Thema: Hostels Rarotonga & Aitutaki  (Gelesen 942 mal)

Asterion

« am: 04. Dezember 2014, 21:15 »
Hallo zusammen,

Kann mir jemand von euch Hostels / Hotels auf den beiden Inseln empfehlen?
Location ist eigentlich egal, sollte nur einigermassen sauber sein.
Vielen Dank im Voraus!

Gruss
Pascal
0

rosabcn

« Antwort #1 am: 04. Dezember 2014, 21:28 »
Hallo Pascal,

auf Aitutaki kann ich dir das Amuri Guesthouse wärmstens empfehlen (http://aitutaki.com/amuri-guesthouse/). Ich war vor ca. 4 Jahren dort und damals war es, glaube ich, die zweitgünstigste Unterkunft auf Aitutaki und wirklich total sauber. Dazu kommt, dass Maraiti und ihr Mann, die das Hotel führen, zwei total nette Menschen sind und einem gute Tipps für die Freizeitgestaltung geben.

Auf Rarotonga war ich im Vara's Beach House und das hat mir wiederum überhaupt nicht gefallen.

LG

Rosa

0

Asterion

« Antwort #2 am: 04. Dezember 2014, 21:53 »
Danke für den Tipp, habt ihr da vor der Reise gebucht oder kurz vor der Ankunft?

Gruss
Pascal
0

rosabcn

« Antwort #3 am: 04. Dezember 2014, 22:51 »
Ich habe vor der Reise gebucht, zumal es nicht allzu viele Zimmer dort gibt.
0

nepomuc

« Antwort #4 am: 05. Dezember 2014, 15:55 »
Hi Asterion,

wir waren 2011 auf Rarotonga im Tiare Village http://www.tiarevillage.co.ck/. Die Besitzerin hat mit uns ne kleine "Stadtführung" gemacht und uns zum Rollerverleiher und Führerscheinstelle gefahren. Ein paar Tage hatten wir die halbe Anlage sogar für uns alleine   :D. Ursprünglich hatten wir ca. 60 NZD gezahlt, das hat sie dann nach paar Tagen von sich auf unter 50 NZD oder so reduziert. Gebucht hatten wir wenige Tage vorher und vor Ort verlängert. Die BEsitzerin war super nett und sauber war es auch, mit Küche aber ohne Klima... Die Flüge nach Atuitaki haben wir spontan gebucht, da die kurzfristig oft um einiges günstiger sind!
Auf Aitutaki waren wir bei Rinos http://www.rinosaitutaki.com/. Von denen haben wir auch nen günstigen Roller und ein Kajak bekommen. Da haben wir für ca. 70 NZD spontan gebucht. Der Besitzer ist ein richtig netter, älterer  "typischer Engländer" der uns immer auf einen Tee eingeladen hat. Wir waren genau zu der Zeit dort als der Tsunami 2011 im Nordpazifik war und wurden von ihm mitten in der Nacht geweckt, um schnell auf den 30m hohen Hügel zu fahren. War auch ein Erlebnis... In dem Luxushotel dort haben sie die Leute einfach weiterschlafen lassen. Letztendlich kam aber auch nur eine 2m Welle an...
0

1886

« Antwort #5 am: 05. Dezember 2014, 22:35 »
Tagwohl, Ich bin letztes Jahr für 4 Wochen in den Cook Islands rumgelungert=)

In Aitutaki war ich auch im Amuri Guesthouse (insgesamt 6 Zimmer), sauber und freundlich. Hab glaub 40.- bezahlt.

Praktisch gegenüber liegt noch ein anderes Guesthouse, Tom's Guesthous glaube ich, ist billiger (25.-) aber nicht so schön. Jedoch auch sehr nette Besitzer, so dass ich Abends jeweils dort am Feuer sass. Kollegen logierten auch dort

In Rarotonga habe ich im 'Backpackers International' (http://www.backpackersinternational.com/) und im 'Rarotonga Backpackers' (http://www.rarotongabackpackers.com/) übernachtet.
Das International war zwar sehr günstig mit 18.- jedoch sonst nicht sauber und komfortabel. Habe mich aber für ne Woche drangewöhnt, nach Aitutaki bin ich dann ins Rarotonga Backpackers, definitiv eine super Unterkunft.
Hab dort glücklicherweise n Einzelzimmer zum Dormpreis (25.-) bekommen. Lage direkt (50m) am Strand, jedoch kam mir auf dem Weg dorthin oftmals der Pool in die Quere;)
Hat auch noch Bungalows mit Bad und Küche direkt am Strand, wer gern ein bisschen mehr Privatsphäre will.

Ich habe immer vorher reserviert. Einfach aus dem Grund da es nicht nicht so viele Übernachtungsmöglichkeiten gibt auf den Inseln, oder nicht so viele erschwingliche.
Und wurde so teils auch direkt vom Flughafen abgeholt. Was aber eig nicht wirklich nötig ist, da nur zwei Buslinien auf Rarotonga verlaufen:P
0

Asterion

« Antwort #6 am: 05. Dezember 2014, 23:50 »
Hallo 1886,

Danke für die Tipps!
Habe nun das Rarotonga Backpackers gebucht, allerdings kann ich nirgends Kontaktdaten zum Amuri Guesthouse finden?

Gruss
Pascal
0

rosabcn

« Antwort #7 am: 06. Dezember 2014, 09:54 »
Ich hatte damals diese E-Mail-Adresse, weiss aber nicht, ob sie noch aktuell ist:

amuri_lodges@hotmail.com
0

Tags: