Thema: Empfehlung Unterkunft/Viertel Rio de Janeiro?  (Gelesen 1058 mal)

Bobsch

« am: 24. März 2014, 02:17 »
Hallo liebes Forum!

Wir werden auf unserer Reise Anfang Juni (also noch kurz vor Beginn der WM) in Rio de Janeiro ankommen. Wir wollen erstmal dort einige schöne Tage zubringen. Wo wir dann zu WM-Beginn "hinfliehen" wissen wir noch nicht so richtig, jedenfalls bleiben wir wohl nicht in Rio. Je nachdem wie sich das alles mit Beginn der WM gestaltet, werden wir eben kürzer oder länger in Brasilien bleiben bevor wir nach Bolivien ausreisen. Einige Tage WM möchten wir auf jedenfall miterleben.
Bis Anfang Juni ist zwar noch sehr viel Zeit und normalerweise buchen wir nicht so weit im Vorraus, doch in Anbetracht der nahenden WM wollen wir das in diesem speziellen Fall doch tun! Habt ihr irgendwelche konkreten Empfehlung für eine Unterkunft? Oder könnt ihr uns zumindest ein Viertel/Gegend in Rio empfehlen? Wie viele Tage würdet ihr für diese Stadt empfehlen? 5, 6 oder gar 7 Tage?


Viele Grüße
Boris
0

n_rtw

« Antwort #1 am: 24. März 2014, 03:07 »
Hi,
ich war ueber Weihnachten im Refugio Hostel in der Rua das Laranjeiras. Das ist eher ein klassisches Wohnviertel, ganz nah zum Zug zur Christsstatue, aber auch zum Zentrum, Lapa und Zuckerhut kann man noch gut laufen. Die Metro und Busse zu Copacabana und Ipanema sind sehr nah. Es gibt Supermaerkte und eine gute Kueche und viele Informationen vom Staff. Ich fands gut, weils eben kein klassisches Touristenviertel,aber sehr sicher und sehr sauber war.

Sicher kann man in 5 Tagen alles sehen, aber ich habe auch gut 9 ausgehalten :-)

Viel Spass
0

Stecki

« Antwort #2 am: 24. März 2014, 06:26 »
Ich war im Hostel Cabana Copa und war durchaus zufrieden. Zur Copacabana sind es nur ca. 300 Meter und es werden jeden Abend Touren an die Parties organisiert. Frühstück ist auch dabei (ist glaube ich Pflicht in Brasilien) und hinter dem Haus hat es ein kleines Wäldchen mit wilden Affen.

Der Flughafenbus hält direkt am Strand an der Avenida Atlantica. In Rio kann man es lange aushalten. Ich hatte leider etwas Pech mit dem Wetter (Dauerregen), da kann es schnell langweilig werden.

http://www.cabanacopa.com.br/
0

Vombatus

« Antwort #3 am: 24. März 2014, 07:31 »
Schau doch mal welche Unterkunft noch frei ist und wie viel die kostet/euch wert ist. (Z.B. auf Hostelworld, dort kannst du dich auch an den Bewertungen orientieren).

Mind. 5 Tage sollten es schon sein. Dann kann auch mal ein "Schlechter Tag dazwischen sein und An- und Abreise fressen ja auch immer Zeit.

0

Mooni

« Antwort #4 am: 24. März 2014, 15:55 »
Ich denke auch dass ihr wohl 2 Monate vorher nichtmehr die riessen Auswahl habt. Es kommt aber natürlich auf eure genauen Daten an.. Anfang Juni heisst von wann bis wann?

Aus Interesse war ich eben mal schauen auf hostelworld.com, ab 10. oder 11. Juni schiessen die Preise wirklich in die Höhe! Aber auch die Woche vorher ist es abhängig vom Hostel ob die Preise schon anziehen oder noch nicht.
Wenn ihr euch das wirklich leisten könnt/wollt (zur WM dann ab 50Euro pro Person im Dorm..) würde ich bald buchen. Sonst wird es auch schwierig eine Woche im gleichen Hostel/Zimmer verbringen zu können.

Ich würde lieber zu lang buchen als zu kurz. Der Andrang wird sicher riessig sein, sprich das Hostel wird auch kurzfristig euer Zimmer loswerden wenn ihr die Reservierung verkürzt.. habt ihr aber nur fünf Nächte gebucht und wollt dann doch lieber länger bleiben wird das sicher schwierig.

Ich würde mir auch überlegen was euer Ziel nach Rio ist und mich dort um eine Unterkunft kümmern. Wer zu so einem riessen Event im Land ist, kann halt nicht spontan vor Ort entscheiden wo es als nächstes hingeht, vor allem wenn das Budget begrenzt ist. Ich denke das würde euch viel Stress ersparen.
0

Stecki

« Antwort #5 am: 24. März 2014, 16:10 »
Ich würde Euch noch empfehlen die Buchung für diese Zeit über Hostelworld abzuschliessen. Denn ich kan mir vorstellen dass es bei so einem Andrang beim einen oder anderen Hostel etwas chaotisch werden kann und mal eine Buchung verschwindet. Bei Hostelworld gibts in diesem Fall eine Entschädigung von 50 USD.
0

Bobsch

« Antwort #6 am: 25. März 2014, 14:23 »
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Eure Beiträge machen richtig Lust auf Rio! Wir haben uns entschieden mindestens eine Woche zu bleiben. Wir werden jetzt in den nächsten Tagen noch Gedanken machen ob wir dann noch vor der WM zu den Iguazu Wasserfällen fahren oder uns doch erstmal für eine Weile irgendwo in Rio einmieten. Wie ihr schon gesagt habt, muss man wohl leider mehr planen als mir lieb ist, aber nun gut...


Grüße


PS: Stecki, bist du zu der Zeit gar nicht in Brasilien anzutreffen? Damit habe ich aber fest gerechnet ;-)
0

Stecki

« Antwort #7 am: 25. März 2014, 18:25 »
PS: Stecki, bist du zu der Zeit gar nicht in Brasilien anzutreffen? Damit habe ich aber fest gerechnet ;-)

Ich bin kein Fan von diesen FIFA- und UEFA-Grossevents und war auch noch nie an einer WM oder EM im Stadion. Brasilien hat tollen Clubfussball und selbst in der 4. und 5. Liga ist da noch ordentlich was los, wieso sollte ich mir dann das Theater um die Tickets und masslos überrissene Preise für so ziemlich alles antun? Und was ich von der FIFA halte sage ich hier lieber nicht öffentlich.

Wenn schon grosse Turniere dann Asien-Cup, Afrika-Cup, Copa America etc.
0

Tags: