Thema: 11 Monate unterwegs - mögliche Route steht  (Gelesen 1661 mal)

federspiel

« am: 08. Dezember 2014, 11:11 »
hallo zusammen

nach einigen gesprächen und vielen ideen steht nun meine wahrscheinliche reiseroute für eine 11-monate reise.
start soll im kommenden märz sein.

vielleicht habt ihr mit eurer erfahrung ja noch anmerkungen - würde mich freuen.


03/15 Mexiko (Yucatan)
04-05/15 Mittelamerika über Land, Honduras, Nicaragua, Costa Rica, Panma, ABC-Inseln (fix, Verwandtenbesuch)
06/15 Surinam
Ende 06- Ende 09/15 Südamerika über Land, Start in Kolumbien; Abschluss in Argentinien (Patagonien, Tierra del Fuego)
10/15 Australien Ostküste (Sydney-Cairns)
11/15 Papua Neuguinea
Ende 11/15 - Ende 02/16 Vietnam, Laos, Kambodscha, Thailand (Rückflug in die Schweiz von Bangkok aus)


any ideas, hints, comments?

0

Jens

« Antwort #1 am: 08. Dezember 2014, 14:18 »
Hallo Federspiel,

deine Route ist sehr ambitioniert und ich finde zu viele Länder drin!
04-05/15 Mittelamerika über Land, Honduras, Nicaragua, Costa Rica, Panma, ABC-Inseln (fix, Verwandtenbesuch)
Das meine ich mit zuviel!

Und hier in Patagonien wird das Wetter nicht besonders gut sein (kalt), siehe Reisezeittool.
Ende 06- Ende 09/15 Südamerika über Land, Start in Kolumbien; Abschluss in Argentinien (Patagonien, Tierra del Fuego)

 ;)
0

federspiel

« Antwort #2 am: 08. Dezember 2014, 15:21 »
hi jens

danke für deine antwort.
mittelamerika weiss ich, dass es etwas viele länder sind. ich werde mich auf 1-2 konzentrieren (wahrscheinlich honduras und nicaragua) und die anderen nur durchreisen.

bzgl. patagonien/tierra del fuego: ja, es ist winter, das ist mir bewusst. habe aber schon einige stimmen gehört, die sagen, ab september kann man es gut wieder bereisen. bist du anderer meinung?

gruss
0

White Fox

« Antwort #3 am: 08. Dezember 2014, 20:50 »
Also von Honduras nach Panama in 2 Monaten, das kann man schon schaffen. Auf der anderen Seite teile ich aber die Bedenken wegen Patagonien. Diese Region ist am besten zwischen Dezember und März.
0

OutAndAbout

« Antwort #4 am: 09. Dezember 2014, 00:38 »
Hey Federspiel - also in 3 Monaten von Kolumbien bis Feuerland runter - halte ich für mehr als sportlich.. es sei denn, du hast vor, längere Strecken per Flug zurück zu legen und/oder einige Ländern unterwegs auszulassen. Aber falls dein Gedanke ist Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien mitzunehmen und dazu noch Teile von Chile und Argentinien, wirst du die meiste Zeit mit Reisen von A nach B verbringen und vieles auslassen müssen. Ich kann das zwar noch nicht aus eigener Erfahrung beurteilen - aber wir planen auch gerade schon eine Weile an der Route für unsere Weltreise ab 08/2015, auf der wir innerhalb von 5 Monaten von Ecuador bis Patagonien/Feuerland kommen möchten und bereits merken, dass selbst das knapp wird.

Und ein wenig knackig finde ich sogar auch in 1 Monat von Sydney bis Cairns zu fahren - falls das mit einem Mietwagen/Camper sein soll. Ist sicherlich machbar, aber du wirst dir wirklich wünschen, mehr Zeit zu haben. Unterschätze die Entfernungen nicht. Wir sind dieses Jahr die Strecke Brisbane-Cairns (und noch nen Stück weiter nördlich) gefahren .. hängt sicher vom Reisestil und Aktivitäten ab.. aber schnell gehen 2 Tage für Fraser Island und 3-4 Tage für die Whitsundays drauf und schwups kannst du schon 1 Woche vom "Reisen" abziehen... dazu ggf. noch der eine oder andere Tages-Tauch Ausflug zum Riff.. Wetter/Jahreszeit sollte im Okt auf jeden Fall ziemlich perfekt sein für die Ostküste ;)
0

federspiel

« Antwort #5 am: 09. Dezember 2014, 10:27 »
Hey Federspiel - also in 3 Monaten von Kolumbien bis Feuerland runter - halte ich für mehr als sportlich.. es sei denn, du hast vor, längere Strecken per Flug zurück zu legen und/oder einige Ländern unterwegs auszulassen. Aber falls dein Gedanke ist Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien mitzunehmen und dazu noch Teile von Chile und Argentinien, wirst du die meiste Zeit mit Reisen von A nach B verbringen und vieles auslassen müssen.

Tatsächlich werde ich Peru und Bolivien überfliegen oder durchfahren, da ich diese beiden Länder bereits bereist habe.

Den Hinweis mit Australien nehme ich gerne auf und hänge dort vielleicht noch ein paar Tage an. Tauchausflüge werde ich zwar eher nicht brauchen ;)
0

federspiel

« Antwort #6 am: 28. Februar 2015, 15:03 »
so, nun gehts also los.
nächste woche fliege ich nach cancun - werde länger in mexiko sein, danach hauptsächlich in nicaragua mit kurzen abstechern nach guatemala und honduras.

wer die reise verfolgen möchte: erreist.wordpress.com

und falls sich die route mit euren reiserouten kreuzt, freue ich mich über nachrichten :)

0

White Fox

« Antwort #7 am: 28. Februar 2015, 20:56 »
Dann mal viel Spaß!! :)
0

Tags: