Thema: Südsee Vorschläge  (Gelesen 2287 mal)

poe

« am: 28. März 2014, 17:19 »
Hallo Leute, jetzt habe ich schon viele Beiträge gesucht und gelesen, dennoch bin ich noch nicht ganz schlau geworden wie man am besten die Südseeinseln bereist, bzw welche die schöneren Inseln sind ( mit Normalbudget)  ;D
Wir wollen während unserer Weltreise von Australien dann weiter auf die Inseln fliegen, wahrscheinlich ab Mai (2015).
Welche Insel fliegt man am besten an, wie kommt man dann weiter? Gibt es Fähren zum Inselhupfen? Kommt man mit Fähren zb von Vanuatu auf die Cook-Inseln und auch Franösisch-Polynesien?
Hab zum Teil aus dem Forum herausgelesen, dass folgende Inseln die schöneren sind:
Aitutaki und Atiu
Tikehau und Maupiti
Vanuatu

Vielen Dank für weitere Tipps!
0

Chief

« Antwort #1 am: 29. März 2014, 15:46 »
In franz. Poly haben wir uns einen Airpass gegönnt. Insgesamt waren wir auf: Tahiti, Moorea, Tikehau, Manihi, Rangiroa, Fakarafa. Morrea war spitze und ist ohne Probleme mit einer Fähre zu erreichen. Manihi war noch super, da wirklich ab vom Schuss. Sehr authentisch.
Mit einem muss man aber rechnen: Franz. Poly ist kein Schnäppchenland. Für einen Tag muss man mit Unterkunft etwa 100 € p.P. einrechnen... aber bis 2015 ist eh noch lange hin...wundert mich das jemand so früh schon anfängt das zu planen... wir haben das meiste unter der Reise erledigt... Schritt für Schritt...
0

poe

« Antwort #2 am: 31. März 2014, 10:25 »
Vielen Dank, Chief, für die Infos.
Grund meiner frühen Anfrage ist dass wir momentan unser RTW grob planen und im November starten. Dabei bin ich eben ein bisschen ratlos wie man am besten die Südseeinseln nach Australien einplant, von wo man am besten in Australien wegfliegen sollte, auf welche Insel zuerst, wie kommt man weiter auf die nächste Insel, wie verbindet man am besten Cook-Inseln, Franz.-Polynesien und ev Vanuatu.
Hab schon gelesen dass ein Airpass gut ist, weiss aber auch nicht ob das von Australien weg möglich ist.
Wenn es da noch Tipps gibt, bin ich sehr dankbar.  :)
0

karoshi

« Antwort #3 am: 31. März 2014, 11:46 »
Die Südsee-Nationen sind untereinander nicht besonders gut verbunden, was schlicht an der mangelnden Nachfrage und den riesigen Distanzen liegt. In vielen Fällen bestehen Verbindungen nur in die nähere Umgebung sowie nach NZ, Australien und in die USA. Von Fiji nach Tahiti z.B. fliegt man normalerweise über Auckland.

Eine bemerkenswerte Ausnahme ist übrigens die Verbindung zwischen Noumea in Neukaledonien und Tahiti. Da beide Territorien zu Frankreich gehören, gibt es aus politischen Gründen einen Direktflug.

Zu den Inselgruppen im westlichen Südpazifik (z.B. Fiji, Vanuatu, Samoa) kann man auch von Brisbane aus fliegen.

Insgesamt kann man sagen, dass es schwierig und vor allem teuer ist, mehr als zwei Inselgruppen in ein RTW einzubauen. Die Kombination Cooks/Tahiti ist machbar (aber nur mit Einzelticket Rarotonga-Papeete), außerdem Tahiti+Osterinsel sowie diverse Verbindungen über Hawaii. Oder man sucht sich zwei raus, die direkt nebeneinander liegen (z.B. Fiji+Tonga oder Samoa+West Samoa) und macht einen kurzen Abstecher. Die letzte Variante ist, von Australien über die westliche Südsee nach NZ und dann über die östliche Südsee weiter nach Amerika zu fliegen. Ansonsten hilft nur Backtracking.
0

Chief

« Antwort #4 am: 31. März 2014, 17:33 »
Joh, wir hatten Osterinseln und Franz. Poly.  :P

Cook's sollen auch sehr schön sein, aber wir wollten nicht 2mal ein ähnliches Südseeparadies ansteuern... Bisschen Kultur darf es sein und wir waren von den Osterinseln auch positiv überrascht! (besser als NZL  8)insider 8) )   ;D

Wir haben auch ein RTW-Ticket. Unsere Route kann man auch irgendwo hier im Forum nachlesen aber hier nochmal auf die schnelle...
Länder in chronologischer Reihenfolge:

Kuba
Dom. Republik
Martinique
Sant Lucia
Trinidad u. Tobago
Venezuela
Peru
Bolivien
Paraquay
Brasilien
Argentinien
Chile
Osterinseln
Franz. Polynesien
Neuseeland
Australien
Thailand
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Sri Lanka
Indien
England
Deutschland

Das ganze mit der Oneworld übers Reisebüro... gute 11 Monate... große Surface-Strecken in Südamerika (3 Monate) und Südostasien (3 Monate), 2 Monate Karibik, 1,5 Monate NZL, 1 Monat Südsee, 1 Monat Srilanka + Indien...
Planung etwa 3 Monate vor Beginn der Reise.
Grüße aus Negombo...
0

poe

« Antwort #5 am: 14. April 2014, 13:31 »
Hallo nochmal,
ich hab die letzte Zeit noch weiter recherchiert und bin zu folgenden Optionen gekommen.

Kurz zur Erklärung unsere RTW Route :
Wir werden November bis Jänner in Brasilien, Argentinien und Chile herumfahren.
Anfang Februar geht es dann von Santiago nach Neuseeland, und im März weiter nach Australien.
Dann haben wir für Australien bis in den Juni Zeit bzw wollen im Mai/Juni auch Südsee einbauen.
Franz.-Polynesien am Weg von Santiago nach Auckland einzuplanen, ist wegen der Regenzeit nicht so günstig. Deswegen wollen wir die Südsee erst ab Mai nach Australien separat (ausserhalb unseres RTW Tickets) machen.
Leider gibt es nur das Problem dass man von Australien nicht direkt nach Franz-Polynesien und/oder Cook fliegen kann, jetzt stellt sich die Frage was von all den Südsee-Angeboten durchführbar und interessant ist.
Darf ich also um eine weitere Meinungen bitten?
Es gibt eher nur 2 Optionen soweit ich es schon im Forum und über die möglichen Fluggesellschaften herausfinden konnte:
entweder
1. wir fliegen von Brisbane direkt nach Vanuatu, und machen nach Lust und Laune die Inselgruppen Vanuatu -> Fidschi -> ev Samoa und zurück nach Sydney (hier gibt es von Fidschi und Samoa Direktverbindungen zurück nach Sydney)
oder
2. wir müssen von Australien über Auckland nach Franz.-Polynesien / Cook-Inseln und wieder über Auckland zurück nach Sydney um das RTW Ticket fortzusetzen.

Zu 1): Vanuatu soll sehr schön und urig sein, wo ich schon sehr schöne Berichte gelesen habe. Von Fidschi und Samoa lese ich einiges Für und Wider.
2) ist dann eine teurere Variante an Flugkosten, Insel-hopping und Unterkünften.

Wie ist nun Vanuatu Fidschi / Samoa wirklich? Bekommen wir dort ein ähnliches Südsee-Feeling , oder können diese Inseln mit Franz.Polyn. und Cook gar nicht mithalten?
Man liest hier soviel unterschiedliches, alles hat ein Für und Wieder..... somit ist es eine schwere Entscheidung.   ;-)
Eure Meinung dazu ist natürlich sehr willkommen.
Vielen Dank!

@karoshi: danke für die Info, aber eine Flugverbindung zw Noumea und Tahiti scheint leider extrem teuer zu sein: Hin- und Rückflug 1600.-€???  ::)

 
0

pawl

« Antwort #6 am: 14. April 2014, 18:11 »
Hiho

@Chief: Hast du einen Blog? Würde mich vorallem für Berichte von Martinique, Sant Lucia, Trinidad u. Tobago interessieren.  :-)

Kennt Ihr die Serie Death in Paradise? Spielt wohl in Martinique.

Viele Grüße!

ps: Sorry für off topic ;-)
0

Chief

« Antwort #7 am: 15. April 2014, 17:43 »
Hi pawl...
Blog hab ich keinen, nur ein Reisetagebuch... Täglich geführt  ;)

Schreib mir einfach eine PN mit deinen Fragen!

Hab nur noch 2 Wochen zu reisen und danach wirds stressig... also hau in die Tasten  ;D
0

pawl

« Antwort #8 am: 16. April 2014, 17:43 »
Hi,

hatte nichts konkretes, aber es ist halt mal ein ungewöhnlicheres Ziel. Ist es jedenfalls zu empfehlen? :-)


Gruß
0

Chief

« Antwort #9 am: 18. April 2014, 06:29 »
Ist jetzt a bisl off topic, daher fasse ich mich kurz  ;)

Karibik war schön, aber die Inseln ähneln sich dann doch etwas.

Martenique in St. Anne (nähe Marine) gibts ein aufgegebenes Hotel. Die Zimmer wurden an Privatpersonen verkauft, die auch vermieten. War so schön, haben 2 Wochen dort verbracht.
St. Lucia hat die Pytons (2 Kegelförmige Vulcane). Wer Freediven mag: direkt an den Füßen der Vucane tauchen... Dort fällt der Meeresboden sehr steil ab. Korallen, Pelagische Fische etc.
T&T: Trinidad is nice but Tobago is the Paradise! So wars auch. Schnorcheln, chillen, frittierten Fisch essen, authentisches Karibikfeeling (gibt auch Delfine aber nichts neues in der Karibik )

Achtung: Fährverbindung in der Karibik nur von Martinique nach St. Lucia möglich!!
Den Rest sind wir geflogen ( nicht im RTW Ticket enthalten)
0

Tags: