Thema: Reiseplanung 2022 - Was macht Ihr mit Corona?  (Gelesen 524 mal)

Knud65

« am: 25. August 2021, 14:39 »
Bedingt dadurch, dass ich wie auf heissen Kohlen sitze, da ich meine 2020 abgebrochene Weltreise gerne fortsetzen würde, eröffne ich mal die Diskussion, was Ihr für 2022 gedenkt zu machen. An der einen oder anderen Stelle war ja schon zu hören, was ihr 2022 plant, aber hier nun eine konkrete Stelle für 2022.

Bei mir ist es so, dass ich noch immer hoffe, die Weltreise von 2020 fortsetzen zu können, d.h. Zurück nach Kambodscha und dann über Südasien mit möglichst vielen Ländern nach Ägypten und dann die Ostküste Afrikas (ggf. mit dem einen oder anderen Schlenker ins zentrale Afrika) nach Südafrika, wo ich 2018 meine Reise begonnen hatte. Ich werde aber nur starten, wenn wirklich absehbar ist, dass man mehrere Länder ansteuern kann (vielleicht nicht jedes, aber auch nicht nur ein oder zwei Länder).

Sollte es Corona bedingt noch nicht klappen, steht die Idee von Deutschland nach Santiago de Compostela zu wandern, was ich schon dieses Jahr machen wollte, aber im Frühjahr ging es wegen der Lockdowns noch nicht, im Sommer wollte ich es nicht und nun ist es mir zu spät dafür.

Zu guter Letzt habe ich noch die Idee eine Weltreise über die nördliche Halbkugel zu starten, aber wenn das Fortsetzen der o.g. südlichen Weltreise nicht geht, wird es mit dem Norden wohl auch nichts werden.

Würde mich interessieren, was Ihr plant zu machen bzw. was Ihr denkt, was 2022 wieder möglich sein wird.
0

Eka

« Antwort #1 am: 25. August 2021, 15:19 »
@Knud
Es gibt doch einige Länder die in Afrika offen sind und man mit dem PCR-Test (geimpft oder ungeimpft) reinkommt. Warum verschiebst du dann so viel auf 2022, dass verstehe ich gerade nicht.

Meine Reiseplanung für 2022 sieht wohl so aus:
Die Länder, die offen und sich öffnen werden stehen wohl auf der zu besuchen Liste, vorausgesetzt, dass diese mich interessieren.

Australien, Südsee, Teile Südamerika und Mittelamerika, UK inkl. Kanalinseln, Russland etc.
0

Railjeter

« Antwort #2 am: 26. August 2021, 07:48 »
Ich verschwende derzeit noch wenig Gedanken wohin es 2022 gehen soll. Mir ist die Lage weltweit noch immer viel zu instabil.

Eigentlich wollte ich nach Japan, aber die schwimmen derzeit wieder in der nächsten Welle.
Kurz habe ich mich für Jänner/Februar 2022 mit Dubai beschäftigt, weil mich die Weltausstellung interessieren würde.
Aber wenn ich mir die Rahmenbedingungen dort ansehe, dann vergeht mir auch schon wieder die Lust.

Ich rechne damit, dass bis zur nächsten Fernreise noch mindestens eine weitere Impfung notwendig sein wird.
Also träume ich derzeit nur von warmen Eislutschern. ;)

 
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK