Thema: Reiseziele 2017 - Schon abgeschlossen  (Gelesen 11463 mal)

dirtsA

« Antwort #60 am: 28. September 2017, 11:35 »
Ja stimmt - die Kombination ist schon super dort!
Ich hab anfangs schon ein Paket gebucht, aber ein kleineres als auf der Website. Würde empfehlen, erst mal nur 1 Haitauchgang und 1 Princess Alice zu machen, damit man sieht, ob einem das überhaupt gefällt. Die lokalen Bootstauchgänge gehen eh jeden Tag (2 morgens, 2 nachmittags), sodass man das relativ spontan entscheiden und dazu buchen kann. Hai und Princess Alice ist wetterabhängig.

Zitat
Dann solltest du mal mit mir tauchen! ;) Ich bin das 1 % was du "suchst". Diese Erfahrung mache ich auch jedes Mal und mich es ärgert mich sehr! Deswegen verhalte ich mich beim Filmen auch anders nd habe anderes Equipment dabei.
Hehe... super, dann nervst du wenigstens niemand! ;)
0

Kama aina

« Antwort #61 am: 28. September 2017, 11:55 »
Auf jeden Fall sehr reizvoll! Die Kombi kommt auf jeden Fall auf meine To-Do-Liste.
Gut zu wissen mit den Tauchgängen. Du hast durch die Buchung des Pakets aber auch gleich den Kontakt zu denen gehabt, sodass die dich auch am Flughafen abgeholt haben? Oder hatte ich das falsch verstanden!?

Ich hoffe nicht das ich das mache! Habe Leute mit über 5000 Tauchgängen getroffen die Null Respekt gezeigt haben.
Ich nutze einen 1,50 m Teleskopstab an dem die GoPro mit einer Beleuchtungseinrichtung drauf ist. Plus die Länge meines Armes gibt mir die Möglichkeit weit genug entfernt von den Tieren zu tauchen ohne sie groß in Bedrängnis zu bringen oder bei gefährlichen Tieren in Angriffsnähe zu kommen. Und durch die Länge stört man auch andere Tauchen nicht großartig beim Beobachten.
0

dirtsA

« Antwort #62 am: 28. September 2017, 13:02 »
Das klingt auf jeden Fall schon mal gut mit dem Teleskopstab! Dann wirst du schon niemanden nerven ;)

Ja genau, ich habe eben ein "kleines Tauchpaket" (bzw. individuelles) vorher per Email mit denen zusammengestellt inkl. Abholung vom Flughafen. Das habe ich auch schon vorher per Überweisung bezahlt. Gäbe auch Taxis ansonsten.
0

Kama aina

« Antwort #63 am: 28. September 2017, 13:56 »
Ja cool! Also was das Abholen vom Flughafen dann quasi im Tauchpaket drin? Aber ne gute Art an die Sache ran zu gehen!
Hattest du dich auch informiert zufällig über die Möglichkeiten des Inselhoppings?
0

dirtsA

« Antwort #64 am: 28. September 2017, 14:50 »
Naja, sie werden für die Abholung schon was drauf geschlagen haben auf den Preis, denk ich mir ;)
Also wenn man die TG und Abholung alles separat gebucht und den Preis wie auf der Website bezahlt hätte, wäre es etwas teurer gewesen. Von daher haben sie mir hat einen Package-Preis gemacht, wo dann die Leistungen drin waren, die ich wollte ;) Natürlich dann ohne die reduzierten Einzelpreise zu erwähnen! ;)

Island Hopping kam für mich von Anfang an nicht in Frage. Ich weiss, aber dass quasi jede Stunde eine Fähre auf die Nachbarinsel ging (ist ja nur ein kleiner Kanal - geschätzt müsste man da 20min unterwegs sein). Auch auf ein paar andere Inseln bestehen Verbindungen mit Fähre. Ansonsten kann man auch Fliegen, aber SATA Azores cancelled leider gerne Flüge und ne Alternative gibts nicht ;)

Es gibt einen recht neuen (Nov 2016) Reiseführer von Bradt Guides zu den Azoren.
0

Kama aina

« Antwort #65 am: 17. Oktober 2017, 11:12 »
Unser schöne Zeit in Bosnien und Herzegowina ist nun auch vorbei. Definitiv eines der am meisten unterschätzten Ländern in denen ich bisher war! Wir sind auf einer Nord-Süd-Route von Tuzla nach Mostar, haben dort die Umgebung gemacht und sind dann mit einem Aufenthalt in Sarajevo wieder zurück nach Mostar! Der genaue Bericht steht dann im entsprechenden Thread! :)
0

dirtsA

« Antwort #66 am: 17. Oktober 2017, 11:46 »
Auch ich melde mich zurück vom schönen Malta! :)
Genaueres werde ich auf jeden Fall auch noch in dem von mir eröffneten Thread schreiben, bzw später im Blog. Aber so viel schon mal vorweg: Wirklich schön, viel zu sehen v.a. Gozo ist wirklich toll. Aber die kurzen Distanzen werden aufgrund des wirklich heftigen Verkehrs dann min 3mal so lang, wie angegeben! Was echt super war, dass es echt noch Badewetter hatte. Man konnte in Sommerkleidung herumlaufen und im Meer schwimmen :)
1

Kama aina

« Antwort #67 am: 17. Oktober 2017, 12:49 »
Ja dann bin ich mal gespannt! Malta mein persönliches Waterloo! Bin gespannt wann ich endlich mal einen Fuß auf diese Insel setzte! :)
0

dirtsA

« Antwort #68 am: 17. Oktober 2017, 16:57 »
Also Malta geht ja wirklich auch gut mit Kids, von daher lauft dir nicht davon! ;) Wobei ich die Hochsaison meiden würde, wie die Pest - es war selbst jetzt noch für meine Begriffe sehr viel los.
0

Kama aina

« Antwort #69 am: 10. November 2017, 15:56 »
In der Zwischenzeit war ich auch wieder mal in der Bodensee-Region unterwegs und wir haben uns Bad Waldsee und das Schloss Zeil angesehen. Dazu dann aber was im Deutschland-Thread.

Danach ging es dann über den Reformationstag spontan noch schnell nach Nordfrankreich.
Habe da Étretat an der Kreidefelsküste und die Städte Amiens und Arras besucht.
Étretat liegt landschaftlich wirklich atemberaubend an der Steilküste der Kreidefelsküste. Bizarre und wunderschöne Felsformationen liegen in Wanderweite vom Ort aus. Hier kann man inklusive Besichtigung des Ortes und einem guten Essen locker einen halben Tag ohne Langeweile verbringen. Der Ort an sich ist klein aber auch sehr schön und sehr beeindruckend war ein Straße mit alten erhaltenen Fischerhäusern, die reich und üppig verziert waren. Man hat sich wie in einem Mittelalter-/Piratenfilm gefühlt. Sehr cool! Das maritime Essen ist zwar teuer aber viele Restaurants bieten Menüs an, wodurch die Preis-Leistung-Relation wieder gegeben ist.
Dieses Stück Frankreich ist einfach ein Muss! Und das sage ich obwohl ich die Franzosen nicht besonders gut leiden kann. Aber ihr Land ist wunderschön.
Weiter ging es dann nach Amiens. Der Belfried und die Kathedrale die beide UNESCO-Welterbe sind prägen die sehr schöne Stadt. Das Stadtbild ist schlüssig und sehr gut restauriert worden. Es gibt viele tolle Orte für schöne Bilder.
Zum Tagesabschluss ging es dann nach Arras. Hier sind die zwei großen Plätze mit Belfried und die Kathedrale Platzbestimmend! Die Plätze wirken wie der Grand Place in Brüssel. Zwar nicht so schön restauriert aber bei weitem größer und irgendwie durch das marode auch echter! Am Stadtrand von Arras kann man sich eine Festungsanlage von Vauban ansehen, welche auch zum UNESCO-Welterbe gehört. Allerdings ist hier ein kurzer Spaziergang ausreichend.
Beide wirklich lohnenswerte Städte kann man gut in einem Tagesausflug erledigen, wenn man in der Region unterwegs ist.
Alle drei Orte habe ich mit einer Übernachtung kombiniert, weil mich die weitere Fahrtstrecke auch nicht abhält was schönes zu sehen!
Fazit: Ich muss mehr in Frankreich sehen!

Nach Bosnien der "Seminar-Trip" nach Haltern am See, Coesfeld und Lüdinghausen hatte ich ja im anderen Thread schon erwähnt! Aber auch die kleinen Städtchen haben was.
0

dirtsA

« Antwort #70 am: 10. November 2017, 16:03 »
Klingt super und für "Etretat" spukt mir Google tolle Bilder aus! Irgendwann muss ich auch noch mehr von Frankreich sehen - bisher kenne ich nur Paris und die Cote d'Azur. Aber - meine Bucket List wird schon zu lange, erst mal einiges abhaken auf unserer Weltreise! :)
0

Kama aina

« Antwort #71 am: 10. November 2017, 16:10 »
Ja ich habe es bisher auch gemieden, aber mittlerweile haben wir hier soviel abgegrast, dass wir weiter raus müssen um was Neues zu sehen! Und das kann ich echt empfehlen! War echt toll!

Und von den Niederlanden (Amsterdam) aus bist du ja auch ähnlich weit weg von Nordfrankreich wie ich!
0

Kama aina

« Antwort #72 am: 06. Dezember 2017, 20:57 »
Unsere Expedition ins seniorengerechte "Busrundreisen" durch Marokko ist beendet und wir müssen sagen, dass es im Endeffekt doch eine sehr geile Reise war, wohl aber hauptsächlich, weil wir das Beste draus gemacht haben, auch mit einigen Tricks.
Wir hatten Marrakesch, Casablanca, Rabat, Meknes, Volubilis und Fes mit im Programm und haben uns am letzten Tag dann doch noch individuell abgesetzt und sind durch den Altas nach Ait Ben Haddou gefahren.
Preis-Leistung war wirklich sehr gut und wenn wir das Individualreisen mit 100% bewerten, dann haben wir eine Erfüllungsquote zwischen 80% und 95% bekommen. Und das hätten wir so gar nicht erwartet.
Natürlich haben wir auch mit Tricks arbeiten müssen, aber im Endeffekt ist sogar nicht auszuschließen, dass es wir unter ähnlichen Konstellationen nochmal machen würden! :)
0

dirtsA

« Antwort #73 am: 06. Dezember 2017, 21:52 »
Mit welchen "Tricks" habt ihr denn gearbeitet? ;) Schön, dass es euch gefallen hat! Marokko ist halt einfach toll!!
0

Kama aina

« Antwort #74 am: 12. Dezember 2017, 14:32 »
Ja Marokko ist ein wunderbares Land und ich schließe nicht aus, dass wir da nochmal hinkommen werden! Gibt ja noch paar coole Ecken und die Westsahara ruft ja logischerweise auch noch! :)

Ja die "Tricks" auf eine Busrundreise mit Senioren:
1. 30-40 min vor dem Beginn der Rundreise am Bus sein, Koffer einladen lassen und sich schnell auf die fototechnisch günstigsten Plätze verteilen, Rucksack neben sich stellen und stumpf abwarten bis der Bus voll ist und so ausladend sitzen und grimmig schauen, dass sich keine neben dich setzen will.
2. Diesen ergatterten Logenplatz über Nacht mit Jacken, Essen, Flaschen und "Dreck" freihalten.
3. Wenn man abends im Hotel angekommen ist direkt wieder raus und die Stadt bei Nacht erkunden.
4. Die 1 stündige Mittagspause (marokkanische Zeit = also 1 1/2 Stunden Zeit) nutzen um sich die noch nicht gesehenen Sachen in den Städten auf eigene Faust anzusehen.
5. Sich mit dem Guide anfreunden um von der Leine gelassen zu werden, damit man sich gewisse Sachen auch selbstständig anschauen kann.
6. Jeden Tag für genügend Alkoholnachschub sorgen, damit man sich das Senioren-Kino genüsslich ansehen kann.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK