Thema: bitte entschuldigt  (Gelesen 2478 mal)

Beate

« am: 04. Februar 2020, 15:56 »
wenn ich hier alles in kleinbuchstaben schreibe. ich habe mir bei einem sturz auf la gomera einen schlimmen trümmerbruch der rechten schulter zugezogen, musste sofort zurückfliegen nach deutschland, wurde operiert, kann aber meine rechte hand und arm noch nicht benutzen. schreibe also alles mit links.



dirtsA

« Antwort #1 am: 04. Februar 2020, 16:09 »
Oje, du Arme!! :( Wie ist das denn passiert, beim Wandern oder sonst irgendwie? Wünsch dir eine schnelle und gute Genesung!

Radlerin

« Antwort #2 am: 04. Februar 2020, 17:33 »
Gute Besserung!

Jef Costello

« Antwort #3 am: 04. Februar 2020, 20:08 »
 :'( Gute Besserung!

reisefieber2019

« Antwort #4 am: 05. Februar 2020, 00:10 »
😘😘gute Besserung 😘😘

Marla

« Antwort #5 am: 05. Februar 2020, 00:48 »
Auch von mir alles Gute, Beate! Ist ja immer extra schlimm, wenn sowas auf Reisen passiert. Ich drücke dir die Daumen, dass deine Schulter gut und schnell heilt!

Knud65

« Antwort #6 am: 05. Februar 2020, 01:08 »
Gute Besserung!

Klingt kompliziert , wie lange dauert eine solche Genesung?

Nocktem

« Antwort #7 am: 05. Februar 2020, 10:31 »
also erst mal gute besserung!!!

und kleinbuchstaben schreiben, mach ich immer auch ohne trümmerbruch, schlechte angewohnheit meinerseits..  ;D

karoshi

« Antwort #8 am: 05. Februar 2020, 12:21 »
Oha, das klingt übel. Ich wünsche Dir eine schnelle und vor allem vollständige Genesung.

LG Karoshi

Surfy

« Antwort #9 am: 06. Februar 2020, 15:03 »
wenn ich hier alles in kleinbuchstaben schreibe. ich habe mir bei einem sturz auf la gomera einen schlimmen trümmerbruch der rechten schulter zugezogen, musste sofort zurückfliegen nach deutschland, wurde operiert, kann aber meine rechte hand und arm noch nicht benutzen. schreibe also alles mit links.

Gute Besserung auch von mir!

Surfy

Beate

« Antwort #10 am: 06. Februar 2020, 19:40 »
hallo,

vielen dank an alle für die guten wünsche. ich kann jeden einelnen davon gut gebrauchen.  ;D



Wie ist das denn passiert, beim Wandern oder sonst irgendwie?

tja, wenn man zu blöd zum laufen ist. ich bin auf einem ganz einfachen leichten wanderweg gestolpert und mit der schulter auf die einzige stufe weit und breit geknallt.


wie lange dauert eine solche Genesung?

das kann momentan niemand sagen. wenn ich glück habe, ca, 1/2 jahr. wenn nicht, dann brauche ich ein künstliches schultergelenk.

beate

Radlerin

« Antwort #11 am: 06. Februar 2020, 21:42 »
Oh weh, ich drücke dir die Daumen, daß es suuuper heilt!!!!

Knud65

« Antwort #12 am: 07. Februar 2020, 00:30 »
Viel Glück, dass Du in einem halben Jahr darüber nur noch lachst!🙏👍🏻

karoshi

« Antwort #13 am: 07. Februar 2020, 08:57 »
Sorry falls ich hier ungebetene Ratschläge gebe, aber: falls Du nicht sowieso schon bei einem Spezialisten in Behandlung bist, such Dir einen. Ich weiß von Leuten, die es mit so einer Verletzung erst mal im örtlichen Kreiskrankenhaus versucht haben. Lief nicht so gut.

Beate

« Antwort #14 am: 07. Februar 2020, 13:09 »
danke karoshi.

ja, ich wurde hier in münchen in einer klinik operiert, die auf schulter spezialisiert ist. das problem ist aber jetzt die nachsorge. man bekommt kaum einen termin beim physio-therapeuten,  die haben alle personalmangel und sind wochen im voraus ausgebucht. und dann ist unser gesundheitssystem inzwischen anscheinend finanziell auf dem hund. man bekommt nur rezept für 2 x 6 termine krankengymnastik, je 20 minuten.  dann muss man erst mal 1/4 jahr warten. was bis dahin passiert, kann man sich ja ausrechnen. ausserdem verschreibt kein arzt gerne diese behandlung, denn die geht auf sein budget.
da bleibt nur privat--zahlung, trotz hoher kassenbeizräge.


Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK