Thema: Reiseplanung 2022 - Was macht Ihr mit Corona?  (Gelesen 12378 mal)

chaotin

« Antwort #15 am: 29. November 2021, 20:42 »
@chaotin - schön, auch deine Erfahrungen zu lesen, das klingt deutlich positiver! Könntest du die Lage in Railey vielleicht genauer beschreiben - konntest du sehen, wie viele Restaurants und Unterkünfte offen waren? Hast du jemanden klettern gesehen? Nach Tonsai seid ihr nicht zufällig rüber, oder?
Also klettern habe ich so einige gesehen und eben auch einige Kletterschulen offen gesehen. Bei den Restaurants hat hier schon relativ viel zu, aber verhungern wird man nicht. Man findet aktuell auf jeden Fall in jeder Preisklasse was. Zu den Hotels kann ich leider nicht so viel sagen.
Wir hatten uns meist allgemein bei den Buchungen daran orientiert, ob die Unterkünfte zuletzt eine Bewertung bekommen hatten. Was ansonsten auch manchmal ganz hilfreich ist, ist Google Street View (vllt jetzt nicht für Railay) das ist in Thailand nämlich von 2021 und wenn da schon alles verlassen aussieht, gibt's wenig Hoffnung.
Tonsai waren wir leider nicht, da fing es gerade heftigst an zu regnen als ich rüber wollt.
0

reisefieber2019

« Antwort #16 am: 30. November 2021, 01:20 »
@ dirts wie von Chaotin gesagt du wirst in den touristische Gebieten keine Probleme bekommen etwas gut und gunstig zu bekommen.
Das unbeschwerte , einfache back packer rum Gehupfe von einem Ort zum
Anderen ist viel schwieriger geworden.


Aber hier noch mal 2 Beispiele was ich unter abzocke verstehe. Ich hab das nicht gebucht sondern bei meinen Roller Touren geshen.
Happy days resort auf ko mak ( ab 2 nachte Buchbar bei booking )da wollten sie letzte Woche
Fur 2 nachte 8200 Bath. 😂Ich hab dann mit der Chefin gesprochen und ihr freundlich meine Meinung gesagt. Jetzt haben sie gesengt auf uber 5000. auch noch deutlich zu viel. Schau dir die Bretter Butze mal an.

Khao mak ao kao white sand beach 2 nachte 6000 bath. Top Bewertung Das ist das hotel mir der Baustelle und der total verstaubten verdeckten Lobby was ich vorher geschrieben habe.
Die Anlage ist absolut nicht bezugsfertig. Sämtliche Bungalows waren zerlegt.

Deshalb meine ich ein wenig aufpassen und oder nicht vorbuchen.
Meine Erfahrungen in den touristischen Gebieten mit Hotels waren gut. Keine Probleme. Phuket 5 Sterne 30 Euro, 4 Sterne 13-14 Euro.  , Pattaya 11 euro  coole
 Appartments und auch auf ko Chang super Unterkünfte gehabt für 800 Bath.

Hanoii House ko mak da war ich 4 Tage. erst 450 dann 550 bezahlt. Sehr schone Unterkunft.
Jetzt knapp 1200 Bath. Deutlich zu viel.

Man hat ab und zu den Eindruck das ein guter Tourist den Monat fur den Thai retten soll.
Du siehst aber hier auf den kleinen Inseln genau wie in Phuket oder Pattaya hotels die gar nicht erst offnen. Ich vermute die warten auf die nachste Saison. Ich glaube ich wurde auch nicht öffnen bei den paar Touristen.

0

M.L2911

« Antwort #17 am: 30. November 2021, 08:05 »
@reisefieber2019

geliebtes Thailand, lol um ehrlich zu sein war Thailand noch nie mein Favorit und zwar genau aus den Gründen die du hier so schön beschreibst. Abzocke, wär hätte es gedacht. ::) Man erwartet halt als Thai das die 3000 für 100000 Touristen Geld aus geben, man will schließlich seine Lebensstandard halten.

"Man hat ab und zu den Eindruck das ein guter Tourist den Monat fur den Thai retten soll." Auf den Punkt gebracht!

Aus diesem Grund habe ich mich mit Chiang Mai für eine Stadt entschieden, die nicht nur wie Pattaya oder Phuket nur für Touristen gebaut wurde, sondern in der auch wirklich Menschen leben, mit und ohne Tourismus.

Ist nicht gerade Regenzeit in Samui bzw. war in Phuket, also hier im Norden ist jeden Tag strahlend blauer Himmel.

Unter normalen Umständen wäre ich wohl nicht in Thailand gelandet, aber in SOA gibt es zurzeit keine Alternative (ok Kambodscha hat am 15.11 aufgebacht aber da war es für mich schon zu spät).

Eig will ich ja nach Australien, und die hatten ja angekündigt am 01.12 aufzumachen, was jetzt wegen der neuen Variante um 2 Wochen verschoben wurde. Und die Ankündigung für die Öffnung kam auch erst vor 2-3 Tagen. Sonst wäre ich auch lieber nach Lateinamerika und dann irgendwie von Chile wieder nach AUS. Naja jetzt ist das Kind schon in den Brunnen gefallen bzw. beiss mir gerade ganz schön in den Arsch.

Für alle Thailand Fans, ab 16.12 gibts nur noch ein Schnelltest bei der Ankuft https://www.tatnews.org/2021/11/thailand-eases-entry-rules-from-16-december-2021/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=thailand-eases-entry-rules-from-16-december-2021 Wie schon erwähnt im Dez und Jan wird es sicher voller werden
0

Railjeter

« Antwort #18 am: 30. November 2021, 09:48 »
Der geplante Kurztrip zur Expo in Dubai Feburar 2022 wackelt.

Aber drei Wochen Norwegen im Juni 2022 plane ich fix ein und habe auch schon die Flüge und Hotels gebucht.
Die Hotels hatten letztens Aktionen und mangels Angebote in einigen Regionen muss man auch früh zuschlagen. 
Fernreisen werden wir somit auch 2022 nicht ins Auge fassen sondern uns wieder Europa widmen.
3-fach geimpft warte ich nun auf die 4. Impfung die auch Omikron abdeckt. ;D
0

dirtsA

« Antwort #19 am: 30. November 2021, 15:58 »
Danke für deinen Bericht, @chaotin! Das klingt ja nicht so schlecht und das Foto sieht abgesehen vom Regen auch gut aus und lässt gleich Thailand-Sehnsucht in mir aufkommen! :)

Zitat
Was ansonsten auch manchmal ganz hilfreich ist, ist Google Street View (vllt jetzt nicht für Railay) das ist in Thailand nämlich von 2021 und wenn da schon alles verlassen aussieht, gibt's wenig Hoffnung.
Meinst du wirklich? 2021 war Thailand ja (bis jetzt) die ganze Zeit zu, also dann ist es doch klar, dass es relativ verlassen aussieht? Vielleicht verstehe ich dich aber falsch oder du hast dich im Jahr vertippt? Aber auch 2020 war Thailand ja großteils schon zu...

Zitat
Man hat ab und zu den Eindruck das ein guter Tourist den Monat fur den Thai retten soll.
So klingt das wirklich und genau die Einstellung kann ich mir auch gut vorstellen! Aber solange es Alternativen gibt... Ich hoffe halt, dass in Tonsai schon genug offen hat, aber werde mal schauen ob ich ab Mitte Dezember was von anderen Kletterern höre und sonst eben evtl. zuerst in eine andere Region. Ich denke, Schritt für Schritt wird das schon wieder.

Zitat
Du siehst aber hier auf den kleinen Inseln genau wie in Phuket oder Pattaya hotels die gar nicht erst offnen. Ich vermute die warten auf die nachste Saison. Ich glaube ich wurde auch nicht öffnen bei den paar Touristen.
Außer bei großen Hotelanlagen glaube ich das eigentlich nicht. Denn die Thais sind ja sehr geschäftsfreudig, wenn sie sehen, dass wieder Touristen ins Land kommen, wird sich da schnell jeder wieder ein paar Euro verdienen wollen. V.a. haben doch bestimmt nicht alle in der Zwischenzeit alternative Jobs gefunden, sprich, die Leute müssen ja irgendwie überleben. Dann sperrt man doch lieber wieder auf, v.a. wenns so wie so oft eine Unterkunft ist, die eh ein Familienbetrieb von Jung bis Alt ist und wo jetzt quasi eh jeder nur herumsitzt und Däumchen dreht...

Zitat
Für alle Thailand Fans, ab 16.12 gibts nur noch ein Schnelltest bei der Ankuft https://www.tatnews.org/2021/11/thailand-eases-entry-rules-from-16-december-2021/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=thailand-eases-entry-rules-from-16-december-2021 Wie schon erwähnt im Dez und Jan wird es sicher voller werden
Achtung, das ist noch nicht ganz offiziell, die Royals müssen den Entwurf noch bestätigen! Sobald das (in den nächsten Tagen) passiert, werden die neuen offiziellen Regeln und Steps für den Thai Pass veröffentlicht. Aber ich hoffe auch schon sehr, dass ich mir das teure Quarantäne-Package sparen kann :)

Zitat
Aber drei Wochen Norwegen im Juni 2022 plane ich fix ein und habe auch schon die Flüge und Hotels gebucht.
Das klingt doch super, v.a. wenn du jetzt gute Deals bekommst!
0

chaotin

« Antwort #20 am: 30. November 2021, 16:26 »

Zitat
Was ansonsten auch manchmal ganz hilfreich ist, ist Google Street View (vllt jetzt nicht für Railay) das ist in Thailand nämlich von 2021 und wenn da schon alles verlassen aussieht, gibt's wenig Hoffnung.
Meinst du wirklich? 2021 war Thailand ja (bis jetzt) die ganze Zeit zu, also dann ist es doch klar, dass es relativ verlassen aussieht? Vielleicht verstehe ich dich aber falsch oder du hast dich im Jahr vertippt? Aber auch 2020 war Thailand ja großteils schon zu...

Ja du hast mich falsch verstanden. Ich meinte, wenn du dich z.B. fragst, ob ein Hotel/Restaurant noch existiert, einfach auf Street View schauen und wenn dort kein Anzeichen mehr von dem Hotel/Restaurant ist, gibt es das wohl wirklich nicht mehr...
0

dirtsA

« Antwort #21 am: 30. November 2021, 16:46 »
Ahh ok! Ja so herum macht das natürlich Sinn! :)
0

Jef Costello

« Antwort #22 am: 30. November 2021, 22:17 »
Bin gerade auch schon am Überlegen.

Schiebe jetzt schon seit Jahren Ecuador vor mir her, das würde natürlich im Juni perfekt passen. Da muss ich mal schauen ob ich mir vier Wochen Urlaub nehmen und die drei Feiertage mitnehmen kann.

Ansonsten reizt mich weiterhin Brasilien, da könnte ich mir gut vorstellen drei Wochen im Nordosten zu verbringen. Zum Beispiel Alagoas, Sergipe, Paraiba.
0

reisefieber2019

« Antwort #23 am: 01. Dezember 2021, 02:15 »
@ dirts du brauchst  es nicht glauben!
Das klingt ja so als ob mir das ausdenke ??
Ich hab es persönlich geshen zig mal, Dutzende Mal . Ob in patong , Pattaya , ko mak , ko kood oder ko Chang.
Hotels sind DICHT. Ob Groß oder Klein.
Als bestes Beispiel ist white sand beach ko Chang ( ich denke da warst du ja schon mal)wenn du abends um 6 auf der Straße spazieren gehst ist die von Strand abgelegene Seite dunkel.
Wer soll so blöd sein und die vom Strand abgelegene Seite buchen bei Ungefähr 2,5% der üblichen Touristen  ? Ich wurde mal sagen fast keiner. Es gibt Zimmer am
Beach für 600 Bath und vielleicht sogar darunter. Ich hab in dem zig Millionen habour Objekt an der Nord spitze ko Chang im  4 Sterne Hotel , infinity pool , Shuttle Service 2 Beach Pools 800 Bath bezahlt. Da kommt doch keiner auf die Idee auf zweiter oder dritter Reihe zu suchen.
Backpacker sind nicht da. Zumindestens ist das mein Gefühl. Ich hab
Bis heute vielleicht Max 8 Leute mit Rucksack geshen. Alles pauschal
Touristen oder zumindestens Leute die kein Zimmer für 300 Bath in zweiter dritter Reihe wollen.
Gestern an der
Nord spitze ko kood. Hotel komplex komplett abgesperrt , 400 Meter weiter
Secret beach ko kood nagelneue Appartment Anlage vor 1,5 Jahren fertig gestellt. Dicht bis heute.
Teilweise sperren
Besitzer die Zufahrten zum Hotel und was mich nervt den Zugang zum Strand mit Stacheldraht ab. Du kannst dir also nicht mal den Strand anschauen.  Kleine Thai Anlagen.
Pattong erste Reihe , Pattaya erste oder zweite Reihe dicht.
Als Betriebswirt muss Ich sagen ist es Dummheit zu offnen und hat nichts mit
Geschaftfteudig zu tun.
Personal kostet auch in Thailand.

Dann habe ich auch zusätzlich das Gefühl auf das die Touristen die uber bleiben sich auf eine Gegend konzertieren um in Gesellschaft zu sein.
Oft zu sehen in Pattong.

Ganz deutlich ist es
Mir auch gestern aufgefallen. Die Menschen sammeln sich im
Peter Pan Hotel und in den 2 Hotels daneben. Es ist relativ voll.
Dann fährst du zu dem
Traumstrand Note 1 und resort khlong hin Beach resort und der Besitzer sagt dir das er nicht ein Gast hat.
Und dann gibt es ja noch den Thai Tourismus. Da habe ich den Eindruck das die Thais die vereisen Geld haben. In irgend welchen billig Unterkünften sehe ich die  nicht.

Was mich auch hier wieder auf ko kood ärgert ist die abzocke der einheimischen Hotel
Besitzer. Ich wurde sehr gerne an den Menschen leeren Hotels an der Nordspitze übernachten. Aber auch hier musste ich feststellen das 50-60 Euro meistens die
Minimum Preise sind fur Holzbuden I’m
Thai stiel.
Stein Bungalows im
Thai stiel 3-5 Bath ist quasi normal.
Aber gut kann ja jeder seine Preise fest legen. Das Fazit der Thai will mein Geld nicht jetzt schlafe ich beim deutschen fur 800 Bath, Miete die Mofa beim deutschen und fahre jeden Tag zu den traumstranden im
Norden. Schade.






2

dirtsA

« Antwort #24 am: 02. Dezember 2021, 07:43 »
@reisefieber
Ich glaube du hast meine Nachricht falsch verstanden ;) Ich glaube dir natürlich, dass alles dicht ist, das hast du ja gesehen und das ist Fakt. Was ich anzweifle, ist, dass alle Hotels schon beschlossen haben, für diese Saison nicht mehr auf zu machen. Das ist ja auch kein Fakt, sondern eine Vermutung deinerseits. Und meine Vermutung ist eben, dass sich der Spieß ganz ganz schnell drehen kann, weil ich glaube, dass im Dez/Jan sehr viel mehr Touristen ins Land strömen werden. Und man dann schnell dem Nachbarhotel die Einkümste neidig ist und vielleicht erst mal mit weniger Personal doch aufmachen wird.
So hat jeder seine Vermutung - im Prinzip wissen wir alle nicht, wie sich die Lage entwickelt und es kann morgen wieder alles ganz anders aussehen! Ist ja auch egal, ich wollte damit auch überhaupt keine Diskussion auslösen :)

Was ich jedenfalls positiv finde, ist, dass Thailand sagt, dass die neue Virusvariante nichts an den Öffnungsplänen ändern wird. Naja, schauen wir mal... aber zumindest nicht gleich wieder negative Nachrichten.
0

dirtsA

« Antwort #25 am: 02. Dezember 2021, 09:22 »
@reisefieber / @chaotin
War jemand von euch zufällig auf der Khao San Road und hat einen Lagebericht dazu?
0

BeenAroundTheWorld

« Antwort #26 am: 02. Dezember 2021, 09:50 »
0

Eka

« Antwort #27 am: 02. Dezember 2021, 11:41 »
In Mexiko, Thailand und Japan gibt es spezielle Hotelraten, damit die einheimische Bevölkerung den Inlandstourismus unterstützen kann. Aber  Touristen werden die günstigen Hotelraten nicht buchen können.
0

dirtsA

« Antwort #28 am: 02. Dezember 2021, 12:46 »
Hier ein ganz netter Bericht über die Lage auf der Khao San Road vom Oktober

https://www.spiegel.de/ausland/thailand-tourismus-in-der-pandemie-besuch-der-beruehmten-khaosan-road-in-bangkok-a-7d263531-3465-498d-8657-6758e052d022

Uff, das ist hart zu lesen! :'( Noch ein Grund, schnell nach Thailand zu fahren! Aber ob ich auf der Khao San dann etwas verloren habe, weiß ich gerade auch nicht...
0

reisefieber2019

« Antwort #29 am: 04. Dezember 2021, 03:18 »
@ dirts so Abschluss am
Khlong hin Beach Resort.
Der schönste Strand oder einer der drei schönsten Strande in ko kood. Tolle
Anlage einfache Zimmer.
Anlage dicht. Auf dem Gelände patroliert ein Mann aus Kambodscha
Der englisch spricht und der kaltes Bier hat😎 Er sagte zu mir das Thai
Personal wurde raus geschmissen am Anfang der Pandemie und er
Eingestellt. Ich vermute aus Kostengründen.

Aber dirts jetzt mal ganz ehrlich ich sage es mal
Ein wenig überspitzt welche normale berufstätige ist so „ deppert  „ und fahrt jetzt nach Thailand fur 2 Wochen. Das Risiko mein Urlaub in Quarantäne zu verbringen. Oder bei der Rückkehr Probleme zu haben. Hier wird sich gar nichts tun. Die Situation in Europa wird immer schlimmer. Diese Regierung wenn man sie so überhaupt nennen kann ist hilflos.
Thai hat ihren Flugplan schon wieder zusammen gekürzt  bzw. ab München ab Januar ausgesetzt. Flugzeuge sind großenteils leer und das nicht nur bei mir.
Klar werden die Zahlen ein wenig steigen. Die Leute die kommen sind aber Pauschaltouristen ich nenne sie immer Herdentiere sie sich an einer Stelle sammeln. Und deshalb wird Pattong , ao nang , etc vieleichtnocj etwas voller. Aber sicherlich nicht so voll das der Thai in dritter Reihe leben kann.
Na ja wir werden sehen wer recht hat.

Ein Kollege mit seinem Bruder ist auf Pattong seit Wochen in einem
Hotel. Der Bruder ist schlecht mobil. Jetzt hat ihm
Sein Stamm Hôtel im Dezember Die Preise um 100% erhöht.
Na ja schauen wir mal
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK