Thema: 3 Wochen in SOA  (Gelesen 680 mal)

tobi911

« am: 11. Juli 2014, 21:58 »
Hi Leute,

da ich dieses Jahr nicht mehr Urlaub rausschlagen konnte, muss ich nun mi 3 Wochen Urlaub auskommen. Dieses Jahr soll es nach SOA gehen. Ich habe mir schon im groben die Eckpfeiler der Route ausgesucht:

Bangkok, Chiang Mai, Vientiane, Siem Reap, Phnom Phen und dann über die Küste zurück nach Bangkok.

Nun meine Frage(n): Reicht eurer Meinung nach die Zeit für diese Strecke und was könnt ihr mir abseits dieser Route an interessanten Orten empfehlen? Gibt es in den Regionen Geheimtipps, für Sachen, die man "erlebt haben muss"?

Ich danke euch schonmal im Vorraus,

Viele Grüße,
Tobi
0

Nocktem

« Antwort #1 am: 11. Juli 2014, 23:14 »
und du willst wirklich sooo hetzen??? also ernsthaft als ich das letzte mal in der gegnd unterwegs war habe ich das was du da schreibst in 2 monate gemacht, ok ich war 2 wochen davon au ner insel und ich bin von phnom penh weiter nach saigon, aber trotzdem.

als zusätze kann ich dir ayuthaia (thailand) ans herz legen, dann die 4000 inseln (südlaos) liegt beides auf dem weg auserdem hast du luan prabang (laos) vergessen und evtl vang vieng (laos, mitlerweile gottseidank nicht mehr so auf partys ausgelegt, weil die landschaft ist sehr schön dort) aber trotzdem ich würde mir erlich gesagt mehr zeit nehmen.

weil nur vientiane in laos ist doch recht wenig... evtl würde ich dann sogar laos ganz weglassen, bei nur 3 wochen zeit...
0

migathgi

« Antwort #2 am: 12. Juli 2014, 00:41 »
Nun meine Frage(n): Reicht eurer Meinung nach die Zeit für diese Strecke und was könnt ihr mir abseits dieser Route an interessanten Orten empfehlen? Gibt es in den Regionen Geheimtipps, für Sachen, die man "erlebt haben muss"?
Das ist wirklich wahrer Stress in 3 Wochen. Lass Kambodscha weg und fahr: BKK, Ayutthaya, Sukhothai, Chiang Mai, mit dem Boot 2 Tage über den Mekong nach Luang Prabang, Vang Vieng, Vientiane und mit dem Zug nach BKK zurück. Das ist für 3 Wochen vertretbar, alles andere ist Hetze.
Am besten machst Du die Tour in der Gegenrichtung, da hast Du dann den richtigen Spaß auf dem Mekong, weil die Boote dann nicht überfüllt sind.
Ansonsten bemühe mal die Suchfunktion, gerade über Routenplanung in SOA ist hier bereits sehr viel geschrieben worden...
0

Tags: