Thema: DKB Visa verloren  (Gelesen 546 mal)

Styles78

« am: 27. November 2019, 19:46 »
Hallo Leute, heute in Bolivien gemerkt, dass meine dkb visa fehlt. Ist nicht im Geldbeutel und ich hab vor 4 Tage das letzte mal abgehoben. Komme erst morgen an mein großes Gepäck. Meine Hoffnung ist das ich sie in irgend eine Hosentasche gesteckt hab.

Falls nicht wie sind eure Erfahrungen mit dem nachsenden? Ich hätte bis dahin noch Eine Visa...von meiner Hausbank
0

Knud65

« Antwort #1 am: 27. November 2019, 23:57 »
Sch.... Hast Du denn noch genug Geld? Wie ist es mit einer weiteren Kreditkarte? Als ich meine verloren hatte, war ich froh, dass ich noch eine Zweite hatte. Bestellt hatte ich mir dann eine neue, aber nach Deutschland schicken lassen, von wo sie eine Freundin mitgebracht hatte, die ich wenig später getroffen hatte. Bis dahin, hatte ich noch die andere Karte.
0

dirtsA

« Antwort #2 am: 28. November 2019, 18:25 »
Hab mir einmal postlagernd meinen Führerschein nach Australien schicken lassen. Das hat gut geklappt und etwa 2 Wochen gedauert, wobei das wohl von Land zu Land unterschiedlich ist. Denke nicht, dass die Bank direkt an eine Adresse in Südamerika verschickt (kann mich aber irren) - am besten bist du daher denk ich dran, wenn jemand zuhause deine neue Karte empfängt, und dir diese eben entweder postlagernd oder an ein Hostel deines Vertrauens schickt.

Drück dir aber erst mal die Daumen, dass du sie doch noch findest!

OT: Also hast du es doch noch nach Bolivien geschafft!? :)
0

Marla

« Antwort #3 am: 28. November 2019, 22:19 »
Ich hoffe, du hast in deinem großen Gepäck die Karte doch noch gefunden!?

Ansonsten kannst du dir von der DKB eine Notfallkarte schicken lassen. Anders als die normale Karte wird die überall hingeschickt in wenigen Tagen. Das kostet dich nichts, wenn du Aktivkunde bist(?). Sie gilt allerdings nur 3 Monate. Aber vielleicht hast du ja jemanden, der dich in den nächster Zeit besucht?

Zum Nachlesen:
https://www.dkb.de/kundenservice/sicherheit/ibsicherheit

Ich habe damit allerdings selber keine Erfahrung. Mir ist auch unterwegs mal meine DKB Visa weggekommen, aber damals gab es den Service mit der Notfallkarte noch nicht. Ich hab mir die neue von einer Freundin mitbringen lassen, die mich einige Wochen später besucht hat. In der Zwischenzeit hatte ich noch eine andere Karte, mit der ich kostenlos abheben konnte. Aber wenn du in nächster Zeit keinen Besuch bekommst, würde ich auch die Variante von Astrid empfehlen, die natürlich länger dauert.

Ähnliche Themen gab's hier schon einige Mal, z.B.
https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=15400.0
https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=9346.0
https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=13064.0

Übrigens, wie du es nach Bolivien geschafft hast und warum jetzt doch, würde mich auch interessieren :)
0

Styles78

« Antwort #4 am: 29. November 2019, 14:32 »
Danke für die vielen Tips. Die Karte war nicht im Gepäck...bin aber nochmal zu der Bank wo ich zuletzt Geld abgehoben hab. Sie war dort...zusammen mit 200 anderen Karten in einer Kiste :-)...hab wohl vergessen sie aus dem Automaten zu ziehen! So doof darf man schon mal sein :-)... ;D

Kurz zu Bolivien. Die Lage ist immer noch undurchsichtig. Bustickets werden aktuell z.b von Cruz Del storniert. Es wird nicht nach Bolivien gefahren.Aber die uyuni Touren werden auch von San Pedro de atacama angeboten. Das habe ich gemacht... Mit Option in uyuni zu bleiben...und dann mit den ganzen Unwägbarkeiten weiter zu reisen. Ich bin wieder in Chile und reise wie geplant nach Argentinien weiter:-)
0

Marla

« Antwort #5 am: 29. November 2019, 15:05 »
Na dann isses ja noch mal gut gegangen! Ich hatte auch mal meine Bankkarte in einem Automaten stecken lassen. Allerdings zuhause, damals Berlin-Wedding... Als ich es nach etwa 2 Minuten gemerkt hatte und gleich zurück gerannt bin, war die dann schon weg und nie wieder auffindbar... Da hast du ja in Bolivien mehr Glück gehabt. Eine Kiste mit allen vergessenen Karte finde ich lustig :) Aber du hast schon überprüft, dass in der Zwischenzeit mit der Karte nichts passiert ist, oder?

Auch super, dass du trotz der schwierigen Lage in Bolivien zumindest die Uyuni-Tour machen konntest. Dann wünsche ich dir weiter viel Spaß in Chile und auch Argentinien!
0

new_horizons

« Antwort #6 am: 30. November 2019, 11:08 »
Freut mich zu lesen, dass du die Karte so einfach zurück bekommen konntest.
Bist nicht alleine, mir ist das auch schon passiert in Chiang Mai. Geld mitgenommen aber Karte im Automaten vergessen. Hatte sie mir aber nicht nachschicken lassen da ich eh auf dem Heimweg war und noch Cash und eine andere Karte nutzen konnte.
0

Knud65

« Antwort #7 am: 30. November 2019, 11:51 »
Glückwunsch, da ist Dir sicherlich ein Stein vom Herzen gefallen, oder? Hattest Du die Karte zwischenzeitlich sperren lassen?

Auch ich kenne das Thema, Geld mitgenommen, aber die Karte nicht. Hatte aber das Glück, dass die Karte vom Automaten eingezogen wurde und man mir sagen konnte, wann das nächste Mal das Geld aufgefüllt wird und somit ich wieder an die Karte konnte. Musste einen Tag länger bleiben als geplant, aber dann bekam ich die Karte direkt am Automaten zurück. Neben meiner waren noch drei weitere Karten dabei. Glück gehabt!
0

Marla

« Antwort #8 am: 30. November 2019, 12:04 »
Hattest Du die Karte zwischenzeitlich sperren lassen?
Ich hatte das so verstanden, dass nicht. Andernfalls würde mich das aber sehr interessieren, wie das genau mit dem Entsperren funktioniert hat. Also ob das im Onlinekonto geht oder am Telefon und wenn letzteres, wie man sich da identifiziert.

Ansonsten finde ich es sehr beruhigend zu wissen, dass das auch anderen passiert :)
0

reisefieber2019

« Antwort #9 am: 30. November 2019, 14:01 »
Nee ich bin nicht so detsche wir ihr ich hab meine Karte mitgenommen aber das Geld vergessen😉😉
So wie mir es die Bank erklärt hat schließt das Fach und der Automat schaltet komplett ab. Das Geld wurde mir gut geschrieben.
0

Styles78

« Antwort #10 am: 30. November 2019, 14:15 »
Glaube das ungewöhnliche am Automaten ist, Geld kommt raus und man wird nach dem Wunsch einer anderen Transaktion gefragt. Der Anzahl der Karten zu urteilen vergessen viele ihre Karte :-)...bin natürlich echt erleichtert gewesen und konnte tatsächlich mein Glück nicht fassen.

Ich habe die Karte nicht sperren lassen weil ich Wahrscheinlichkeit das nur diese aus meinem Geldbeutel geklaut wurde sehr klein war. Darüber hinaus muss ich Transaktionen über die dkb App freigeben. Also kein Grund gehabt Panik zu schieben....wenn ich es richtig weiß kann man ja auch online selbst eine temporär Sperre setzen.

Danke nochmal an alle!:-)
Wünsche euch erstmal einen schönen Winter  ;)
0

dirtsA

« Antwort #11 am: 30. November 2019, 23:47 »
Ja, das ist für uns schon eine Umstellung: erst Geld, dann Karte. Scheint aber irgendwie in den meisten Ländern außerhalb Europas so zu sein, jedenfalls nach meiner Erinnerung.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK