Thema: Neuseeland-Singapur-Bankok Ist das so machbar?  (Gelesen 779 mal)

dePhaz

« am: 13. März 2015, 16:32 »
Hallo zusammen,

wollte nur mal checken ob mein Plan so realistisch ist.

Wir fliegen schon im April zu zweit.

Unsere 1. Station ist Dubai(1.Tag), von da aus geht es nach Neuseeland(4 Wochen). Im Anschluss an NZ haben wir einen Flug nach Singapur. Ab jetzt haben wir 2 Monate Zeit bis wir von Bangkok zurückfliegen.

In diesen zwei Monaten wollen wir beide durch Malaysia, Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam.

Budget:
NZ/Dubai: 1500,-
Südostasien: 1000,- pro Monat

Wir wollen hauptsächlich in Hostels schlafen(Schlafsaal, in Asien auch mal Zweibettzimmer) in NZ wollen wir auch mal campen. Anspruchsvoll sind wir nicht, würden nur gerne viel unternehmen(Wandern, Bungee, ausgehen etc.)

Ist das so machbar? Von Budget her und auch von der Reiseroute(Asien ist ja doch ganz schön viel).

Schon mal vielen Dank für eure Antworten.
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 13. März 2015, 17:33 »
Für Singapur würde ich 3 bis max. 5 Tage veranschlagen. Von dort könnt ihr über Land nach Malaysia, Thailand ... oder ihr fliegt gleich zu einem anderen Ort.

Als grobe Faustregel gilt, 1 Monat pro Land, für Thailand, Vietnam, Laos stimmt das so, auch für Malaysia inkl. Borneo. Wenn ihr nur die malayische Halbinsel bzw. Kambodscha mit Ankor Wat + 1, 2 weitere Stopps besucht kommt ihr auch mit 2-3 Wochen hin.

Ein Land zu bereisen braucht aber seine Zeit wenn man nicht hetzen will. Es sei denn, ihr habt es nur auf bestimmte Regionen abgesehen. Darum solltet ihr euch neben Singapur für zwei weitere Länder oder eben begrenze Gebiete aussuchen. Z.B. Thailand Süden + Mekong Delta +  Ankor Wat oder Nordthailand, Nordlaos, Nordvietnam.

Schaut mal, wie ihr BKK als Endstation einbinden könnt. Singapur -> Flug nach Kambodscha (2 Wochen), Laos (3-4 Wochen) Nordthailand -> BKK (2 Wochen). ... Oder Nord- bis Südvietnam, Kambodscha, -> Richtung BKK.

Checkt auch mal das Wetter in SOA, in vielen Gebieten fängt ab Mai die Regensaisaon an. Je nachdem was ihr vor habt solltet ihr das im Hinterkopf behalten und evtl. mehr Zeit für den Transport einberechnen.

Das Budget ist pro Person oder? Als Paar reist man eigentlich billiger, so das ihr mit 1000€ p.P. in SOA sehr gut durch kommt. Je nach Vorhaben in NZ sollten es mind. 60 – 80 € p.P. sein. Wie gesagt, ein Mietwagen, viele Touren, bessere Unterkunft, Fun-Sport, oft essen gehen, Alkohol, etc ... machen es teurer. Nach oben sind eigentlich keine Grenzen gesetzt.
0

Fidelino

« Antwort #2 am: 22. März 2015, 05:25 »
Joa NZ hat nach oben echt kaum Grenzen. Als ich in Queenstown war hat man auch an den Unterkünften überall "No Vancancy" stehen sehen, so dass die Suche nach eienr Budget Unterkunft echt übel werden sein kann. wir waren zum Glück im Camper unterwegs.
0

Tags: