Thema: Erfahrungen mit Buchungen und Reisebüros  (Gelesen 2023 mal)

austria

« am: 08. August 2014, 16:49 »
Wie sind denn Eure Erfahrungen mit dem Reisebüro Eurer Wahl, bzw. mit RTW-Online-Buchungen?
Ich frage, weil ich mich momentan sehr zäh durchbeissen muss, weil ich das Gefühl habe, ich bekomme nur sehr ungenau Informationen, bzw. werden meine/unsere Wünsche nicht wirklich berücksichtigt. Enttäuscht bin ich etwas mit STA-Travel, die zwar mit Tiefpreisen werben, aber jetzt schon bei €5000.- sind und noch längst nicht alles berücksichtigt wurde. Ein Angebot aus England von www.roundtheworldflights.com liegt bei etwa €3400.-, aber erklären kann ich mir den Unterschied nicht wirklich (in etwa gleiche Streckenführung).
Und oneworld-Explorer kann ich nicht wirklich prüfen, weil zu allen Daten, die ich eingebe, keinerlei Flüge vorhanden sind....
0

Stecki

« Antwort #1 am: 08. August 2014, 16:52 »
Ich habe mit der genannten Website sehr gute Erfahrungen gemacht und kann sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Wie man aber auf so einen horrenden Preis kommt kann ich mir nicht erklären. Dafür fliegt man doch 2 Mal um die Welt. Wenn Du offenbar so kompliziert fliegst wären Einzelflüge ziemlich sicher die bessere Variante. Oder ist der Preis für 2 Personen?
0

austria

« Antwort #2 am: 08. August 2014, 21:01 »
Mit welcher Webseite hast gute Erfahrungen gemacht? Oneworldexplorer? Ich jedenfalls hatte heute kein Glück, ich habe Termine für nächsten April angefragt und schon beim ersten Flug kam keinerlei Auswahl. Find ich jetzt weniger überzeugend, aber ich setze mich morgen noch mal ran.
Und ja, der genannte STA-Preis ist pro Person... Die Route entspricht der vollkommen gängigen, London-Südamerika-Ozeanien-NZ-Australien-BKK-Indien-London, immer links rum und dann geradeaus.
0

Stecki

« Antwort #3 am: 08. August 2014, 21:05 »
Mit der einzigen Website die in Deinem Beitrag vorkommt...
0

austria

« Antwort #4 am: 08. August 2014, 22:33 »
Danke, das beruhigt mich sehr.
0

Fidelino

« Antwort #5 am: 09. August 2014, 02:21 »
Ich kann stecki nur recht geben...  Einzeltickets....
Du hast doch auch nach Fernando gefragt oder? Da wirst du mitm rtw kaum hinkommen. Da sind schon die ersten Tickets fällig. Plan nicht zu viel, mach dir dein grundgerüst und den Rest entscheide spontan.
Ich dümpel seit mehr als 3 Monaten in Südamerika rum (okay eigentlich bin ich flott unterwegs)
Und ich kann dir aus eigener Erfahrung nur sagen: du wirst so viele spontane Ideen und Einfälle haben, dass dir ein enges Gerüst, wie ein rtw Ticket irgendwann im Wege sein wird.
0

NRW

« Antwort #6 am: 09. August 2014, 23:00 »
Ich schließe mich an, Flexibilität ist auf einer längeren Reise das Wichtigste! Mach es dir nicht durch ein RTW-Ticket kaputt. Unsere Reise ist fast vorbei, die Ziele die wir letzten Endes besucht haben, liegen ganz anders als die ursprüngliche Planung. Man gibt auf einer Weltreise so viel Geld aus, da sollte man nicht um 1000-2000 Euro zu sparen vorher die Route festlegen.

Wir saßen auch bei Statravel vor unserer Reise. Für Studenten mag der Laden nicht schlecht sein, für andere wirds nicht günstig. Ein klassisches RTW Grundgerüst wäre 2500 Euro gekommen. Es wird damit geworben, die Flugdaten umbuchen zu können. Das stimmt auch, bei mehrmaligen Nachfragen sagte man uns aber, dass allein für die Umbuchung 100-250 Euro Gebühren anfallen würden je nach Airline, und man natürlich den Differenzpreis in eine ggf. teurere Buchungsklasse zusätzlich zahlen müsste...

Da hatte sich das Thema erledigt und wir haben uns ein Oneway Ticket nach SOA gekauft...

Wir werden letzten Endes für zwei Personen knapp 7000 Euro für Flüge ausgegeben haben nach der Reise (DE - SOA - Australien - Neuseeland - Indonesien - China - USA - Südamerika - DE)...
0

austria

« Antwort #7 am: 10. August 2014, 11:12 »
@NieSte  das ist wirklich nicht viel Geld für die Tickets - und das für 2 Personen. Kannst Du mir ein paar Details nennen? Und wie habt ihr das mit den Weiterreisetickets bei Einreise in ein Land gemacht?
0

NRW

« Antwort #8 am: 10. August 2014, 14:19 »
7000 Euro für zwei, ich glaub wir hatten ein bisschen Glück, aber andere Reisende die wir getroffen haben und die mit Einzeltickets unterwegs waren, haben ähnliche Beträge für ähnliche Routen ausgegeben.

- Oneway Amsterdam-Hongkong für 300 Euro p.P. / Malaysia Airlines
- von dort über Land durch China und eine Runde durch die Mekong Region
- Flüge von Hanoi-Bangkok / Bangkok - Yangon / Yangon - Kuala Lumpur / Kuala Lumpur - Kota Kinabalu - Kuala Lumpur alles mit Air Asia für 30-100 Euro pro Person und Flug
- Kuala Lumpur - Adelaide für 80 p.P. mit Air Asia Schnäppchen (neue Route-daher Angebote)
- Melbourne - Christchurch mit JET 170 Euro p.P.
- Inlandsflug Neuseeland
- Auckland - Rarotonga (Cooks) - Auckland für 400 Euro p.P.
- Auckland - Denpasar mit Virgin Australie für 350 p.P.
- 2 Inlandsflüge Indonesien für insgesamt 150 Euro p.P.
- Denpasar - Taipeh mit China Eastern für 350 Euro p.P.
- Taipeh - Stopover Peking - San Francisco mit Air China für 500 Euro p.P.
- Las Vegas - Lima mit Spirit für 330 Euro p.P.
- Lima - Cuzco 150 Euro p.P. mit Star Peru
- Südamerika über Land von Cuzco nach Iguacu
- Iguacu - Sao Paulo Avianca 30 Euro p.P.
- Sao Paulo - Valencia mit Royal Air Maroc 350 Euro p.P.
- Barcelona - Dortmund 35 Euro p.P. Vueling

Das wars ungefähr. Nagel mich nicht auf den ein oder anderen Euro fest. Wir haben immer recht kurzfristig gebucht, hätten also mit früherem Buchen noch das ein- oder andere sparen können. Wir hatten zum Teil sehr günstige Flüge (Oneway nach Hongkong oder der Flug nach Australien für 80 Euro, haben aber auch teure Sachen drin wie der Spaßtrip auf die Cooks), zudem sind wir wegen dem Wetter und um Freunde zu besuchen von Neuseeland "zurück" nach Indonesien und Taipeh geflogen. Wäre also bei günstigerer Routenplanung evtl. alles noch günstiger gekommen.

Das mit den Weiterreisetickets haben wir (wenn nötig) ganz einfach mit gebuchten Tickets für Bus- Bahn oder Flugzeug gelöst. Es wird ja nur irgendein Ticket gefordert. In Hongkong reichte für die Dame in Amsterdam ein Fährticket nach Macau. Oder eben einfach schon den Flug gebucht wenn wir wußten dass wir eh nur ein 30 Tage Visum bekommen und auch nicht länger bleiben wollen.

Aber das Problem hast du mit einem RTW ja oft auch, oder? Wenn du ein Grundgerüst buchst, zum Beispiel Deutschland - Bangkok - Australien usw, steigst du ja in Bangkok aus und drehst z.b. eine Runde durch SOA. Wenn du 4 Monate bleibst, nützt dir ja bei der Einreise in Thailand dein Weiterflug in 4 Monaten nichts, weil du innerhalb deines Visums ein Ausreise- oder Weiterreiseticket brauchst...
1

austria

« Antwort #9 am: 10. August 2014, 15:21 »
Danke für Deine ausführliche Antwort! Echt grossartig!

Ich hoffe, beim Spasstrip auf die Cookies war auch Aitutaki dabei, mein persönlicher Traumort. Unfassbar schön dort, wie übrigens auch tilly schreibt: tillystour.rtwblog.de/category/country/cook-islands/

Guter Hinweis auch mit dem RTW-Ticket, wenn man länger in einem Land bleiben will, als möglich, da hatte ich in der Tat nicht dran gedacht. Aber wie ich sehe, habt ihr es so gemacht, wie ich auch vor ein paar Jahren, eben die Weiterreise-Tickets für das übernächste Land schon drin.
Ich habe viel über ein winzig kleines Reisebüro in BKK gemacht, die haben mir teilweise "fakes" ausgestellt, also nur Reservierungen ins System eingetragen, das reichte häufig. Ich denke, ich werde ihn noch einmal kontaktieren.
Langsam lichtet sich der Dschungel.
0

Sherry

« Antwort #10 am: 11. August 2014, 12:21 »
Wo und zu welchem Preis habt ihr denn in Aitutaki übernachtet?
0

austria

« Antwort #11 am: 11. August 2014, 14:07 »
Wo und zu welchem Preis habt ihr denn in Aitutaki übernachtet?
Ich war bei eienm Päärchen Mareiti und Nga, aber die sind ganz offensichtlich nicht mehr auf de Insel, sondern wie damals schon angedacht, beim Sohn in NZ. Den Preis kann ich beim besten Willen nicht mehr sagen, aber es war absolut ok, das weiss ich noch, ich war fast drei Wochen dort.
0

Sherry

« Antwort #12 am: 11. August 2014, 14:24 »
Achso okay. Denn ich hatte dort mal nach Unterkünften geschaut und die Insel sofort wieder vom Plan gestrichen  ::)
0

weltentdecker

« Antwort #13 am: 11. August 2014, 14:45 »
Achso okay. Denn ich hatte dort mal nach Unterkünften geschaut und die Insel sofort wieder vom Plan gestrichen  ::)

Auf keinen Fall! Sowas schönes wirst du nie wieder sehen!  ;D Wir waren im Paradise Cove. Ist zwar auch nicht günstig, aber dafür war es auch ein toller Urlaub vom Reisen. Ein Bungalow direkt am Südseestrand! Und für Aitutaki-Verhältnisse immer noch bezahlbar...
0

Sherry

« Antwort #14 am: 11. August 2014, 15:15 »
Von den Bildern her sieht die Insel schon wirklich traumhaft aus. Mal schauen was unser Budget sagt, wenn wir in Auckland ankommen. Aber zu zweit muss man für eine Woche inkl. Flügen von und nach Auckland bestimmt 2.500 - 3.000 € rechnen, oder?
0

Tags: