Thema: China Visum - Hotelbestätigung etc.  (Gelesen 22995 mal)

Vada

« Antwort #45 am: 01. März 2013, 20:38 »
ich mag die Feuchtigkeit. Was ich nicht vertrage ist trocken kombiniert mit heiss. In Tunesien hatte ich bei 49°C im Landesinneren auf einem einheimischen Markt mal einen Hitzschlag. Am Strand (42° im Schatten) konnte man gerade mal 20m laufen bis zur Bar, und selbst unter dem Schatten auf der Liege wurds einem so heiss dass man zwischendurch in den Pool musste). Als es mal "nur" 36 Grad war, meinte der einheimische an der Bar, dass es heute etwas frisch sei... Hingegen mag ich tropisches Klima. In Kenya war ich in der Regenzeit dort, und ich hab mich noch nie so pudelwohl gefühlt im Leben. Obwohl geregent hat es nicht viel, aber es war trotzdem freucht. Einmal hat es geregnet da hat man nicht mehr durch den Regen durchgesehen, eine halbe Stunde lang, war vermutlich die 2. Sintflut oderso *gg*
0

Michael7176

« Antwort #46 am: 01. März 2013, 21:52 »
Ich bin auch ein Tropen-Fan. Was ich überhaupt nicht ausstehen kann ist feuchte Kälte. Lieber schwitzen als frieren.
Januar/Februar ist mittlerweile meine bevorzugte Reisezeit. Jedes Jahr bin ich dann auf Tour. Natürlich geht es irgendwo hin, wo es warm ist. Ich flieh vor dem Winter. Seit drei Wochen bin ich jetzt wieder in Deutschland und ich muss sagen, dass mir die Kälte schon auf den Keks geht. Hoffentlich wird bald Frühling. Bei schönem Wetter mag ich die Gegend, wo ich lebe, sehr gern.  8)
0

jacky_See

« Antwort #47 am: 15. September 2013, 22:37 »
Hey Leute, vielen Dank für die ganzen Beiträge! Hat mir echt geholfen. War hab mich lange überhaupt nicht ausgekannt run ums Thema Visum :D

Zum Topic: Bin auch Tropen Fän! Ich wohne zwar dort wo's oft sehr kalt werden kann, aber man kann ja nicht alles haben, was man sich wünscht!
0

chinadas

« Antwort #48 am: 30. Oktober 2013, 21:50 »
Hallo,

bin zwar eigentlich nur hin und wieder hier und lese dann auch nur mit, möchte aber kurz zur ursprünglichen Frage hinzufügen, dass es in Deutschland vier diplomatische Vertretungen von China gibt: Die chinesische Botschaft in Berlin und drei weitere Konsulate in Hamburg, Frankfurt und München. Bei jeder dieser vier Stellen kann man über den Konsularprovider CVASC (Chinese Visa Application Service Center) Visa für China beantragen - und bei allen vier Stellen gelten im Grundsatz zwar gleiche, im Detail jedoch oft recht unterschiedliche Visa-Regelungen. Daher muss bei einer China Visum Beantragung beispielsweise in Frankfurt derzeit (noch) kein Reiseplan vorgelegt werden. Ist zwar jetzt keine bahnbrechende Neuigkeit, aber vielleicht für den Einen oder Anderen von Interesse.

erde-erleben

« Antwort #49 am: 21. Januar 2014, 19:32 »
Hallo liebe Reisende, hier kurz unsere Erfahrung zum China-Visum im Oktober 2013:

Wo
- Beantragung des Visums auf der kleinen Südpazifikinsel Tonga in der Hauptstadt Nuku'alofa

Gefordere Unterlagen (laut Katalog bei der Botschaft)
- Ein - und Ausreiseticket
- gebuchte Unterkünfte
- Passkopien und Kopien des Tonga-Visums
- ausgefüllter Visumsantrag mit Passbild inkl. Details über frühere China-Visa

Kosten
- 100 Paanga pro Person, was ca. 40 Euro entsprach

Ablauf:
- sehr persönlicher Kontakt
- kleine und übersichtliche Botschaft
- wir konnten in Tonga ohne die Pässe mit dem Flugzeug fliegen und mit den Schiffen fahren, sodass wir während der Bearbeitungszeit auf andere Inseln reisen konnten
- nachdem wir die Unterlagen vorgelegt hatten, war das Visum einen Tag später ausgestellt worden (wir holten es jedoch erst später ab und sahen es am Ausstellungsdatum)
- die Visa-Konsulin gab uns persönlich die Pässe und wir bekamen ihre Emailadresse, sollten wir in China Hilfe benötigen
- alles war so entspannt und wahnsinnig freundlich

Nach Visumsereilung:
-in den FAQ zum Visums steht, dass man seine Pläne auch noch einmal ändern kann, man soll aber jede 24h durch das Hotel bei einer Polizeistation registriert sein
-wir änderten unsere Pläne und stornierten alle Unterkünfte bis auf Peking

Wir hatten einen wunderschönen Aufenthalt in China und werden das der Konsulin von Tonga noch einmal schreiben.

Herzliche Grüße!
1

traveller123321

« Antwort #50 am: 17. September 2017, 14:34 »
Die Beantragung zum China Visumantrag ist locker geworden.
0

Tags: china visum 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK