Thema: Wichtige neue Vorschriften für USA-Reisen ab 12. Januar 2009  (Gelesen 21396 mal)

Matzepeng

Wer nach dem 12. Januar 2009 in die USA reisen will, sollte folgendes beachten:

Das US-Ministerium für Innere Sicherheit (Department of Homeland Security) hat ein elektronisches Reisegenehmigungssystem (Electronic System for Travel Authorization - ESTA) als Teil des Programms für visumsfreies Reisen (Visa Waiver Program - VWP) mit einer einstweilig verbindlichen Verordnung angekündigt.

Ab dem 12. Januar 2009 benötigen alle Staatsangehörigen von VWP-Ländern (unter anderem Deutschland, Österreich und die Schweiz), die zeitweilig aus geschäftlichen oder privaten Gründen in die Vereinigten Staaten reisen, vor ihrem Reiseantritt in die Vereinigten Staaten eine ESTA-Genehmigung.

Zur Beantragung einer Genehmigung zur Einreise in die Vereinigten Staaten im Rahmen des VWP müssen sich Reisende unter der URL https://esta.cbp.dhs.gov/ in das ESTA-System einloggen und online einen Antrag mit ihren persönlichen und anderen Daten ausfüllen, anhand derer ihre Teilnahmeberechtigung am Programm für visumsfreies Reisen geprüft wird. Das webbasierte ESTA-System steht ab dem 1. August 2008 für freiwillige Anträge zur Verfügung.

Konkrete Pläne für eine Reise in die Vereinigten Staaten im Rahmen des VWP-Programms sind vor der Beantragung einer elektronischen Reisegenehmigung nicht erforderlich. Das US-Ministerium für innere Sicherheit empfiehlt, die elektronische Reisegenehmigung einzuholen, sobald eine Reise in die Vereinigten Staaten im Rahmen des VWP-Programms geplant wird, spätestens aber 72 Stunden vor Abflug. Das elektronische Reisegenehmigungsverfahren ist allerdings so angelegt, dass es auch die Erfassung von Last-Minute- und aufgrund von Notfällen kurzfristig Reisenden erlaubt. Zudem können einzelne Reisedaten, inkl. der Adressen in den Vereinigten Staaten, stets auf der ESTA-Website aktualisiert werden.

Auch Kinder mit und ohne Begleitung müssen unabhängig von ihrem Alter eine eigene ESTA-Genehmigung und eine eigene VWP-Einreiseberechtigung vorweisen.

Eine erteilte ESTA-Reisegenehmigung ist bis zu zwei Jahre oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Passes des Reisenden gültig.

VWP-Reisenden, die keine ESTA-Reisegenehmigung vorweisen können, nachdem das ESTA-System verbindlich geworden ist, kann der Zutritt zu Flugzeug oder Schiff verwehrt werden; sie müssen mit längeren Wartezeiten rechnen und die Einreiseerlaubnis an der Einreisestelle in den Vereinigten Staaten kann ihnen verwehrt werden.

Detaillierte Informationen finden sich auch auf der Website des US-Konsulats: http://german.germany.usembassy.gov

Cheers,
Matzepeng
http://projekt365.wordpress.com/
0

Julschen

« Antwort #1 am: 21. August 2008, 21:10 »
Hallo Matzepeng,

weiß du (oder jemand anders) zufällig auch, ob diese Bestimmungen auch gelten, wenn ich in den USA (auf dem Weg nach Mittelamerika) nur umsteige? Reise ich damit schon offiziell ein? Das habe ich der Homepage leider nicht entnehmen können  :-\

Viele Grüße,
Julschen
0

karoshi

« Antwort #2 am: 21. August 2008, 23:27 »
Hallo Julschen,

soweit ich weiß, muss man inzwischen bei jedem Stopp in den USA auch die komplette Einreiseprozedur durchlaufen. Früher galt das nur für bestimmte Flughäfen (z.B. New York JFK, wenn man das Terminal wechseln musste). Aber seitdem die Paranoiden das Sagen haben, ist das wohl flächendeckend eingeführt worden.

LG, Karoshi
0

Julschen

« Antwort #3 am: 21. August 2008, 23:49 »
Na toll, dann werde ich mich wohl für die Einreise 'bewerben'. Ob ich am JFK das Terminal wechseln muss, weiß ich noch nicht. Aber bevor ich rausgeschmissen werde, ohne überhaupt angekommen zu sein...

Vielen Dank für deine Antwort, Schöpfer dieser wunderbar interessanten und unglaublich hilfreichen Website  :)

0

Stecki

« Antwort #4 am: 02. September 2008, 13:48 »
Hat jemand aktuelle Infos bezueglich umsteigen in L.A. als Schweizer mit maschinenlesbarem (aber nicht biometrischen) Pass?
0

twoontour

« Antwort #5 am: 02. September 2008, 14:23 »
Hoi Stecki

Für Schweizer gelten folgende Regeln:

1. Anmeldung beim ESTA
Braucht es für Einreisen ab 12. Januar 2009 zwingend in allen Fällen - egal welchen Pass man hat.

2. Visum
- Variante 1: Wenn du einen maschinenlesbaren Pass mit Digitalfoto hast (also nicht ein eingeklebtes Originalfoto) und er vor dem 26. Oktober 2005 ausgestellt wurde, kannst du für eine Dauer von 90 Tagen visumfrei einreisen.
- Variante 2: Wenn du einen maschinenlesbarer Pass mit Digitalfoto hast, welcher NACH dem 26. Oktober 2005 ausgestellt wurde, kannst du nicht visumfrei einresen. D.h. du brauchst du zusätzlich zur ESTA-Anmeldung ein Visum (kann beim Amerikanischen Konsulat in der Schweiz beantragt werden) oder einen neuen biometrischen Pass.
- Variante 3: Wenn du einen maschinenlesbarer Pass mit eingeklebtem Foto hast, kannst du nicht einreisen - d.h. du brauchst einen neuen biometrischen Pass.
- Variante 4: Wenn du einen biometrischen Pass hast (was du ja momentan nicht hast) kannst du für einen Dauer von 90 Tagen visumfrei einreisen.

Ich bin mir allerdings nicht sicher ob ein reines Umsteigen gleich wie eine Einreise gehandhabt wird, weil du ja nur innerhalb des Flughafen bleiben würdest. Ich vermute aber schon. Am besten klärst du das direkt beim Konsulat ab (PS: auf deinem Pass steht die genaue Passbezeichnung, z.B. "PA", gib denen diesen Typ an).

Genauere Informationen zu den Passarten findest du auch auf www.schweizerpass.admin.ch

Grüessli,
twoontour
0

Stecki

« Antwort #6 am: 02. September 2008, 14:29 »
Besten Dank fuer die rasche Antwort. Ich bin momentan schon auf Reisen, und fliege im Dezember von Neuseeland nach Hause. Aber wenn das alls stimmt reicht bei mir Variante 1 ohne Visum.

0

rawie87

« Antwort #7 am: 23. Oktober 2008, 14:22 »
Hallo Leute,

das heisst also, dass wenn ich ein ESTA-Reiseerlaubnis habe bis zu zwei Jahren im Land bleiben kann ?

Wie sieht es aus wenn man am 5. Dez 09 einreist ?

Gruß rawie
0

Matzepeng

« Antwort #8 am: 24. Oktober 2008, 15:40 »
Naja, soweit ich mich mit dem Kalender auskenne, liegt der 5. Dez 2009 nach dem 12. Jan 2009 und daher sollte o.g. Schikane, die sich unsere amerikanischen Freunde für uns ausgedacht haben, eben auch für den ominösen 5.12.09 gelten.  ;)

Außerdem steht bei genauem Entziffern der Buchstaben, dass die Einreisegenehmigung 2 Jahre gültig ist und das nix mit Aufenthaltsdauer zu tun hat  ;)

Zitat
Eine erteilte ESTA-Reisegenehmigung ist bis zu zwei Jahre oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Passes des Reisenden gültig.

Ein schönes WE,
Matzepeng
0

Luna

« Antwort #9 am: 06. November 2008, 11:42 »
Da muss ich jetzt auch nochmal nachfragen!
Ich fliege am 16. Dezember von Hamburg via London nach Neuseeland mit Stopover (aber nur zwei Stunden) in LA. Selbe Route am 17.Januar 09 zurück! Muss ich da jetzt auch so nen Antrag stellen? Habe noch den alten, nicht biometrischen Reisepass und mir stellen sich grad echt n paar Fragen....
Danke schonmal!

Luna

karoshi

« Antwort #10 am: 06. November 2008, 12:41 »
Hallo Luna,

sobald Du vom Ausland kommend amerikanischen Boden betrittst, musst Du die Einreiseformalitäten durchlaufen, d.h.
  • ESTA
  • Biometrischer Pass
  • Fingerabdrücke
Also das volle Programm, auch für Leute, die nur umsteigen wollen.

Früher war das anders, aber dann sind ein paar Irre mit Flugzeugen ins World Trade Center geflogen, und ein paar andere Irre haben das zum Anlass genommen, "The Land Of The Free" ein wenig umzustrukturieren.

Zwei Stunden in LA sollten aber trotzdem reichen, um den Anschlussflug zu kriegen, wenn der Flieger aus London pünktlich ist. Hoffe, Du hast keinen zu knappen Anschluss in Heathrow.

LG, Karoshi
0

Fox

« Antwort #11 am: 24. März 2009, 08:34 »
Guten Morgen!  :)

Der Link vom ersten Beitrag funktioniert bei mir leider nicht, hab "Esta" dann gegoogelt und kam zu einer Seite, wo dieser Antrag fast 50$ kostet?!  Stimmt das?! Ich bin übrigens lediglich zum umsteigen in Miami um weiter nach Mexico zu fliegen. Die nette Frau im Reisebüro versicherte mir, dass "alles kein Problem ist" und ich nur im Flugzeug ein Formular ausfüllen muss.

Grüße, *Fox*
0

Stecki

« Antwort #12 am: 24. März 2009, 09:37 »
Also bei mir funktioniert der Link und kosten tuts auch nicht. Das mit dem Formular im Flugzeug klappt nur mit einem biometrischen Pass. Wenn Du Dir nicht sicher bist, füll halt einfach den Antrag aus und geh auf Nummer sicher. Bei uns hat die Einreise dann knapp 5 Minuten gedauert. Wir waren auch nur zum umsteigen in L.A., aber Transit gibts in den USA nicht mehr, Du musst in jedem Fall einreisen.
0

dweezil

« Antwort #13 am: 27. März 2009, 11:38 »
https://esta.cbp.dhs.gov/esta/esta.html?language=de

Für alle, die in nächster Zeit in die USA reisen oder bei einem allfälligen Stop-over durch die Passkontrolle müssen (ist mir in LA auch schon passiert), ist dieses Formular auszufüllen (min. 72 Stunden vor der Einreise). Dann sollten keine Probleme auftauchen.

Cheers
Dweezil
0

karoshi

« Antwort #14 am: 28. März 2009, 11:41 »
Hallo Fox,

Die nette Frau im Reisebüro versicherte mir, dass "alles kein Problem ist" und ich nur im Flugzeug ein Formular ausfüllen muss.
Die Frau mag ja nett sein, aber nicht auf der Höhe der Zeit. ESTA ist seit 12.01.2009 Pflicht für alle, die visumfrei einreisen wollen. Punkt.

LG, Karoshi
0