Thema: Routenplanung - detailliert oder grob? Keine Lust drauf :)  (Gelesen 1114 mal)

paulstn

Hallo Reisende,

ich starte bald meine Weltreise. Die grobe Route steht, natürlich (s. Reiseblog).
Allerdings muss ich sagen, die einzelnen Etappen habe ich (bis auf die Tour in Afrika) noch überhaupt nicht geplant.

Ich muss sagen, ich habe derzeit auch gar keine Lust mich darum zu kümmern. Spricht was dagegen einfach vor Ort zu schauen was man machen könnte oder verliert man so zu viel Zeit?

Das Leben ist ja bisher schon durchgeplant genug denke ich mir immer, aber dann packt mich wieder das schlechte Gewissen, welches vorbereitet sein möchte. Bock auf detaillierte Routenplanung habe ich dennoch keine. Bei denjenigen mit großer Vorfreude scheint das ja anders zu sein und ihr könnt jeden Reiseführer auswendig.

Vielleicht auch ein Thema für die "Gefühlswelt".

dank euch
0

gregor84

« Antwort #1 am: 19. März 2014, 13:22 »
ich glaub möglichst wenig zu Plannen und sich treiben zu lassen ist ziemlich das beste was man auf einer Langzeitreise machen kann
0

Summer

« Antwort #2 am: 19. März 2014, 14:28 »
Denke das hängt auch stark davon ab was du für ein Typ bist. Wenn du so spontan bist und dich ohne grosse Planung wohlfühlst dann los geht's :) Ich denke, du musst dir halt einfach bewusst sein, dass wenn du 'ohne Plan' losziehst, du unterwegs vielleicht etwas mehr Zeit investieren musst für die ad hoc Planung.
0

Radlerin

« Antwort #3 am: 19. März 2014, 16:22 »
Mach doch wie du denkst, es ist deine Reise.
Eine grobe Route reicht doch.
Ich finde es ganz gut, wenn man ungefähr weiss, was es so zu sehen gibt, und vor Ort es dann auf sich zu kommen lässt. Da gibt s wieder neue Ideen, neue Infos, oder du merkst, dass du auf was anderes Lust hast.

Du hast ja auch immer mal Leerlauf, z.B. auf dem Hinflug, oder zwischendurch auf einer Busfahrt, oder es wird ja nicht jeden Abend Party sein, da liest du auch mal im Reiseführer oder surfst rum.

Du wirst sowieso lockerer werden unterwegs, umso besser, wenn du damit jetzt schon anfängst  ;D
1

santiago

« Antwort #4 am: 19. März 2014, 17:16 »
Jep, kann mich meinen Vorpostern nur anhschließen.

Solang man eine halbwegs grobe Route hat und genug Zeit, passt das auf alle Fälle.

Vor allem wenn man alleine reist, trifft man ja oft nette Leute, mit denen man dann doch ganz wo anders hinkommt in einem Land als zuvor geplant...
0

Litti

« Antwort #5 am: 19. März 2014, 22:02 »
Wenn man teurere Länder auf der Liste hat und Geld eine Rolle spielt dann ist es oft nicht schlecht hier etwas mehr ins Detail zu gehen und sich etwas besser zu informieren.

Ansonsten hab ich vorab schon gern im Kopf welche Landesteile ich besuchen möchte oder auslassen kann. Mir persönlich ist vor allem wichtig nicht unnötig viel Zeit in irgendwelchen Verkehrmitteln zu verschwenden, und da hat sich ein wenig Planung schon öfter ausgezahlt.
0

Tags: