Thema: Von Myanmar nach Laos auf dem Landweg  (Gelesen 6885 mal)

Walter

« am: 17. Februar 2014, 00:14 »
Und zwar Plane ich auf meiner Reise Aufenthalte in Myanmar und Laos. Nach einigen Recherchen solle es quasi nicht möglich sein auf dem Landweg von Myanmar nach Laos zu kommen. Ist das wirklich so? Gibt es keine Alternative?

Ich komme von Thailand über Bangkok problemlos nach Myanmar. Bloß wie geht es dann am besten weiter? In Thailand wollte ich nur ein Visa on Arrival. Das heißt ich kann nicht ohne Weiteres wieder nach Thailand zurück und dann vor dort aus nach Laos. Habt ihr Vorschläge oder Alternativen?
0

karoshi

« Antwort #1 am: 17. Februar 2014, 07:40 »
In Thailand wollte ich nur ein Visa on Arrival. Das heißt ich kann nicht ohne Weiteres wieder nach Thailand zurück und dann vor dort aus nach Laos.

Wieso nicht? Du kriegst doch bei der Wiedereinreise nach Thailand ein neues.
0

Walter

« Antwort #2 am: 17. Februar 2014, 16:18 »
Ja, das stimmt. Aber es ist halt von der Reise her recht umständlich. So komme ich in Bangkok an, mach dann eine Tour nach Norden Richtung Chiang Rai. Dann wieder nach Bangkok für Myanmar und dann wieder nach Bangkok um nach Laos einzureisen. Das scheint mir nicht sehr effektiv zu sein.
0

waveland

« Antwort #3 am: 17. Februar 2014, 16:28 »
Ich weiss zwar nicht, ob es wirklich "effektiver" als über Bangkok ist (zumindest nicht mit Flügen), aber man kann mittlerweile auch über Land von/nach Myanmar reisen, z.B. im Norden zwischen Tachilek und Mae Sai.
0

pawl

« Antwort #4 am: 17. Februar 2014, 18:33 »
Hi,

also ich habe folgendes geplant:

BKK -> Kanachaburi -> Ban Nam Pu Ron bzw. Ban Phu Nam Ron -> Dawei (Myanmar)

Dann die typische Myanmar-Runde und Ausreise:

Myawady (Myanmar) -> Mae Sot (Thailand)

Jetzt ist man schon etwas nördlich von BKK und kann super richtung Laos tingeln.

Das sollte so gehen man brauch nur das Visa für Myanmar (klar...).

Also soweit mein grober Plan. Ob dir das hilft weiß ich nicht genau :-)

Gruß

0

Walter

« Antwort #5 am: 17. Februar 2014, 21:27 »
@pawl:
Ist auf jeden Fall noch eine Idee. Danke dafür.

@waveland:
Die Land-Option hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Ist ja auch immer noch eine Alternative.
Auf der Seite vom AA habe ich gelesen, dass die Ausreise dann aber nur noch über die internationalen Flughäfen Rangun, Mandalay und Naw Pyi Taw möglich ist. Das ist insofern ungünstig, da ich dann über Yangon raus wollte. Da muss ich meine Route wohl nochmal abändern.
0

waveland

« Antwort #6 am: 17. Februar 2014, 21:49 »
Auf der von dir verlinkten AA Seite steht m.E. aber nicht, dass nach Einreise über Land nur noch die Ausreise über einen Flughafen möglich ist, sondern dass Einreise über Land und Ausreise über Flug zulässig ist.

Etwas komisch ist auch deine angedachte Reihenfolge Bangkok -> Nord-Thailand -> Myanmar -> Laos, da wäre es wohl sinnvoller, es ähnlich wie pawl zu machen. Oder vielleicht einen Flug einbauen, z.B. BKK - Rangoon und dann über Land Myanmar -> (Nord-)Thailand -> Laos
0

Walter

« Antwort #7 am: 17. Februar 2014, 22:10 »
Ich war mir bezüglich der Reihenfolge der Länder eh noch nicht ganz sicher. Das siehe auch den Thread zu meiner vorläufigen Reiseroute.
0

xzarus

« Antwort #8 am: 26. Februar 2014, 17:46 »
Hi,

also ich habe folgendes geplant:

BKK -> Kanachaburi -> Ban Nam Pu Ron bzw. Ban Phu Nam Ron -> Dawei (Myanmar)

Dann die typische Myanmar-Runde und Ausreise:

Myawady (Myanmar) -> Mae Sot (Thailand)



Ich bin vor gut 2 Monaten über den gleichen Grenzübergang eingereist. Das ist schon echt aufregend. Und der süden Myanmars noch was ganz besonderes! Habe auch drüber geschriebne im Forum:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=9313.msg62488#msg62488

Nach der "typischen Myanmar-Runde" über Myawady auszureisen bedeutet einen nicht unwesentlichen Teil (nämlich von Bago bzw. Yangon bis Hpa-An) doppelt zu reisen.

Eine Alternative wäre der Grenzübergang bei Mae Sai ganz im Norden Thailands und ganz nah dran an Laos. Allerdings kannst du innerhalb von Myanmar nicht über Land dorthin reisen, sondern musst fliegen.

Oder noch eine Option: Du kannst von Yangon mit NOK AIR MINI günstig nach Mae Sot fliegen.
0

MaKi

« Antwort #9 am: 10. Juni 2014, 15:55 »
Hallo zusammen! Ich plane auch gerade meine route und wollte eben auch von myanmar nach laos, was laut stefan loose nicht moglich ist. Wäre es auch möglich am 3-Länder-eck (myanmar/thailand/laos) über die grenzen zu gehen?? Gruß Martin
0

serenity

« Antwort #10 am: 10. Juni 2014, 18:04 »
Du kannst dort oben über die Grenze (Tachilek-Mae Sai) nach Thailand, aber nicht direkt nach Laos einreisen.
Von Mae Sai aus musst du nach Chiang Khong, dort geht es über die neue "Freundschaftsbrücke" nach Hoay Xai in Laos.

Nach Tachilek kannst du aber innerhalb Myanmars derzeit noch nicht über Land reisen, sondern musst fliegen.

Es gibt zwar auch Grenzübergänge zwischen Myanmar und Laos, die sind aber nicht "international", sondern nur "local", es dürfen also nur Laoten und Burmesen über die Grenze, keine Ausländer.
1

MaKi

« Antwort #11 am: 11. Juni 2014, 15:29 »
Danke für die Info!!
0

Tags: