Thema: Finanzierungsnachweis bei Einreise  (Gelesen 1070 mal)

Marina

« am: 26. September 2014, 16:19 »
Hey ihr Lieben,

ich starte 2015 meine Weltreise durch SOA und Südamerika....jetzt habe ich bei den Einreisebestimmungen mancher Länder gelesen, dass sogenannte Finanzierungsnachweise verlangt werden.
Wisst ihr, wie diese Finanzierungsnachweise aussehen sollen? Reicht es, wenn ich einen Kontoauszug vom Dezember 2014 mit mir rumschleppe und den einfach immer wieder vorlege? Auch wenn ich erst im November 2015 beispielsweise nach Peru einreise, mal angenommen die verlangen solch einen dort auch, komm ich dann mit dem veralteten Finanzierungsnachweis überhaupt ins Land?
Ich hoffe einer von euch kann mich da aufklären....:)
Vielen lieben Dank vorab!
Liebe Grüße
Marina
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 26. September 2014, 17:38 »
In SOA und Südamerika wirst du bestimmt nicht danach gefragt werden, du als Europäerin bist ber Devinition REICH! Bei den Bestimmungen geht es eher um Reisende aus armen Ländern (die ggf. Armutsflüchtlinge sind).

Ansonsten reicht es sicher wenn du eine Kreditkarte vorzeigen kannst. Kontoauszüge wird keiner sehen wollen.
0

White Fox

« Antwort #2 am: 26. September 2014, 19:38 »
Ich wurde noch nie nach so etwas gefragt. Eine Kreditkarte, ein (evtl auch alter) Kontoauszug und etwas Bargeld sollten aber in jedem Fall dicke reichen. Und wie Vambatus schon gesagt hat, bei Europäern wird generell davon ausgegangen, dass sie "reich" sind.
0

Marina

« Antwort #3 am: 26. September 2014, 20:06 »
Super, danke euch zweien! Da bin ich schon beruhigt! :)
Grüße
0

Tags: