Thema: Was tun bei verpasstem Flug - zu kurze Umsteigszeit  (Gelesen 2554 mal)

alex

Hi zusammen,

ich fliege in 10 Tagen aus Japan wieder nach Zürich zurück. Allerdings nicht direkt, sondern über Genua und zwar mit China Airlines. Der Weiterflug von Genua nach Zürich ist dann mit SWISS. Fürs umsteigen habe ich 40 Minuten Zeit. Da ich vermutlich mein Gepäck abholen und neu einchecken muss reicht die Zeit nicht.

Das ganze habe ich bei Opodo gebucht. An wen wende ich mich jetzt, wenn ich dann in Genua stehe und (vermutlich) meinen Weiterflug verpasse. Bekomme ich dann ein Hotel, wenns keinen anderen Flug mehr gibt?
0

santiago

« Antwort #1 am: 09. Mai 2014, 11:41 »
Hast du die Flüge zusammen gebucht? Oder einzeln?

Wenn du Sie zusammen gebucht hast, wirst du das Gepäck auch bis Zürich durchchecken können.
Bei Einzeltickets geht das nicht.
Weiters stell ich mir den Flughafen Genau nicht gerade groß vor...

Bei Einzeltickets wird dir nix bezahlt und du hast einfach Pech gehabt. Bei einem Ticket wirst du auf den nächsten Flug gebucht und bekommst vermutlich Hotel plus Gutscheine fürs Essen..
0

alex

« Antwort #2 am: 09. Mai 2014, 11:49 »
Die Flüge habe ich zusammen gebucht, nicht einzeln.
Dachte auch, dass das Gepäck weitereleitet wird, aber In Tokyo musste ich auch Gepäck abholen und für den Inlandsflug neu eincheken. Daher befürchte ich, dass es in Genua auch so ist.
0

Radlerin

« Antwort #3 am: 09. Mai 2014, 12:00 »
Ich wuerde auf jeden Fall beim einchecken in Japan fragen, ob sie es durchchecken koennen.

Und es gibt wohl auch Tickets, wo es vorher schon feststeht, ob das Gepaeck durchgecheckt wird oder nicht. Woran man das feststellen kann, weiss ich aber nicht, musst du nachfragen.

Ich weiss auch nicht was passiert, wenn du ohne dein Gepaeck fliegst, ob du es dann spaeter abholen kannst.
0

karoshi

« Antwort #4 am: 09. Mai 2014, 12:57 »
Wenn Du von einem internationalen auf einen Inlandsflug umsteigst, kannst Du das Gepäck eigentlich nie durchchecken. Du musst ja damit irgendwo durch den Zoll, und bei Inlandsflügen findet am Ziel im Regelfall keine Kontrolle statt. Das gilt umso mehr, wenn der Zielflughafen gar kein internationaler Flughafen ist.

Die Schweiz ist nicht Mitglied der Europäischen Zollunion, insofern kann es schon sein, dass das Gepäck durchgecheckt wird. Und die ganze Strecke wird von Star Alliance Mitgliedern geflogen, so dass die IT-Systeme der Airlines das eigentlich auch können sollten.

Im Übrigen bin ich sicher, dass Du nicht über Genua fliegst, sondern über Mailand Malpensa oder Genf. Der Flughafen Malpensa ist schon nicht mehr ganz so winzig wie Genua, aber wenigstens nutzen Air China und SWISS beide das Terminal 1.
0

Stecki

« Antwort #5 am: 09. Mai 2014, 13:16 »
Ganz einfach beim Check-In fragen ob das Gepäck durchgecheckt wird. Ob Star Alliance oder nicht spielt keine Rolle, wichtig ist dass die Airlines untereinander ein Abkommen haben, was innerhalb der Allianz aber gegeben ist. Da die Flüge zusammen gebucht wurden glaube ich umsomehr dass dies möglich ist. Auf jeden Fall brauchst Du die Flugnummer des 2. Fluges beim Check-In.

Solltest Du den Flug trotzdem verpassen wirst Du kostenlos umgebucht. Natürlich nur wenn es nicht an Dir liegt.
0

waveland

« Antwort #6 am: 09. Mai 2014, 13:16 »
Genua (GOA) oder doch eher Genf (GVA)?

Wenn es auf einem durchgehenden Ticket (!) gebucht ist, wird die Minimum Connection Time (MCT) für den Flughafen eingehalten und es sollte schon klappen. Ansonsten hätte Opodo dir das Ticket so nicht verkauft bzw. verkaufen dürfen. Die MCT ist auch inkl. Zoll etc., dafür gibt es unterschiedliche MCTs für intern. -> domestic und andere Verbindungen.

Falls es doch nicht klappt, musst du dich vor Ort an einen Schalter von China Airlines bzw. Swiss wenden, dann solltest du auf die nächste Verbindung umgebucht werden. Vielleicht steht auch schon jemand am Ausgang des Fliegers, um die Passagiere mit knapper Verbindung zu unterstützen.

(Was anderes ist es, wenn nicht auf einem Ticket gebucht, da hast du Pech gehabt, wenn du den Anschlussflug verpasst.)
0

Stecki

« Antwort #7 am: 09. Mai 2014, 13:18 »
Wenn du Sie zusammen gebucht hast, wirst du das Gepäck auch bis Zürich durchchecken können.
Bei Einzeltickets geht das nicht.

Falsch. Wie bereits oben erwähnt, es hängt davon ab ob die Airlines ein Agreement haben.

PS: Es ist durchaus möglich dass wirklich Genua gemeint ist. China Airlines bietet viele Direktverbindungen dorthin, Swiss ebenfalls.
0

serenity

« Antwort #8 am: 09. Mai 2014, 13:32 »
Also wenn er wirklich mit China Airlines fliegt, ist das keine Star Alliance Airline, in der Star Alliance ist nur Air China!!! China Airlines ist im Sky Team. Allerdings fliegt China Airlines - glaube ich - gar nicht von Japan nach Genua ...

Falls du aber mit Air China fliegst, wird das Gepäck mit großer Wahrscheinlichkeit durchgecheckt, denn Zürich ist ein internationaler Flughafen, so dass Zoll- und Passkontrollen hier stattfinden können und beide Airlines sind in der Star Alliance.  (Man reist ja gar nicht in das jeweilige Land ein, wenn man im Transit-Bereich bleibt und das Gepäck durchgecheckt wird.)
Du musst allerdings beim Einchecken in Japan gleich beide Tickets vorlegen - falls du zwei Tickets hast.

Die Frage ist m.E. hier aber auch, ob bei Opodo ein Ticket Japan-Zürich gebucht wurde oder ein Ticket Japan-Genua und ein zweites Genua-Zürich. Im ersten Fall gehe ich mal davon aus, dass die bei Opodo die Verbindung gut genug kennen, um zu wissen, dass die Umsteigezeit reicht (auch wenn sie mir persönlich mehr als knapp vorkommt!) Falls es schief geht, wirst du dich an Opodo halten müssen, weil die dir den Flug mit einer zu kurzen Umsteigezeit verkauft haben. Evtl. wäre sinnvoll, sich mit denen mal vorher in Verbindung zu setzen und anzufragen, ob es nicht noch einen späteren Flug nach Zürich gibt, auf den sie dich umbuchen können.

Falls du jedoch zwei Flüge gebucht hast, ist es allein deine Verantwortung, ob du den Umstieg schaffst ... Und da würde ich dann eher sagen, dass es nicht so gut aussieht.

Das Gepäck einfach in Italien nicht abzuholen, halte ich für keine gute Idee - falls es dir dann überhaupt in die Schweiz geschickt wird, dürfte das eine ziemlich teure Sache werden ... Und du musst u.U. noch Zoll bezahlen, zumindest damit rechnen, dass dein Gepäck genauestens kontrolliert wird.
0

Vombatus

« Antwort #9 am: 09. Mai 2014, 16:27 »
In 40 Minuten Umsteigen wird evtl. gehen. Wenn die Bordingzeit in 40 Min ist, nicht der Abflugszeitpunkt.

Aber selbst wenn das Gepäck durchgecheckt wird, würde ich mich nicht darauf verlassen, dass die das in 40 Minuten schaffen. Ich denke mal, dass das ein Riesenvogel ist mit dem du aus China kommst, das heißt hunderte Koffer die rausgeholt und sortiert werden müssen.

Ich hatte einen Flug (Argentinien – FFM – Wien) mit einer Umsteigezeit von einer Stunde und mein Gepäck (durchgecheckt) bleib erstmal in Frankfurt, kam mit der nächsten Maschine und wurde mir kostenlos an die Haustür gebracht.
0

alex

« Antwort #10 am: 10. Mai 2014, 02:05 »
Wow! So viele Antworten. Vielen Dank!!!

Ich muss mich korrigieren, leider gibt es so viele Fluglininen mit "China" im Namen... Ich fliege mit Air China und nicht China Airlines. Sorry!!! Also alles Star Aliance.

Gebucht habe ich einen Flug nach Zürich zurück. Nicht einen nach Zürich und einen nach Genua. Dass es über Genua geht hat mir Opodo dann "vorgeschlagen".  Werde mal bei Opodo nachfragen.

Genau siehts so aus:

Ankunft:
18:25 So , Terminal:    M ,  Geneva Cointrin International Airport  (GVA),     Genf ,     Schweiz
Dauer: 12:35    Air China (CA 861)    Flugzeugtyp: 330     R
Freigepäck: 2 Gepäckstück(e) Mehr Infos >
Umsteigeverbindung 18:25 So - 19:15 So   
Dauer des Zwischenstopps: 00:50

Flug 3:  18. Mai 2014, 1 Stopp(s)
Abreise:
19:15 So,  Terminal:    M ,  Geneva Cointrin International Airport  (GVA),     Genf ,     Schweiz
Ankunft:
20:05 So , Flughafen Zürich  (ZRH),     Zürich ,     Schweiz
SWISS (LX 2815)    Flugzeugtyp: 320     R


Zweiter Fehler, den ich gemacht habe: Geneva = Genf und nicht Genua... Sorry. Also alles in der Schweiz :D
0

MissMojo

« Antwort #11 am: 10. Mai 2014, 05:41 »
Ich hatte gerade 30 Minuten Umsteigezeit auf einem sehr kleinen kanadischen Flughafen (Fort St. John) - ich kam 1 Minute vor Abflug ins Flugzeug rein und das obwohl es theoretisch neben mir auf dem Rollfeld stand. Ich muste nämlich natürlich durch den Sicherheitscheck und weil vorher zwei Flieger ankamen war das echt knapp. Hat eigentlich nur geklappt weil ich aufgerufen wurde und dann durch die Scheibe winken konnte, dass ich gleich da bin.

Ich hab im Flieger jmd. gefragt was dann eigentlich passiert und er meinte ihm sei das mal passiert und man hat ihn einfach den Preis bezahlt da da halt auch nicht jeden Tag ein weiterer Flug geht. Bei größeren Verbindungen gehe ich also von einer compensation aus.

Sorge Dich nicht. Es klappt bestimmt!
0

White Fox

« Antwort #12 am: 10. Mai 2014, 07:22 »
Wow! So viele Antworten. Vielen Dank!!!

Ich muss mich korrigieren, leider gibt es so viele Fluglininen mit "China" im Namen... Ich fliege mit Air China und nicht China Airlines. Sorry!!! Also alles Star Aliance.

Gebucht habe ich einen Flug nach Zürich zurück. Nicht einen nach Zürich und einen nach Genua. Dass es über Genua geht hat mir Opodo dann "vorgeschlagen".  Werde mal bei Opodo nachfragen.

Genau siehts so aus:

Ankunft:
18:25 So , Terminal:    M ,  Geneva Cointrin International Airport  (GVA),     Genf ,     Schweiz
Dauer: 12:35    Air China (CA 861)    Flugzeugtyp: 330     R
Freigepäck: 2 Gepäckstück(e) Mehr Infos >
Umsteigeverbindung 18:25 So - 19:15 So   
Dauer des Zwischenstopps: 00:50

Flug 3:  18. Mai 2014, 1 Stopp(s)
Abreise:
19:15 So,  Terminal:    M ,  Geneva Cointrin International Airport  (GVA),     Genf ,     Schweiz
Ankunft:
20:05 So , Flughafen Zürich  (ZRH),     Zürich ,     Schweiz
SWISS (LX 2815)    Flugzeugtyp: 320     R


Zweiter Fehler, den ich gemacht habe: Geneva = Genf und nicht Genua... Sorry. Also alles in der Schweiz :D

Na dann sollte doch alles in Ordnung sein. Der Flughafen in Genf ist jetzt nicht sooo groß, das kann man schaffen. Außerdem - wenn du deinen Flug wirklich verpassen solltest und dich die Airline aus irgendeinem Grund nicht weiterbefördern will (halte ich für sehr unwahrscheinlich da alles Star Alliance), dann steigt du vin Genf einfach in den Zug ein und bist gute 2 Stunden später auch in Zürich :)
0

karoshi

« Antwort #13 am: 10. Mai 2014, 08:01 »
Ok, also Genf. Dann würde ich davon ausgehen, dass das Gepäck nicht durchgecheckt werden kann, da der zweite Flug ein Inlandsflug ist. Um die Verbindung zu kriegen, müsstest Du viel Glück haben. Andererseits sollte die planmäßige Umsteigzeit noch mit der Minimum Connection Time des Flughafens zusammen passen, sonst hätte das System Dir die Verbindung gar nicht zur Buchung anbieten dürfen. Dein Ticket wird Dich also auf jeden Fall bis nach Zürich bringen, denn Du wirst entweder auf einen späteren Flug GVA-ZRH umgebucht oder in den Zug gesetzt.

Ich würde beim Einchecken in Japan auf jeden Fall darauf hinweisen, dass die Verbindung in Genf sehr knapp ist. Eventuell kriegt Dein Gepäck dann ein Priority-Tag, damit es in Genf zuerst auf dem Band liegt.
0

alex

« Antwort #14 am: 10. Mai 2014, 15:12 »
Da es Genf und nich Genua ist bin ich jetzt auch beruhigt. Im Notfall fahr ich mitm Zug heim.

Danke an alle für die Hilfe!
2

Tags: