Thema: Ein neues Indien-Visum in Bangkok beantragen. Möglich?  (Gelesen 1768 mal)

Sangeetha

Hallihallo :)

Nächstes Jahr möchte ich erneut nach Indien reisen. Ich werde ein Touristenvisum in Berlin beantragen, welches laut aktuellem Stand, ein halbes Jahr lang, gültig ist.
Allerdings würde ich gerne länger als ein halbes Jahr in Indien verbringen. Deshalb habe ich den Gedanken, nach Ablauf des Indien-Visums, nach Thailand zu fliegen, dort ein wenig zu reisen, und dann, in Bangkok, nochmal ein Visum für Indien zu beantragen.

Ist das möglich? Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

Liebe Grüße,
Sangeetha
0

Stecki

« Antwort #1 am: 22. Oktober 2014, 12:53 »
In Bangkok kannst Du auf jeden Fall ein Indien-Visum beantragen (Stand 2012). Entweder Du füllst den zig-seitigen Antrag aus und gehst selber zur Botschaft oder Du zahlst etwas mehr und lässt es mit einer A4-Seite von einem Reisebüro erledigen.
0

Jens

« Antwort #2 am: 22. Oktober 2014, 13:15 »
Das sollte gehen und hier ist eine kleine Anmerkung von mir aus 2012 und die Anschrift.Denn dein Visum bekommst du nicht bei der Botschaft, sondern beim INDIA VISA APPLICATION CENTRE. Viel Spaß beim beantragen  ;)

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=5620.msg40296#msg40296
0

Sangeetha

« Antwort #3 am: 22. Oktober 2014, 17:13 »
Hallo Jens, hallo Stecki,

vielen Dank für die Infos! :)

Jens, wie lange war dein Visum für Indien, welches du in Bangkok beantragt hast, gültig? Hat das Touristenvisum auch eine Gültigkeit von 6 Monaten? Ach so, ich habe gelesen, dass, bevor man wieder nach Indien einreisen kann, 2 Monate vergangen sein müssen. Ist das eigentlich noch aktuell?

Und, die Variante mit dem Reisebüro klingt auf jeden Fall unkomplizierter, auch wenns mehr Geld kostet. Werd' ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.
0

Jens

« Antwort #4 am: 23. Oktober 2014, 06:48 »
Ich hatte ein 6 Monate doubble entry visa. Ich meine, dass die 6 Monate aber ab dem Tag der Ausstellung galten und bei einer Auseise hätte ich mindestens ein Monat (bin mir nicht mehr sicher, vielleicht auch 2 oder 3 Monate) nicht wieder einreisen dürfen! Die haben da schon komische Spielregeln ::)
0

Stecki


Sangeetha

« Antwort #6 am: 26. Oktober 2014, 16:17 »
Danke euch beiden! :)

Mein Rückflug nach Deutschland ist von Indien aus geplant. Gesetzt den Fall, ich bekomme kein neues Visum für Indien in Bangkok, kann ich dann trotzdem in Indien einreisen, weil ja mein Rückflug von dort aus geht? Ich wäre ja dann nur auf dem Fughafen. Gibts dafür event. ein Visa on Arrival bzw. benötige ich, da ich mich ja auf Weiterreise befinden würde, gar kein Visum?

Für Thailand  gibts Visa on Arrival, mit einer Gültigkeit von 30 Tagen, dürfte noch aktuell sein, oder?

Viele Grüße!
0

Stecki

« Antwort #7 am: 26. Oktober 2014, 16:25 »
Wenn Du kein Visum bekommst kannst Du in Indien auch nicht einreisen, egal ob Dein Flug von dort geht. Visa on arrival gibt es nicht, sonst müsstes Du Dir ja nicht die Mühe in Bangkok machen.

Was Du allerdings meinst ist eine Transitverbindung, das heisst Du kannst nach Indien fliegen und darfst die Transitzone des Flughafens nicht verlassen. Das könnte allerdings unbequem werden da Du den Zubringerflug ja noch dazubuchen musst. Hättest Du dann ein Problem mit dem 1. Flug verpasst Du evtl. den 2. Flug. Oder Du gehst auf Nummer sicher und wählst genügend Zeit zwischen den 2 Flügen und wartest dafür lange am Flughafen. Und glaub mir, an einem indischen Flughafen möchtest Du nicht allzulange bleiben.
0

karoshi

« Antwort #8 am: 26. Oktober 2014, 17:12 »
Es gibt ein Visa on Arrival, allerdings nur für wenige Nationalitäten. Deutschland, Österreich und die Schweiz sind nicht darunter, wohl aber Luxemburg.

Was in jedem Fall geht, ist ein Transitvisum, gültig für 15 Tage für einen Aufenthalt bis zu 3 Tagen. Damit kann man auch die Transitzone verlassen. Wenn man die nicht verlässt, braucht man gar kein Visum, allerdings würde ich vorher sehr sorgfältig prüfen, ob kein Terminalwechsel nötig ist und ob das Gepäck durchgecheckt wird.

Und glaub mir, an einem indischen Flughafen möchtest Du nicht allzulange bleiben.
Sowohl Delhi als auch Mumbai haben brandneue internationale Terminals, warum sollte man da nicht im Transitbereich warten wollen? Gut, mit ein paar Merkwürdigkeiten muss man in Indien immer rechnen (z.B. dass am Flughafen Delhi alle Wechselstuben gleichzeitig wegen Schichtwechsel für eine Stunde schließen). ;)
0

Stecki

« Antwort #9 am: 26. Oktober 2014, 17:28 »
Na ja, vom Flughafen in Delhi hatte ich keinen guten Eindruck. Das war allerdings 2012. Generell fand ich Indien ein fürchterliches Land. Aber da soll jeder seine eigenen Erfahrungen machen.
0

austria

« Antwort #10 am: 15. November 2014, 10:22 »
Na ja, vom Flughafen in Delhi hatte ich keinen guten Eindruck. Das war allerdings 2012. Generell fand ich Indien ein fürchterliches Land. Aber da soll jeder seine eigenen Erfahrungen machen.
Indien ist das wunderbarste, chaotischste, interessanteste Land, das ich je kennen gelernt habe. Ich kenne aber auch viele Leute, die den Mega-Stress vollkommen ablehnen. Und Stress ist es auf jeden Fall in den großen Städten. Ich fahre nur in eher ländliche Gebiete und die sind unschlagbar und einzigartig.
0

Sangeetha

« Antwort #11 am: 15. November 2014, 20:21 »
Auch wenn etwas verspätet, hier nochmal ein Dankeschön für eure Antworten :)

Also könnte ich, rein theoretisch, immer wieder nach Bangkok reisen, um ein neues Visum für Indien zu beantragen, ohne 2 Monatssperre?
0

Sangeetha

« Antwort #12 am: 23. November 2014, 20:55 »
Hallo Stecki,

du hast Links gepostet, bezüglich Wegfalls der 2 Monatssperre. Aktuell war ich gerade auf der Webseite von Cox and Kings Berlin, wo jedoch nichts vom Wegfall der 2 Monatssperre zu lesen ist, ganz im Gegenteil...dort ist Diese noch immer aktuell (oder aber die Webseite wurde lange nicht mehr aktualisiert...)

Liebe Grüße!
0

Stecki

« Antwort #13 am: 24. November 2014, 08:43 »
Sangeetha: Ich habe mal in einem Online-Magazin von dem Wegfall der Sperre gelesen und dann auf die Schnelle 2 Quellen gesucht die das bestätigen. Eine verbindliche Angabe kann ich Dir leider auch nicht machen. Frag doch mal nach bei denen.
0

Sangeetha

« Antwort #14 am: 25. November 2014, 20:24 »
Anscheinend wurde die Webseite von Cox and Kings lange nicht mehr aktualisiert, denn im Internet konnte ich auch Einiges zur Aufhebung der Sperre finden.

Denkt ihr, dass es möglich ist,  auch ein 1 Jahres Touristevisum in Berlin zu bekommen? Hat das schonmal jemand versucht?

0

Tags: indien visum