Thema: Weltreise mit 60 Jahren?  (Gelesen 2032 mal)

Maud

« am: 23. September 2008, 17:06 »
Mein Traum ist mit 60 Jahren auf Weltreise zu gehen. Vielleicht für ein Jahr oder länger. Würde gerne hin und wieder arbeiten, aber sonst viel sehen wollen. Irgendwie finde ich nur etwas für junge Leute. Ich bin schon viel in der Welt rumgekommen und sehr flexibel. Vier Monate Auszeit habe ich auch schon geschafft, weil ich damals ziemlich runter war. Ich habe eine unglückliche Beziehung und möchte einfach mal Luft kriegen.
Auf der einen Seite bin ich voll Tatendrang - auf der anderen Seite - bin ich nicht zu alt da zu?
Habt Ihr einen guten Tipp für mich?   
0

karoshi

« Antwort #1 am: 24. September 2008, 10:09 »
Hallo Maud,

was meinst Du mit zu alt? Das wäre ja traurig, wenn man mit 60 keine Weltreise mehr machen könnte. Bei vielen scheitert das im Alter an Verpflichtungen oder an der Gesundheit, aber wenn das bei Dir keine Hindernisse sind, dann nur zu. Ich habe auf Reisen immer wieder ältere Leute kennen gelernt, allerdings sind es nicht sehr viele. Du musst also viel Zeit mit dem Jungvolk verbringen, sonst wird es einsam.

Mit 60 sieht eine Weltreise natürlich anders aus als mit 20. Die meisten anderen Backpacker sind jünger und schneller, aber Du bist älter und viel besser versichert. Im übertragenen Sinn jetzt.
Was ich sagen will: wahrscheinlich wirst Du auf einer drogengesättigten Full Moon Party in Thailand weniger Spaß haben als bei der Besichtigung der Verbotenen Stadt in Peking. In einem Schlafsaal wirst Du Dir deplatziert vorkommen, in einem knuffigen kleinen Boutiqe-Hotel für ein paar Dollar mehr voraussichtlich nicht. Eine Weinprobe wird Dir wahrscheinlich mehr geben als ein 150m-Bungee-Sprung.

Ich würde deshalb nicht unbedingt Ziele ansteuern, die erfahrungsgemäß ein sehr junges Publikum anziehen. Beispiele sind der Süden von Thailand oder die australische Ostküste. Dagegen sind Gegenden mit einer reichen Kultur und/oder Natur, die nicht unbedingt auf der Gap-Year-Route zwischen England und Australien liegen, auch für Leute im gesetzteren Alter lohnende Ziele. Südamerika oder Süd-/Ostafrika wäre z.B. eine Überlegung wert, oder vielleicht Nordamerika.

Schwierig wird es auf jeden Fall mit dem Arbeiten. Du bist leider für sämtliche Work&Travel-Programme jenseits der Altersgrenze (die liegt normalerweise bei 30 Jahren). Unter diesem Umständen brauchst Du für jedes Land, in dem Du arbeiten willst, ein reguläres Arbeitsvisum, das schwer zu bekommen ist. Bist Du denn auf Einnahmen unterwegs angewiesen?

LG, Harold ;)
0

Maud

« Antwort #2 am: 25. September 2008, 16:44 »
Hallo Harold,

nein ich bin nicht darauf angewiesen zu arbeiten aber ich finde es spannender. Man sieht zum Glück auch nicht, dass ich schon dieses Alter habe, das hilft. Da ich aus der Organisationsbranche komme, nicht ängstlich und gnadenlos neugierig bin, traue ich mir das schon zu. Ich würde gerne zu Künstlern und Kunsthandwerkern Kontakt bekommen, würde z.B. gerne, auch ohne Geld, auf einer Tierfarm arbeiten - die brauchen doch ständig Unterstützung. Nur von einem Hotel ins nächste zu gehen ist affig und langweilig. Kleine Hotels, oder Motels sind schon ganz schön.  Das ganze sollte dennoch nicht ein Vermögen kosten. Hat jemand Erfahrung mit Tierfarmen? Kennt jemand interessante Kunsthandwerker?

Maud
0

Jens

« Antwort #3 am: 29. September 2008, 07:25 »
Hallo Maud,

ich habe in Afrika einige ältere Semester in Hostels getroffen, die mir noch gesagt haben, wo man hingeht und was man sehen muss!! Ein Freund, der Mitte 50 ist habe ich auch auf einer Reise getroffen und der ist schon zweimal um die Welt! Ihm ging es fast genauso wie dir! Ich finde, dass du auf jedenfall das angehen solltest und du wirst feststellen, dass nicht nur Jüngere das machen können! Falls du gehen solltes, dann richte doch ein Blog ein und poste ihn doch hier!

Ich wünsche dir alles Gute auf deiner Reise... :)
0

AmyVega

« Antwort #4 am: 29. September 2008, 21:07 »
Hallo


Ich finde auch das das Alter (selbstbetroffen ::)) überhaupt nichts aus macht.

Solange man gesundheitlich keine Probleme hat kann man doch Reisen so lange man will und wo hin man will. Ich persönlich werde mich nicht davon abhalten lassen und dir wünsche ich auch noch viele schöne Länder und viel Zeit um sie alle an zu schauen.


AmyVega
0

Silke

« Antwort #5 am: 18. Oktober 2008, 13:26 »
Hallo Maud!

Ich finde es auch super wenn du das machst... hab da auch mal was interessantes im Internet gefunden:
www.weltrekordreise.ch
Die sind seit Jahren unterwegs und auch nicht mehr die Jüngsten :-)

Schau doch mal rein und liebe Grüsse
Silke
0

Tags: alter