Thema: wasgesternwar - Geschichten von Unterwegs in Asien  (Gelesen 3985 mal)

Oliver13

« am: 13. April 2015, 18:47 »
Hallo liebes Forum,

ich wollte auch mal ganz offiziell meinen kleinen bescheidenen Blog vorstellen,

Er heißt:


https://www.wasgesternwar.wordpress.com/


Ich reise das zweite Mal mit dem Rucksack. Diesmal in Asien und dem Mittleren Osten.

Angefangen hat es mich ganz typisch nach Südostasien verschlagen. Auf diesem Stand ist auch noch mein Blog.

Es war zwar wirklich schön dort, aber die Horden an pseudoindividuellen Backpackern waren mir zu viel. Nicht meine Art zu reisen...

Mittlerweile bin ich seit ein paar Tagen in Nepal. Hier ist es ganz anders und wirklich schön. Zwar immer noch einige Ausländer, aber es ist irgendwie angenehmer.

Und wohl fast ganz alleine werde ich im Iran sein. Danach geht es noch nach Armenien und Georgien. Evtl. sogar Aserbaidschan.


Mein Blog fokussiert sich auf meine völlig subjektiven Erlebnisse. Er erzählt eben, was gestern so war, auch wenn es nie wirklich gestern ist, da ich etwas hinterher hinke. Es geht nicht wie bei anderen Blogs, darum Tipps zu teilen, davon gibt es genug. Es geht darum schöne Geschichten zu erzählen und noch wichtiger, schöne Bilder zu zeigen.


Wer Lust hat, kann dem ganzen gerne Folgen. Es gibt auch eine Facebookseite auf der man auf dem laufenden gehalten wird. ;-)

https://www.facebook.com/wasgesternwar/

Ursprünglich war der Blog nur für Freunde und Familie, aber ich freue mich natürlich immer sehr, wenn auch andere dem Blog folgen. ;-)

Viel Spaß beim stöbern und lesen.



Liebe Grüße aus Kathmandu
Sichere Reise an alle.

Olli

Vombatus

« Antwort #1 am: 03. Mai 2015, 09:23 »
Sehr sehr schöner Blog den du da hast. In jeder Hinsicht.

Las mir auch gerade den Eintrag über Nepal durch … Wahnsinn. Hoffe, du kannst die weitere Reise noch genießen!

In diesem Sinne, gute Reise.

Oliver13

« Antwort #2 am: 04. Mai 2015, 18:59 »
Vielen Dank!

Ja das Erdbeben ist schlimm für die Menschen in Nepal.

Mir ist, zum Glück, ja überhaupt nichts passiert und ich war in einem relativ unbetroffenen Teil des Landes.
Bin heute, ganz nach Plan, ausgereist und hatte keine Probleme.
Die Situation ist nicht schön in Kathmandu, besonders für die die ihr Haus, oder noch schlimmer Verwandte oder Freunde verloren haben. Manche Dinge, wie zB. eine unzureichende Trinkwasserversorgung, kann ich so gar nicht bestätigen.
Auch der Flughafen arbeitet gut, soweit er das je getan hat... ;)

Bin jetzt drei Tage in Shardschah und dann geht es endlich in den Iran.  ::)


Gibt es sonst noch Anmerkungen, Lob oder Kritik zu meinem Blog?

Vg
Olli

Blume

« Antwort #3 am: 04. Mai 2015, 19:44 »
Mir gefällt dein Blog :)

nilledoo

« Antwort #4 am: 05. Mai 2015, 07:35 »
Hi Olli. Dein Blog gefällt mir auch ganz gut  :) Spannend was du über Nepal geschrieben hast. Damit meine ich nicht nur über das Erdbeben. Hab mir viele Tipps von dir holen können für meine Reise nächstes Jahr.

Da ich auch den Iran besuchen möchte bin ich schon gespannt auf deine Erfahrungen.

Alles Gute auf deiner weiteren Reise.

thrones_of_blood

« Antwort #5 am: 05. Mai 2015, 09:34 »
Bin jetzt drei Tage in Shardschah und dann geht es endlich in den Iran.  ::)

Hallo Olli

habe in deinem Blog gelesen, dass du das Visum für den Iran in Dubai holen wolltest. Wie & Wo hast du es nun gekriegt?

Der Blog gefällt mir übrigens gut  :)

LG
thrones

Oliver13

« Antwort #6 am: 05. Mai 2015, 19:57 »

Hallo Olli

habe in deinem Blog gelesen, dass du das Visum für den Iran in Dubai holen wolltest. Wie & Wo hast du es nun gekriegt?

Der Blog gefällt mir übrigens gut  :)

LG
thrones


Hi thrones,

Ich hab das Visum dann relativ spontan in Hanoi geholt.

War mein Fehler, dass ich es so knapp gemacht habe. Bei der Planung der Reise fand ich keine iranische Botschaft in Kathmandu (was mich verwundert hat) und auch nicht in Bangkok. Ich glaube ich habe sogar in Laos geschaut... Jedenfalls dachte ich dann es gäbe in der ganzen Region keine Botschaft, habe die Suche aufgegeben und wollte es in Dubai probieren. Als ich gemerkt habe es gibt doch in Hanoi eine Botschaft, hab ich kurzer Hand meine Pläne geändert.


Hi Olli. Dein Blog gefällt mir auch ganz gut  :) Spannend was du über Nepal geschrieben hast. Damit meine ich nicht nur über das Erdbeben. Hab mir viele Tipps von dir holen können für meine Reise nächstes Jahr.

Da ich auch den Iran besuchen möchte bin ich schon gespannt auf deine Erfahrungen.

Alles Gute auf deiner weiteren Reise.

Danke!
Ein bisschen was kommt noch zu Nepal. Unter anderem mein Liebingsort und mein verhasstester Ort ;)
Also sei gespannt ;D
Leider ist der Internetzugriff gerade etwas beschränkt, aber es steht schon in den Startlöchern. :)

Und ich erhoffe mir vom Iran sehr viel und jeder der schon dort war sagt, man wird nicht enttäuscht.

Einfach immer mal wieder vorbei schauen, gibt sicher noch oft was neues...
Oder am besten auf Fb liken oder per Mail abonnieren, dann verpasst du nichts:

https://www.facebook.com/wasgesternwar

Vg und sichere Reise an Alle!
Olli

Oliver13

« Antwort #7 am: 17. Juni 2015, 19:10 »
An den Berichten vom Iran war am meisten Interesse im Vorfeld.
Jetzt kommt einer nach dem anderen!

Es ist wirklich ein herrliches Reiseland und im Gegensatz zum vermeintlich schlechten Image super sicher!
Manchmal ist diese übertriebene Freundlichkeit nur etwas lästig, vor allem dann wenn man eigentlich nur seine Ruhe will.

Vg und sichere Reise.
Bei mir geht es jetzt weiter nach Armenien.

Olli

nilledoo

« Antwort #8 am: 18. Juni 2015, 12:09 »
Hi Olli,

ich verfolge deinen Blog ganz gespannt mit. Ich hätte zwei Fragen an dich (später bestimmt noch mehr). Ich wollte sie dir eigentlich im Blog stellen, aber da muss man sich auch zuerst registrieren.
Warum ist Indien auf deiner schwarzen Liste?
Bei einem Punkt (im Iran) schreibst du, das man nicht allein herumgehen darf, sondern immer jemand dabei haben sollte. War das auf den ganzen Iran bezogen, oder doch nur für die eine Sehenswürdigkeit, die du besucht hast?

Danke dir und viel Spaß bei deiner weiteren Reise.

Edo

Oliver13

« Antwort #9 am: 18. Juni 2015, 21:38 »
Hi nilledoo,

Danke dass du meinen Blog verfolgst.
Also zu deinen Fragen:

Zuerst die Zweite, das ist einfacher ;)
Nein natürlich war das mit dem Führer nur auf den heiligen Schrein in Shiraz bezogen. Selbstverständlich kannst du im Iran ansonsten überall alleine herum laufen. Und das sollte man auch, den es ist herrlich. Nirgends wird dir soviel Offenheit und Hilfsbereitschaft zu teil.

Zu der Indien frage. Vieleicht sind es Vorurteile und eigentlich sollte man soetwas als Reisender nicht haben. Aber Indien war für mich immer sehr dreckig, laut und die Leute besonders lästig. So habe ich es mir vorgestellt. Und die extreme Armut kommt dort ja angeblich besonders stark zur Geltung. Auch hat es mich kulturell nie so Angezogen wie andere Länder es tun. Aber seit Nepal würde ich dem Subkontinent doch gerne mal einen Besuch abstatten.


Und zum weiter zum mental etwas reisen, habe ich gerade einen neuen Blog hochgeladen.
Meine Wüstenerfahrung im Iran:
https://wasgesternwar.wordpress.com/2015/06/16/dark-desert-highway/


Oliver13

« Antwort #10 am: 15. Oktober 2015, 14:40 »
Hallo zusammen!

Schon seit einiger Zeit ist meine Reise vorbei, doch nun trudeln auch digital die letzten Kapitel ein.

Mein wohl schönstes Erlebnis hatte ich in Georgien, in Svanetien. Einer einmalig schönen Bergregion.



https://wasgesternwar.wordpress.com/2015/10/06/von-mystischen-bergen-und-kirchen/







Ich möchte den Blog aber in keinem Fall aussterben lassen. Und darum geht es nach dieser Reise auch gleich weiter mit einer Autoreise durch Slovenien. Dafür möchte ich mal was Neues ausprobieren.



Und dann mal sehen wo es mich sonst noch so hin verschlägt...

Vielen Dank an die die gelegentlich mal reinschauen.


Vg
Olli

Oliver13

« Antwort #11 am: 09. November 2015, 22:26 »
Hallo zusammen!

Die neuen Beiträge über Slowenien mit dem Auto kommen nun nach und nach.

Ich probiere mal etwas neues und würde mich über Rückmeldung freuen. Danke.

Hier der erste Beitrag: https://wasgesternwar.wordpress.com/2015/11/04/slowenien-aus-der-sicht-eines-rosa-einhorns/




Viele Grüße
Oliver

Oliver13

« Antwort #12 am: 21. November 2015, 15:13 »
Teil 2: Wandern im Nationalpark und die Hauptstadt Ljubljana.

Würde mich immernoch sehr über Rückmeldung freuen. :)

https://wasgesternwar.wordpress.com/2015/11/14/drunter-und-drueber/


Oliver13

« Antwort #13 am: 01. März 2016, 20:04 »
Was gestern war in der Türkei!

Bin gerade auf einem kleinen Trip in Zentralanatolien und wollte euch das nicht vorenthalten.

Meine ersten zwei Blogs sind schon da:

Ankara



https://wasgesternwar.wordpress.com/2016/02/28/dreckig-und-grau/

Safranbolu



https://wasgesternwar.wordpress.com/2016/03/01/wie-aus-dem-bilderbuch/


Vg
Olli

Fanki

« Antwort #14 am: 03. März 2016, 08:06 »
Hey Oli,

Mir gefällt dein Blog sehr gut. Besonders sympathisch finde ich Glen  :D Ich habe Slowenien schon lange auf meinem Zettel, es aber schon wieder ein wenig vergessen. Durch deine Bilder wurde mir wieder bewusst wieso ich es auf dem Zettel habe.

Noch ein kleiner Tipp. Las das WWW immer weg wenn du deinen Link postest. Dann gibt es auch keinen Zertifikatfehler am Anfang ;-)

Grüsse

Tags: