

« Antwort #1 am: 14. Juli 2015, 01:15 »
Wir lieben unsere Salomon Trailrunning Schuhe, aber nach 11 Monaten haben wir uns jetzt neue gekauft.

Hat für alles ausgereicht, wenn man gute Trittsicherheit mitbringt. Hoheschuhe sind natürlich vom Vorteil, waren uns aber zu schwer.
0

Summer

« Antwort #2 am: 14. Juli 2015, 04:16 »
Ich bin seit einem halben Jahr mit den Nike Schuhen unterwegs und würde keine anderen mehr wollen. Ich habe noch ein paar festere Trekkinschuhe dabei, die sind mir aber meistens zu schwer und zu heiss, daher trage ich die Nikes in allen möglichen Situationen. Ich bin eher nicht so sicher zu Fuss unterwegs, hatte früher oft Probleme mit den Füssen aber fühle mich mit den Nikes sehr sicher. Ich würde auf einer nächsten Reise auf jeden Fall die Trekking Schuhe zu Hause lassen und nur die Nikes mitnehmen.
0

Carola

« Antwort #3 am: 14. Juli 2015, 07:04 »
Ich hatte genau die Schuhkombination dabei, halt eine andere Marke, und war sehr zufrieden. Wir sind aber auch viel gewandert, deswegen hat sich die Frage Wanderschuhe ja-oder-nein nicht gestellt.
0

arivei

« Antwort #4 am: 14. Juli 2015, 10:01 »
Wanderschuhe wären mir auch viel zu schwer zum mitschleppen. Ich hatte auf der ersten hälfte der Reise halbhohe adidas Terrex und sogar die hab ich nach der Hälfte der Reise gegen niedrige Trailrunningschuhe ausgetauscht und es auch nicht bereut.
Erst dieses Wochenende war ich wieder in den Alpen auf einer viel schwierigeren Tour als ich sie in Neuseeland oder Nepal hatte (natürlich gibt es da extrem schwieriges Terrain, aber die normalen 'Touri-Pfade' sind nicht so) und selbst da waren die Trailrunner vollauf ausreichend.

Felix89

« Antwort #5 am: 14. Juli 2015, 14:24 »
Hab mir letzten Januar beim Stopover in LA auch Nike Free geholt und latsch in denen immer noch in der Weltgeschichte rum. Bin sehr zufrieden damit.
0

ThePianist27

« Antwort #6 am: 14. Juli 2015, 15:23 »
Top, dann ist diese Frage geklärt! Vielen Dank für euren Input!
0

ThePianist27

« Antwort #7 am: 13. August 2015, 21:58 »
Huhu,

Ich muss doch noch mal meinen traf aktivieren, da ich es leider im Gegensatz zu vielen anderen Dingen immer noch nicht geschafft hab, die passenden Schuhe zu finden. Ich hab das Problem, dass mir von den Nikes mittlerweile doch von einigen abgeraten wurde (zumindest für mein einsatzgebiet) und die Suche nach passenden trailrunners sich als recht schwierig erweist. Im Internet trau ich mich kaum, mich auf einen Schuh einzulassen ohne ihn vorher mal anprobiert zu haben, da ich bspw recht breite Füße hab. In sport und outdoor Geschäften ist die Auswahl an trailrunners aber recht gering vor allem, wenn sie mir auch noch optisch gefallen sollen (immerhin lauf ich ein ganzes Jahr darin herum). Kennt jemand ein Geschäft wo es eine größere Auswahl gibt? Vl sogar im Raum frankfurt?
LG André
0

hawk86

« Antwort #8 am: 14. August 2015, 03:49 »
Warum wurde dir denn von den Nike´s abgeraten? Ich hatte auf meiner letzten Weltreise auch Wanderschuhe, Nike Free 5.0 und FlipFlops dabei. Die Wanderschuhe habe ich überwiegend in Neuseeland gebraucht, da die Nike´s Regen direkt durchlassen.
Schau doch einfach in welchen Schuhen du bequem laufen kannst. Für mich persönlich sind die Nike´s die bequemsten Schuhe überhaupt, und haben zu dem auch einen guten Halt auf allen möglichen Untergründen.
Aktuell, wo ich nur in warmen Regionen reise, habe ich Trekkingsandalen, die Nike Free und FlipFlops dabei.
0

ThePianist27

« Antwort #9 am: 14. August 2015, 09:31 »
Ich suche nach Schuhen, mit denen ich eben auch wandern kann, bspw auch in neuseeland. Dafür seien die nikes wohl ungeeignet, weil zu instabil. Wenn es nur ums gehen ginge dann wären die nikes  (oder auch die lunarglides, mega bequem) meine Wahl aber ich will mit den Schuhen eben auch wandern können...
0

pawl

« Antwort #10 am: 15. August 2015, 00:44 »
Salomon!! In meiner Stadt daheim habe ich niemanden damit gesehen, aber in den Trekking Gebieten wimmelt es davon.

Aber es gibt so viele andere Marken die in diesem Segement unterwegs sind... http://www.bergfreunde.de/trailrunningschuhe/fuer--maenner/

Nike Free haben doch 0,0 Profil...? Ich meine geht schon, klar. Aber nur weil die Menschen in Teilen der Welt mit Flipflops "wandern", machen wir das doch eher weniger.. :-)
0

ThePianist27

« Antwort #11 am: 15. August 2015, 19:28 »
Bei Bergfreunde hab ich auch schon geschaut...ich finds halt irgendwie schwierig, solche Schuhe online zu kaufen und dann ja in den meisten Fällen wieder zurück zu schicken, weil sie nicht 100pro passen. So ein Schuh und der Träger müssen ja wie füreinander geschaffen sein ;) Deswegen wäre es cool, wenn es einen Laden gäb, wo es eine große Auswahl derer gibt. Aber weder Runners Point, noch Globetrotter noch...haben eine entsprechende Auswahl :/ ...
0

pawl

« Antwort #12 am: 15. August 2015, 20:22 »
Meine waren von Runnerspoint https://www.runnerspoint.com/de/markenshop-salomon

Dann könntest du noch die Shop Suche auf der Seite deiner gewünschten Marke benutzen...
0

Brausefee

« Antwort #13 am: 03. September 2015, 12:56 »
Hallo,
ich möchte kein neues Thema aufmachen--oder soll ich doch??
Ich stehe vor dem gleichen Problem, das ich nicht weiß, welche Schuhe ich mitnehmen soll.
In 4Wo geht es auf eine 1jährige Reise.
5-6Monate SOA und 5-6Monate Mittel-und Südamerika.
In Asien werde ich wohl kaum Goretex-Schuhe brauchen--da käme ich wunderbar mit meinen Gelände-Barfuß-Laufschuhen aus.
Nun ist aber da noch Amerika, wo wir sicherlich mal wandern wollen..
Ich habe aber gar keine Lust meine Trekkingschuhe ein halbes Jahr unbenutzt mitschleppen zu müssen.
Was sagt ihr? :)
0

redfred89

« Antwort #14 am: 04. September 2015, 13:08 »
Dann kauf doch einfach die Trekkingschuhe in Asien, bevor du nach Süd-Amerika fliegst.

Oder mach einen Zwischenstop in Neuseeland, dort gibt´s eine Topauswahl an Trekkingequipment, bspw. in Auckland!
1

Tags: