Thema: Weltreise - Reise in 48 Tagen  (Gelesen 776 mal)

thomas_andreas1

« am: 21. Mai 2014, 14:48 »
Hallo

Möchte meine Weltreise kurz vorstellen.

Bin vom 30.3. März bis 16. Mai ausschließlich mit Bahn und Schiff über Moskau - Wladiwostok - Yokohama - Vancouver Miami und Dover um den Globus gereist.

Bei Interesse zur Planung und Ablauf meldet Euch
BG

Thomas_andreas1

santiago

« Antwort #1 am: 21. Mai 2014, 15:37 »
Da war wohl wirklich der Weg das Ziele und alles andere uninteressant.

Reine Neugier, nicht weil ich sowas machen würde: Wie viele der 48 Tage warst du in Bahn/ auf einem Schiff?
Was war das Ziel der Reise? Phileas Fogg zu unterbieten  ;D ?

edit: Willkommen im Forum!


thomas_andreas1

« Antwort #2 am: 21. Mai 2014, 15:47 »
Wollt unbedingt mal mit der Transieb fahren und fand einen Weg  nach Vancouver per Schiff.
Daraus entstand die Idee den Rest auch mit Bahn und Schiff abzuwurzeln.

BG
Thomas_andreas1

santiago

« Antwort #3 am: 21. Mai 2014, 15:56 »
Und wieviele Tage warst du im Zug / auf dem Schiff?

Warum hast du dir nicht mehr Zeit gelassen?

Hat sich das ausgezahlt? Würdest du es wieder so machen?

thomas_andreas1

« Antwort #4 am: 21. Mai 2014, 16:10 »
Beruflich war zeitlich nicht mehr drin -  und eine Herausforderung war es allemal.

Hat Spaß gemacht na klar - war auch nicht immer klar ob die Anschlüsse klappen - und doch ein Flieger her muss.
Amtrak USA hatte zum Beispiel 3 Stunde Verspätung in Chicago und der Anschluss war weg.
Also umsteigen auf Greyhound.

Preislich ist das gar nicht so schlimm.


Stecki

« Antwort #5 am: 21. Mai 2014, 20:53 »
Bin vom 30.3. März bis 16. Mai ausschließlich mit Bahn und Schiff über Moskau - Wladiwostok - Yokohama - Vancouver Miami und Dover um den Globus gereist.

Amtrak USA hatte zum Beispiel 3 Stunde Verspätung in Chicago und der Anschluss war weg.
Also umsteigen auf Greyhound.

Erwischt  ;)

Also die Transsib habe ich auch schon gemacht, das war ein Erlebnis (mit dem Zug von Lenzburg nach Hangzhou innert ca. 25 Tagen.  Aber dann ganz um den Globus in so kurzer Zeit ohne wirklich etwas zu sehen ausser Verkehrsmitteln wäre echt nichts für mich. Aber jedem das Seine...

Tags: