Thema: 5 Tage Abu Dhabi & Dubai - Tipps?  (Gelesen 2924 mal)

dirtsA

« am: 19. April 2018, 12:06 »
Hallo zusammen,

Mitte Mai geht's für mich Richtung Osten mit einem ersten Zwischenstopp in Abu Dhabi (von Wien aus), und Dubai. Ich lande in Abu Dhabi gegen 3 Uhr früh und verlasse Dubai gegen 18 Uhr am 5. Tag. Meine Idee war nun, ca. 1,5 Tage in Abu Dhabi zu verbringen, und ca. 3,5 Tage in Dubai. Würdet ihr das auch so aufteilen oder anders? Sollte ich noch eine andere Stadt mitnehmen in der Zeit?

Was meint ihr wegen meiner Ankunft um 3 Uhr früh - noch ein (teures!!) Hotel buchen, oder durchbeißen, etwas am Flughafen rumwarten und dann gleich in die Stadt, Gepäck im Hotel abgeben und ohne Schlaf zum Sightseeing? ;)

Abgesehen von den bekannten Highlights, habt ihr noch Tipps was ich nicht verpassen sollte?

Ich bin zu Beginn des Ramadans dort, denke aber, dass das schon nicht so schlimm werden wird für 5 Tage. Spiele sogar mit dem Gedanken, da 5 Tage lang mitzumachen ;) Weiß aber nicht, ob ich das schaffen würde, zwecks Wasser trinken in der Hitze! Ansonsten esse ich unter tags meist eh wenig/nichts wenn ich reise. Also beim Frühstück im Hostel vollstopfen und dann bis 19 Uhr abends müsste ich locker hinbekommen.
Hat jemand konkret Erfahrungen mit dem Ramadan in den VAE?

Danke :)
0

Stecki

« Antwort #1 am: 19. April 2018, 12:11 »
Ich bin mal in Dubai Morgens um 6:00 im Hotel angekommen. Dort konnte ich gegen ein Aufpreis von glaube ich ca. 20 Euro bereits einchecken, dafür gab man mir aber auch für 3 Tage eine Suite. Ich würde also am frühen Morgen erst einmal beim gebuchten Hotel aufkreuzen und fragen ob Du bereits einchecken kannst. Auch über die Airline (Emirates) gab es Hotels zum frühen Einchecken, aber die konnte man nur vor Ort buchen. Evtl. hat Etihad dies ja auch im Angebot?
0

dirtsA

« Antwort #2 am: 19. April 2018, 12:58 »
Ok, ist ne Recherche wert, danke! Ich fliege allerdings mit Pegasus, weiß nicht, ob ich dann auch an die Etihad-Deals kommen würde ;)
0

GschamsterDiener

« Antwort #3 am: 19. April 2018, 13:12 »
Theoretisch, wenn dir langweilig werden sollte, was ich mir durchaus gut vorstellen kann, könntest du von Dubai den Bus nach Sharjah nehmen - die Stadt ist noch relativ low key, hat eine nette Corniche und gute Museen.
0

dirtsA

« Antwort #4 am: 19. April 2018, 13:15 »
Ok, das hatte ich auch schon irgendwie im Hinterkopf. Mal schauen, wie schnell ich mit Dubai durch bin ;)
Museen interessieren mich momentan nicht so, aber Cornich und Skyline sehen nicht schlecht aus.
0

GschamsterDiener

« Antwort #5 am: 19. April 2018, 13:40 »
Mit Dubai bist du eigentlich sehr schnell durch, denn bis auf 2-3 Wolkenkratzer und einen auf alt getrimmten Souk ist das eine Mischung aus Baustelle und Shopping. Abu Dhabi hat da zumindest die schöne Moschee und das Louvre, das dich aber wiederum nicht so interessiert.
0

dirtsA

« Antwort #6 am: 19. April 2018, 15:19 »
Ja mal sehen, sonst geh ich halt eine Runde Schifahren in Dubai, wenn mir ganz langweilig wird ;)
Louvre: Doch, sehr sogar! Jetzt widerspreche ich mir gerade selbst, aber ich hatte bei Museen eher Geschichte/Völkerkunde etc. im Kopf, womit ich momentan etwas durch bin. Kunst geht immer (noch)! Insofern werde ich mir das Louvre auf jeden Fall anschauen.

Naja, ich hoffe mal mir wird nicht langweilig werden. Sonst vielleicht doch irgendeine Wüstentour oder so dazu buchen...? Naja, das geht sicher alles spontan vor Ort.
0

monaxciii

« Antwort #7 am: 19. April 2018, 16:02 »
Wüstentour geht zwar spontan vor Ort, allerdings bist du ja schon in der Nebensaison unterwegs. Wir waren letztes Jahr die erste Maiwoche und wir haben niemand anderen gefunden, der die Tour mit uns geteilt hätte. Da wir noch nie davor so komplette Sandwüste gesehen hatten, machten wir die völlig überzogen teure Privattour dann nach langem Überlegen. Heute kann ich aber nur noch den Kopf darüber schütteln. Wir waren in der Rub Al-Khali / Liwa Oase (und haben uns dort auch das Wüstenhotel angesehen). Die Wüste selbst ist wirklich gigantisch, auch die Fahrt dahin, wie das eh schon staubtrockene Gebiet immer noch trockener/sandiger wird. Und so ganz alleine zu 3. (wir und der Fahrer) in den unendlichen Weiten, ja, da wird dir bewusst, wie klein du bist und wie sehr du keine Chance hättest, auch nur einen Tag zu überleben bei 42 Grad  und weit und breit kein Schatten ;D Die Tour selbst aber hatte keinen Charme.
0

dirtsA

« Antwort #8 am: 23. April 2018, 13:30 »
Ja, ich hab eigentlich auch genug coole Wüstentouren hinter mir... aber naja, mal schauen. Kommt drauf an, was sich so ergibt. Vielleicht wird ja im Hostel was angeboten, was gerade passt.
0

Marla

« Antwort #9 am: 25. April 2018, 03:33 »
Ja, ich hab eigentlich auch genug coole Wüstentouren hinter mir...
Du warst ja auch gerade erst in Jordanien, oder? Meine Wüstentour in Dubai war mega-enttäuschend, total die Touristenabzocke. Wurde von meinem Hostel organisiert, was ich ganz praktisch fand, und es waren auch nette Leute aus dem Hostel dabei. Die Tour war trotzdem die Vollkatastrophe, das hätte ich mir wirklich sparen können. Die letztes Jahr im Wadi Rum war 10 Mal besser...

Übrigens wurden von meinem Hostel keine anderen Aktivitäten angeboten. Würde da nicht zu viel erwarten.

Ich glaub, ich hatte dir das schon mal geschrieben, aber ich war mit 4,5 Tagen viel zu lang in Dubai. 1,5 bis 2 Tage reichen m.E., vor allem für Schnell-Reisende ;)

Ich glaub, bei dir wird es auch schon ziemlich heiß sein, was das Herumlaufen etwas anstrengend bzw. unangenehm machen könnte. Ich war in der letzten Septemberwoche da, und gem. Klimatabelle sind da ähnliche Temperaturen, wobei ich Pech hatte und die Temperaturen deutlich über dem Durchschnitt lagen. Übrigens, Nicht-Trinken tagsüber bei der Hitze würde ich definitiv nicht durchstehen :)
0

dirtsA

« Antwort #10 am: 25. April 2018, 20:35 »
In welchem Hostel warst du denn in Dubai? Gibt ja nur 2 oder 3. Dann weiß ich wenigstens wenn ich im gleichen bin, dass ich die Tour nicht buchen brauch ;)

Genau - ich war grad in Jordanien und davor mal in Marokko. Hätte jetzt gedacht, dass Dubai eher Sandwüste, also eher ähnlich zu Marokko ist? Wie auch immer, wäre mehr so ein Lückenfüller, wenn es sich ergibt und ich coole Leute treffe, die das auch machen etc.

Je nachdem, wann ich aus Abu Dhabi wegkomme, hab ich evtl. eh nur 2,5 Tage für Dubai. Denke, das passt schon. Schlimmstenfalls schlafe ich am letzten Tag etwas aus, und chille dann im Hostel bis mittags ;) Also wenns mir gar nicht gefällt. Oder ich fahr halt wie gesagt doch noch nach Sharjah auf nen Sprung.

Ja stimmt, es hat jetzt aktuell schon immer um die 30 Grad - in 3 Wochen ist es bestimmt noch etwas wärmer. Naja, ich hoffe mal auf einen "Kälteeinbruch" ;) Wird schon werden.

Frage: Muss man irgendwas in Dubai oder Abu Dhabi vorbuchen an Sehenswürdigkeiten, oder geht das alles vor Ort noch?
0

monaxciii

« Antwort #11 am: 26. April 2018, 07:40 »
Von Dubai aus kommst du schwer zur Liwa-Oase - viel längere Fahrtzeit (und von Abu Dhabi sind es schon 3h reine Fahrtzeit). Alles andere würde ich persönlich eh nicht machen, das ist dann wirklich reiner Touristenquatsch mit Sandboarding, Bauchtanz und Henna.
0

Marla

« Antwort #12 am: 26. April 2018, 11:58 »
das ist dann wirklich reiner Touristenquatsch mit Sandboarding, Bauchtanz und Henna.
Daaanke, du sprichst mir aus der Seele :) Genau so war es bei mir. Nicht zu vergessen Feuerschlucker, einmal kurz aufm Kamel sitzen und Falken auf den Arm gesetzt bekommen. Und alles in Massenabfertigung. Außerdem wurden wir gleich bei der Ankunft "überfallen", indem uns Tücher um den Kopf gebunden, die wir natürlich kaufen sollten. Echt die schlimmste Touri-Aktivität, die ich in meinem Leben gemacht habe.
@Astrid: Egal mit welchen Leuten du so eine Tour machst, ich bin mir sicher, du würdest es auch hassen ;D ich könnte mir vorstellen, dass teurere Touren etwas besser sind, aber warum solltest du das bezahlen wollen, wo du schon öfter in der Wüste warst? Und du hast natürlich Recht, Sandwüste wie in Marokko.
0

Marla

« Antwort #13 am: 26. April 2018, 12:02 »
In welchem Hostel warst du denn in Dubai? Gibt ja nur 2 oder 3. Dann weiß ich wenigstens wenn ich im gleichen bin, dass ich die Tour nicht buchen brauch ;)
Hab mal geschaut, mein Hostel gibt es nicht mehr :) Ist auch besser so, dass war echt nicht gut trotz sehr guter Bewertungen. Dubai hat halt (noch?) keine wirkliche Hostelkultur. Drücke dir trotzdem die Daumen, dass es in deinem viel besser ist.
0

Marla

« Antwort #14 am: 26. April 2018, 12:24 »
Muss man irgendwas in Dubai oder Abu Dhabi vorbuchen an Sehenswürdigkeiten, oder geht das alles vor Ort noch?
Burj Khalifa würde ich vorbuchen. Ich war leider so naiv zu glauben, außerhalb der Saison und mit Wartezeit-in-Kauf-nehmen ginge es auch spontan vor Ort, aber bei mir war alles ausgebucht außer den megateuren Tickets.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK