Thema: Neue Preisliste bei der DKB: Keine Erstattung von Gebühren für Abhebungen mehr  (Gelesen 26965 mal)

Moehli

Das Problem scheint doch aber USA und Teile Südostasiens zu betreffen, oder?

In Südamerika und Afrika mussten wir nie Zusatzgebühren bezahlen.

Vombatus

Neben den USA und SOA gibt es auch Banken in Mexiko, Karibik, Brasilien, Kolumbien und Argentinien die Gebühren bei Abhebungen erheben. Laut dieser Quelle auch in GB, Island und Jordanien. Dies kann aber wohl auch von Bank zu Bank unterschiedlich sein. 
http://travel-dealz.de/blog/gebuehr-bargeld/
https://de.wikipedia.org/wiki/Geldautomaten-Entgelt

Gibt es eigentlich irgendwo im Web eine Übersicht, in welchen Ländern/bei welchen Banken Gebühren anfallen? ...

Vielleicht können hier noch einige Leute posten, ob und was sie wo bezahlen mussten?
0

serenity

Mal abgesehen vom Ausland (und da sind tatsächlich vor allem Länder in SOA vorne mit den Gebühren - in Kambodscha und Myanmar kostet es z.B. überall 5$, in Thailand 200 Baht) - ich finde die Frage schon berechtigt, was man denn künftig macht, wenn man sein Konto bei der DKB hat. Denn es gibt überhaupt keine DKB-Geldautomaten siehe https://www.vergleich.de/fileadmin/docs/checklisten/geldanlage/Checkliste_Gebuehren_an_Geldautomaten_vergleich.de.pdf- insofern finde ich die Formulierung "Bargeldabhebung an Geldautomaten der DKB AG kostenfrei" schon ziemlich frech!
Praktisch alle Banken in Deutschland nehmen von Fremdkunden Gebühren - sowohl mit der Girocard als auch mit der Visacard!

Zumindest innerhalb Deutschlands sollte die DKB auch weiterhin mindestens eine Möglichkeit anbieten, kostenlos Geld abzuheben - sonst ist das Konto ja völlig nutzlos!
0

Ratapeng

Sorry aber das ist Unsinn. Mit der Visa kostet es nirgends in Deutschland Gebühren.
0

Vombatus

So allgemeine Aussagen sind auch falsch. Bei der (DKB) VISA Kreditkarte können auch in Deutschland Probleme entstehen. Zum Glück passiert das aber wohl nur bei wenigen Geldinstituten, zum Beispiel bei einigen Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken

Zitat: Zudem können die Kunden einiger Banken mit ihren Visa-Kreditkarten nicht bei jeder Sparkasse am Automaten Geld abheben. Die Sparkasse in Nienburg schließt zum Beispiel die Visa-Karte von Volkswagen Bank, Santander Consumer Bank, ING-Diba, DKB, Comdirect Bank und Targobank aus. Quelle: http://www.finanztip.de/girokonto/fremdabhebegebuehren/

Darüber hinaus gab es vor ein paar Jahren deshalb auch Klagen gegen die Sparkassen, ist im Internet nachzulesen. Die Meisten Sparkassen haben ihre Praxis wohl geändert.
http://www.kapitalnachrichten.de/sparkassen-akzeptieren-dkb-visa-karte-nicht-dkb/
http://www.wiwo.de/unternehmen/banken/geldautomaten-das-umkaempfte-geschaeft-mit-dem-geldabheben/10168606.html

Man kann aber wohl sagen, dass man an den Geldautomaten (die VISA akzeptieren) weiterhin kostenlos Geld abheben kann.

EDIT:
Praktisch alle Banken in Deutschland nehmen von Fremdkunden Gebühren - sowohl mit der Girocard als auch mit der Visacard!

Das trifft vielleicht bei Maestro-Karten zu. Bei Visakarten stimmt das so pauschal nicht. Da hat Ratapeng schon recht.

... Denn es gibt überhaupt keine DKB-Geldautomaten ...

Eine Liste mit DKB Niederlassungen von denen wohl auch welche Geldautomaten haben. Weiß aber nicht, ob die Liste noch aktuell ist.
http://www.optimal-banking.de/bank/dkb-filiale.php
0

RETPIG

Hmm, das ist sehr ärgerlich wenn die diesen Service jetzt einstellen.  :(

Ich werds aber auch mit einer Beschwerde-Mail versuchen, wenn das etliche machen hilfts ja vielleicht was. Ansonsten wird das Konto halt gekündigt.. Reisende soll man nicht aufhalten :-)
1

n_rtw

Also das mit kuendigen sollte man sich schon noch mal ueberlegen. Wieviele kostenlosen Kreditkarten werden denn sonst noch so angeboten, bei denen man bei Bargeldabhebungen keine von der eigenen Bank erhobenen Gebuehren bezahlt? Bei den meisten KK (zumindest war das vor 3 Jahren so, als ich mich kundig machte), die von den klassischen Banken angeboten werden, zahlt man doch bei Bargeldabhebungen am Automaten (egal wo) einen Prozentsatz, manchmal auch mindestens 5€, oder zumindest die Umrechnung von Fremdwaehrung, alles von der eigenen Bank kassiert (und obendrauf kommt dann ggf noch die Gebuehr, die der Automat nimmt). Diese Kosten hat die DKB und ganz wenige andere KK nicht und spart uns Reisenden schon mal einen dicken Batzen Geld. Dass die DKB nicht mehr die Fremdgebuehren erstattet, kann ich in Zeiten von Null Zinsen, wo die Bank eben mit unseren Einlagen auch kein Geld mehr verdienen kann, nachvollziehen und bin eher froh, dass keine neuen Gebuehren eingefuehrt werden. Im Moment sind alle Banken gefuehlt dabei, ihre Gebuehren fuer alles moegliche anzuheben.
0

serenity

Sorry aber das ist Unsinn. Mit der Visa kostet es nirgends in Deutschland Gebühren.
Das stimmt nun leider wirklich nicht - die meisten Filialbanken nehmen saftige Gebühren bei ihren Kreditkarten, wenn man damit in Deutschland Geld abhebt!
 Zitat: Insbesondere Filialbanken verlangen hohe Gebühren, falls ihre Kunden mit der Kreditkarte Geld abheben. Dabei ist es meist egal, wessen Geldautomat sie nutzen. Siehe: http://www.finanztip.de/girokonto/fremdabhebegebuehren/#ixzz44brlH3zdhttp://www.finanztip.de/girokonto/fremdabhebegebuehren/. Die wollen einfach, dass die Kunden nur die Girocard bei der eigenen Filiale nutzen.

Direktbanken ohne eigenes Filialnetz und ohne eigene Automaten verzichten im Moment noch darauf - aber ob das so bleibt?
Und etliche Banken und Sparkassen akzeptieren gar keine Visacards - hab ich selbst hier schon bei der Sparkasse erlebt - da wurde die Karte einfach wieder ausgespuckt.
Das trifft vielleicht bei Maestro-Karten zu. Bei Visitkarten stimmt das so pauschal nicht. Da hat Ratapeng schon recht.
Maestro Karten sind ja nichts anderes als Girocards oder VpayCards - und die kosten bei Fremdbanken richtig heftig Gebühren!
... Denn es gibt überhaupt keine DKB-Geldautomaten ...
Eine Liste mit DKB Niederlassungen von denen wohl auch welche Geldautomaten haben. Weiß aber nicht, ob die Liste noch aktuell ist.http://www.optimal-banking.de/bank/dkb-filiale.php
Alle Niederlassungen sind in Ostdeutschland - das hilft mir hier in Baden-Württemberg nicht wirklich  :(
Eine richtig sichere Möglichkeit, überall mit zumindest einer der Karten der DKB (Visa oder Girocard) kostenlos Geld abzuheben, sehe ich im Moment nicht.
0

Vombatus

… uuuh ein heißes Thema. Im Grunde ist es aber gar nicht so schlimm, ausser man ist ständig im Ausland unterwegs ;)

@ serenity
Dann musst du schon den ganzen Absatz zitieren:
"Insbesondere Filialbanken verlangen hohe Gebühren, falls ihre Kunden mit der Kreditkarte Geld abheben. Dabei ist es meist egal, wessen Geldautomat sie nutzen. Kunden einiger Direktbanken kommen mit der Kreditkarte dagegen kostenlos an Bargeld."
Das Problem ist, dass die einen von Dirktbanken sprechen, die anderen von Filialbanken. So dreht sich die "kostenlos-Diskussion" ewig weiter. Zudem bezieht sich der Artikel auch u.a. auf die MasterCard, welche tatsächlich Geld kostet. Im Artikel wird dann wieder extra erwähnt, dass VISA in Gegensatz zur MasterCard darauf verzichtet, direktes Kundenentgelt zu kassieren.

Nun, zu den Problem mit der VISA Karte (bzw. den Direktbanken vs. Filialbanken) habe ich ja auch geschrieben und viel nachgelesen. Es sind wirklich vereinzelte Sparkassen die Probleme machen. Natürlich gibt es vor allem auf dem Land Probleme, wenn weit und breit keine andere Alternative zur kostenlosen Geldbeschaffung da ist. Da ist aber weder Visa noch die Direktbank schuld, sondern die Politik der Sparkassen etc. Und da die Banken die VISA von Direktbanken sowieso nicht akzeptieren, fallen hier auch keine Gebühren an (VISA bleibt kostenfrei), sondern erst (wie du auch schreibst), wenn man zum Gebrauch der Girokarte gezwungen wird. Auch hier kann ich die DKB oder VISA nicht verantwortlich machen, sondern die Filialbanken.

Die Maestro Karte nannte ich nur stellvertretend. Wichtig ist, dass es um deine Aussage ging, dass man mit "Girocard als auch mit der Visacard praktisch bei allen Banken Gebühren zahlen muss . Das muss man eben nur bei den von dir genannten Karten. Das war aber schon immer so, also nichts neues und das ändert sich auch nicht. VISA bleibt in Deutschland überwiegend kostenfrei, wenn sie akzeptiert wird. Von Direktbanken, sei noch dazugesagt.

Eine richtig sichere Möglichkeit, überall mit zumindest einer der Karten der DKB (Visa oder Girocard) kostenlos Geld abzuheben, sehe ich im Moment nicht.

Warum siehst du keine sichere Möglichkeit darin mit der DKB VISA Karte kostenlos Geld zu holen?
Musstest du bis jetzt Gebühren bezahlen?
Was heißt überall, wie viele Geldautomaten/Banken hast du zur Auswahl an deinem Heimatort?
Welche Karte nützt du denn bisher?

Für Deutschland ändert sich doch im Grunde für die Meisten gar nichts. Kann natürlich sein, dass du an einem Ort wohnst, in dem es nur Geldautomaten gibt, die keine VISA von einer Direktbank akzeptieren oder die schon immer Gebühren verlangt haben. Dann musst du mit der normalen Bankkarte (Welche auch immer) richtig löhnen. Dann holt man sich aber auch nicht die DKB Karte. Oder? Sondern hat eine Bank Vorort und nützt(e) die DKB fürs Ausland.


EDIT:
Auch interessant:
„Wenn eine Bank oder Sparkasse am Geldautomaten die VISA-Karten bestimmter Banken ablehnt, sollten sich die betroffenen Kunden bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin beschweren“
http://www.kapitalnachrichten.de/sparkassen-akzeptieren-dkb-visa-karte-nicht-dkb/

Sparkassen erschweren Geldabheben:
Denn für jede Geldabholung mit der Visa-Karte zahlen die Direktbanken 1,74 Euro an Visa, welche dann an die Sparkassen weitergeleitet wird. Doch jede Geldabhebung, die mit der Girokarte erfolgt, lässt sich die Sparkasse Olpe 4,50 Euro kosten – welche dann allerdings der Kunde zahlen muss.
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-und-geld-anlegen/nachrichten/sparkassen-machen-diba-kunden-am-geldautomat-probleme-13032880.html
0

michelaufreise

Viele schreihen und schreiben kündigen ( auch zu recht ) aber dann schreibt doch auch die Lösung wo es besser geht.
Noch mal ich habe innerhalb von 2 Minuten exakt den gleichen Betrag 1500000 indonesische Rupien abgehoben einmal mit Commerzbank einmal
Mit dkb
Die Commerzbank hat mir 10 Euro berechnet und den schlechteren Kurs berechnet. (Automaten Gebühren Gas nicht )
Und das ist die Frechheit bezahle bei der Commerzbank nee Menge Geld für die Karte und krieg dann die Kosten in Rechnung gestellt.
Also müssen Lösungen her und (vorerst ) keine Kündigungen.

In Australien Neuseeland Mexico und Belize gibt's auch Gebühren
0

Vombatus

Pad hat hier vor 3 Seiten auf eine Karte aufmerksam gemacht, bei der es (noch) weiterhin ATM Gebühren erstattet bekommt. http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=13253.msg88476#msg88476
Links zur Bewertung  von der Santander 1Plus Visa
http://travel-dealz.de/blog/dkb-fremdgebuehren/
http://www.finanztip.de/kreditkarten/kostenlos/

Dir hat die Commerzbank (oder comdirekt?) bei der Abhebung 10€ abgebucht?
Welche Karte hast du benutzt? Visa, habe ich das richtig verstanden?
Hast du bei der Bank nachgefragt oder in den Vertragsbedingungen recherchiert?
Wenn du extra für die Visa zahlen musst, sind die Kosten vielleicht auch irgendwo im Kleingedruckten versteckt? Oder sie haben einfach einen Fehler gemacht? Habe gelesen, dass die Bank 9.90€ Kontogebühren berechnet, wenn du kein Einkommen in der richtigen Höhe hast. Kann das sein?

Lösungen werden wohl recht individuell sein. Leute die nur ab und an ins Ausland fahren und dort mit Gebühren konfrontiert sind werden das zähneknirschend akzeptieren. Andere, die vor ihrer Langzeitreise stehen oder sehr oft im Ausland unterwegs sind und sowieso ihre Bank wechseln wollen, werden vielleicht die Bank wechseln. Es bleibt natürlich die "Gefahr", dass auch dort früher oder später die Erstattung wegfällt.

Wer weiß, in ein paar Jahren wenn wenn die Banken und Kreditkartenfirmen neue Verträge ausgehandelt haben und wieder um neue Kunden kämpfen, gibt es neue Preislisten. 
0

Bobsch

Ich verstehe diese ganze Diskussion nicht ganz... Die DKB hat ihre Leistungen geändert. Ja! Das ist sehr schade. Absolut! Ändern können wir das vermutlich sowieso nicht. Beschwerdemails sind natürlich einen Versuch wert. Aber eine Alternative wurde in diesem Thread doch schon aufgezeigt, die Santander VISA Karte. Keine Abhebungsgebühren, Erstattung von Automatengebühren und was noch über die Leistungen der DKB hinausgeht: Es fallen keine Gebühren bei Zahlung in Fremdwährung an. Das hatte ich bei der DKB bisher "billigend" in Kauf genommen, weil ich der Meinung war, dass die an irgendeiner Stelle auch Geld an mir verdienen müssen.

Für mich bedeutet das: Buchung bei booking.com etc. Würde ich wegen dem Bonusprogramm weiterhin mit meiner DKB visa tätigen. Abhebungen, Flugbuchungen im Ausland etc. Mit der Santander VISA

Grüße
2

michelaufreise

Nein die 9,90 Euro kann man ja umgehen.
Das sind kontofuhrungdgebuhren

Ich hab noch mal nachgeschaut es waren 5,98 das nennen Sie bargeldsuszahlung und 1,49 das nennen Sie Auslandseinsatz
Sorry also 7,50 plus den schlechteren Umtauschkurs das heist die haben mir mehr euros für die 1500000 Rupien berechnet
Plus die Gebühr für die Visa Karte die ich jährlich zahle
0

Stecki

Zumindest über Songkran (13.-17. April) verlangen die thailändischen ATM-Betreiber KEINE Gebühren.
0

Grogon

Ich habe vor einer Woche die Karte beantragt und die DKB jetzt erhalten. Genau vor einer Woche als ich noch nicht erfahren habe dass die DKB nichts mehr erstattet habe ich mich ständig gefragt: Wie kann sich eine Bank es leisten die Gebühren einer anderen Bank zu erstatten?

Das war sicherlich nur noch eine Frage der Zeit und ganz ehrlich, ich denke bei anderen Banken werden diese Beträge irgendwann in der Zukunft auch nicht mehr erstattet, zumindest kann ich es mir nicht vorstellen.

Die DKB hält ihr Wort "Weltweit gebührenfrei abheben". Nur werden eben die individuellen Kosten der Fremdbank nicht erstattet.
Finde ich persönlich aber gar nicht schlimm und meiner Meinung nach selbstverständlich... mich wundert es überhaupst, dass die DKB solange mitgemacht hat und von Anfang an diese Gebühren erstattet hat.
3

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK