Thema: Surface San Franzisko - LA  (Gelesen 1318 mal)

Chris96

« am: 15. Dezember 2014, 13:31 »
Servus,
für unsere Weltreise nächstes Jahr haben wir einen Surface von San Franzisko nach LA geplant, am liebsten über Vegas und den Grand Canyon, sollte nicht länger als eine Woche dauern, da der schwerpunkt der Reise wo anders liegt :)
Problem ist nur, dass wir nächstes Jahr 18 bzw. 19 sind, und uns kein Auto mieten können, und auf eine geführte Tour auch eher wenig Lust haben.
Weiß jemand wie gut man in den Staaten (spontan) von A nach B kommt, und wie teuer das ist?
Und wichtig wäre auch ob man spontan noch ein Hostel für den selben Tag bekommt. :)
0

serenity

« Antwort #1 am: 15. Dezember 2014, 15:52 »
Nehmt doch den Bus - Fahrpläne und Preise gibt es u.a. direkt bei Greyhound https://www.greyhound.com/en/ticketsandtravel/default.aspx . Infos, wie man zum Grand Canyon kommt, auch auf der Nationalpark-Website http://www.nps.gov/grca/planyourvisit/publictransportation.htm
1

Annikaaaaa

« Antwort #2 am: 18. Dezember 2014, 21:35 »
hängt nen zettel aus im hostel. viele haben ein auto.
schaut bei craigslist rein. ich habe da auch mitfahrgelegenheiten gefunden und ich war alleine und hab nen super typen kennengelernt.
oder auch bei couchsurfing was posten bezüglich eines rideshares.
auf jeden fall is das besser als bus fahren...
meiner meinung nach
1

Bommel64

« Antwort #3 am: 14. Januar 2015, 19:45 »
Ich habe keine Ahnung von eurem Trip aber spart euch Amerika auf bis ihr 21 seid. Ich mein was wollt ihr mit 18 in Vegas. Ich bin mir nichtmal sicher ob ihr ein Hotel bekommt, weil nahezu jedes bessere Hotel gleichzeitig Casino ist.
1

Chris96

« Antwort #4 am: 15. Januar 2015, 15:36 »
Wir sind ja aber nicht so heiß auf Casinos, aber wir würden gerne zum grand Canyon und da bietet sich vegas an
Und es geht auch nicht um bessere hotels, es geht um so günstig wie möglich, also hostels couchsurfing, etc. ;)

Und ja irgendwo mitfahren ist auf jeden fall besser als bus, aber auf zettel aushängen etc wäre ich nicht gekommen ;)
Danke dafür :)
0

Crung

« Antwort #5 am: 15. Januar 2015, 16:14 »
Vegas ohne Kasinos ist wie New York City ohne Manhattan  8)
0

Bommel64

« Antwort #6 am: 15. Januar 2015, 17:59 »
Ich will euch wirklich nicht zu nahe treten, aber ihr werdet weder irgendwo mal ein Bierchen trinken können oder abends mal weg gehen. Im Restaurant wird man nicht unbedingt nach der ID gefragt, aber mit Sicherheit in jeder Bar, auch wenn du dort nichts trinken willst...
0

Annikaaaaa

« Antwort #7 am: 15. Januar 2015, 21:26 »
ja also da muss ich sagen, dass die vorredner recht haben.
usa unter 21 macht keinen spass
ich war 4 monate in san diego in nem hostel und jeder der unter 21 war meinte, dass es doof ist.
in san diego sind sie sowieso strikt. da geht downtown in nem restaurant wo sie bier ausschenken noch nicht mal was ohne reisepass.
du kommst rein unter 21, aber nach ner gewissen zeit ist da dann au schicht im schacht
0

MissMojo

« Antwort #8 am: 15. Januar 2015, 22:44 »
SChaut Euch doch mal Wicked Camper an, da müsstet ihr die Strecke umdrehen, könntet dann aber nen Campervan für 7 Tage mieten, ab L. A. um eben diese Route zu fahren. Kostet 350 Dollar, ist also nen echter Schnapper. Und sie vermieten auch an Euer Alter (meine ich mich zu erinnern).

Habe mir die Strecke und auch das Angebot immer mal wieder durch den Kopf gehen lassen und behaupte, ohne Freiheit einzubüssen bekommt man es echt nicht billiger - hoffe das hilft Euch.
0

Tags: