Thema: Rucksack / Gewicht  (Gelesen 22309 mal)

karoshi

« Antwort #15 am: 18. August 2008, 20:10 »
*kicher*
Karoshi ist kleiner. ;)
0

Ilir

« Antwort #16 am: 19. August 2008, 07:35 »
Das beantwortet aber leider meine Frage nicht. Den Rucksack den ich im Auge habe ist der hier:
http://www.globetrotter.de/partner/partner.php?ident=69e5893d127d2658&page=/de/shop/detail.php?mod_nr=de_30522&k_id=0400&hot=0

Ein Rucksack von Deuter, der Aircontact 75+10. Wobei das Volumen mit 68 l angegeben wird. Da ist doch schon ein Riesen Unterschied, ob ich mit einen 38 l Rucksack unterwegs bin, oder 68 l, ob ich ihn nun vollpack oder nicht.
Wenn ich mich nun nach seiner Packliste orientiere, werd ich ja wohl mehr oder weniger auf die selbe Gewichtszahl kommen wie er. Deshalb interessiert es mich, was für ein Rucksack er hat.
Denn ich hab auch keine Lust mit einem riesigen Rucksack herumzulaufen, wenn das gar nicht notwendig ist. Dafür ist die Packliste ja gedacht, um aus seiner Erfahrung zu lernen.

Also Karoshi, wie groß bist du, und was für einen Rucksack benutzt du,
bitte hilf mir.
Bedanke mich im Vorraus.

Ilir
0

karoshi

« Antwort #17 am: 19. August 2008, 10:28 »
Ich habe einen Deuter Aircomfort Futura 38, der ist am ehesten zu vergleichen mit diesem hier: http://www.globetrotter.de/partner/partner.php?ident=69e5893d127d2658&page=/de/shop/detail.php?mod_nr=de_32812&k_id=0402&hot=0

Für mich stellt diese Größe den Endpunkt einer Entwicklung über mehrere Jahre dar, in denen mein Gepäck immer kleiner wurde. Für eine erste große Reise würde ich nicht zu einem so kleinen Rucksack raten, wenn nicht gleichzeitig auch der Inhalt optimiert wird. Wenn's blöd läuft, passt sonst am Ende nicht alles rein oder es wird so eng gestopft, dass es unpraktisch wird. Wenn Du am Anfang auf ein Volumen von 50L zielst, sollte eigentlich alles reingehen, und solche Rucksäcke passen auch auf einen längeren Rücken. Natürlich kannst Du auch zu mehr Volumen greifen, aber erfahrungsgemäß neigt man doch dazu, den Rucksack voll zu machen, und dann wird er wirklich schwer.

LG, Karoshi
0

Ilir

« Antwort #18 am: 19. August 2008, 15:16 »
Dann dank ich dir vielmals.

Ilir
0

Stecki

« Antwort #19 am: 21. August 2008, 05:52 »
Hier noch meine Erfahrungen: Bin mit einem 90l-Rucksack gestartet, dies war aber nicht wirklich voll. Am Anfang hatte ich noch viele angefangene Dinge dabei von Zuhause, wie Rasierschaum, Duschgel etc., welche unterwegs leer wurden und nur noch in kleinen Mengen gekauft werden. Ich startete mit etwa 23kg und bin inzwischen auf 19kg. Ist immer noch viel, ich weiss. Alles in allem habe ich viel zu viele Kleider dabei. Ich denke in Kuerze werde ich bei 15kg ankommen.
0

Jens

« Antwort #20 am: 18. November 2008, 18:57 »
Hallo Zusammen,

ich bin auch auf der Suche nach einem neuen Rucksack, da mir mein 65l Lowe Alpine Appalachian einfach zu groß ist. Mein Ziel ist ein neuer Rucksack für eine Weltreise und die Erfahrungen in Africa im Minibus mit dem jetzigen hat gezeigt, dass der einfach unpracktisch ist. Sehr viel nehme ich nicht mit, es wird immer weniger. Das letzte Mal war ich bei ca. 13kg mit Schlafsack und Reisekissen. Start bei meiner Weltreise soll Feuerland im Jannuar sein. Ich habe diesen jetzt bei Globetrotter gesehen und wollte euch fragen, was ihr davon haltet. http://www.globetrotter.de/partner/partner.php?ident=69e5893d127d2658&page=/de/shop/detail.php?mod_nr=de_32819&k_id=0402&hot=0 ein guten kleinen Rucksack zufinden ist doch nicht so einfach und zum Glück habe ich noch Zeit bs es los geht! :)
0

Wookie

« Antwort #21 am: 18. November 2008, 19:37 »
was ihr davon haltet. http://www.globetrotter.de/partner/partner.php?ident=69e5893d127d2658&page=/de/shop/detail.php?mod_nr=de_32819&k_id=0402&hot=0
Gibts den auch in einer auffälligeren Farbe  ;D Damit bist halt ein bunter Hund .. aber sonst hört er sich nicht schlecht an und die Bewertungen sind ja auch gut. Wenn möglich würde ich den Rucksack vorher anprobieren (oder du musst ihn bei nicht passen zurückschicken).

Grüße
Wk
0

Jens

« Antwort #22 am: 18. November 2008, 19:48 »
Gibts den auch in einer auffälligeren Farbe  ;D Damit bist halt ein bunter Hund ..

Ja hab ihn hier bei Deuter auf der Webseite auch in Schwarz gefunden http://www.deuter.com/products/33738_ACTLite40u10_752_08_DEU.php , aber die Bewertungen bei Globetrotter sind nur für kurze Reisen gedacht. Ich glaube, dass er mir reichen würde, aber eine Weltreise habe ich auch noch nicht hinter mir ;D ich werde ihn mal bei Globetrotter in Ffm suchen und mal beladen dort.
0

Matzepeng

« Antwort #23 am: 22. November 2008, 17:50 »
Bei LARCA gibts zwar nicht den 75+10 aber den 60+10 für nen schmalen Taler. Andere Größen sind auch verfügbar.

Vielleicht wäre der ja auch interessant, wenn nicht zu klein.

Cheers,
Matzepeng
0

killerloop23

« Antwort #24 am: 18. Januar 2009, 02:30 »
Frage: Mein Freund hatte in 3,5 Wochen Asien einen 50+10l dabei und der war proppevoll.
Nun will er den: The North Face Crestone 75 Modell 2008  (heißt 75 ist aber 80+10l)

80+10! Meint ihr, der Rucksack an sich ist nicht viel zu groß?

Das Problem: Wir haben hier kein Geschäft zum Anschauen und zur Ansicht 2 nach Holland bestellen und dann wieder zurück schicken- das machen die Online-Firmen nicht mit...blöd, ne?!
0

killerloop23

« Antwort #25 am: 18. Januar 2009, 02:31 »
Sollte vllt dazusagen: wir haben KEIN Zelt, Schlafsack, Camping-Kocher oder ähnliches mit.
0

tanileha

« Antwort #26 am: 16. Februar 2009, 14:29 »
Hallo zusammenn

Als dann sehe ich das richtig, dass ich in etwa einen 50-60l-Rucksack brauche? Ich hatte zuerst eigentlich einen Koffer für meine 10 Monate Kanada (Sprachschule und Arbeiten). Wusste da noch nicht dass ich danach 6 Monate Kanada und Südamerika bereisen werde. Deshalb werde ich jetzt den Koffer weglassen und gleich von Anfang an mit einem Rucksack reisen.

Ich werde im Sommer in Kanada reisen, sprich, Juli - September.
Südamerika dann von Oktober - ca. März.

Dann muss ich nicht soo viele warme Sachen mitnehmen, oder? Also ich werde dann schon in den Anden sein und auch in Patagonien (dort ist ja aber im Dezember Frühling).

Ich möchte nächste Woche mal schauen gehen wegen diversen Rucksäcken im Fachgeschäft (haben ein tolles in Solothurn) :P Könnt ihr mir ein Modell vorschlagen, welches das super wäre für diese Gegenden?

Grüsse, Tanileha :D
0

Bea

« Antwort #27 am: 16. Februar 2009, 16:34 »
@ killerloop: Was will denn dein Freund alles mitnehmen???
Also ich komme für 2-3 Wochen mit meinem 55+15 von Deuter gut hin und da sind meistens Zelt, Kocher, Schlafsack und ein paar Nahrungsmittel drin! Wenn ich diese Sachen rauslasse, ist jede Menge Platz und vor allem Gewicht wieder frei. Außerdem packe ich auch für längere Zeiträume ähnlich wie für z.B. zwei Wochen, denn man kann ja waschen.
Erinner deinen Freund vielleicht mal daran, dass er mit jedem Kilo, was er mitschleppt und am Ende wahrscheinlich gar nicht braucht, sich die Reise im wahrsten Sinne des Wortes „er-schwert“. Auch wenn Männer mehr tragen können als Frauen, macht es ihnen nicht unbedingt auch mehr Spaß, könnte ich mir vorstellen. Wie wärs denn z.B. als Kompromiß mit dem Deu-ter Air contract Pro 60+15 ? Sorry, dass es schon wieder Deuter ist, aber ich hab nur mal ei-nen schnellen Blick bei Globi reingeworfen. Es gibt sicher auch von anderen Marken ähnliche Größen.

@tanileha: Vorab: Wenn du die Möglichkeit hast, probier in einem Geschäft auf jeden Fall alles mal durch!! Ich habe über 3 Stunden gebraucht, bis ich mich zwischen 3 Rucksäcken entschieden habe und bin echt froh, dass ich das gemacht habe! Ich habe, wie oben schon ge-sagt, den Deuter Aircontract Pro 55+15 SL Women und bin total zufrieden. Er sitzt sehr gut, hat ein Deckelfach, was sich zum Daypack umfunktionieren lässt und lässt sich gut befüllen durch Frontzugriff. Außerdem hat er eine sehr praktische Größe und die Erweiterung mit 15Litern ist echt praktisch. Einziges Minus: Es gab ihn derzeit nur in orange/dunkelgrau und ich finde orange nicht so passend, aber mittlerweile gibt’s ihn auch in komplett grau.
0

tanileha

« Antwort #28 am: 16. Februar 2009, 16:43 »
Ah supi danke für den Tipp, frag doch gleich mal dort an ob sie ihn an Lager haben ::)
0

killerloop23

« Antwort #29 am: 16. Februar 2009, 17:11 »
@ killerloop: Was will denn dein Freund alles mitnehmen???
Also ich komme für 2-3 Wochen mit meinem 55+15 von Deuter gut hin und da sind meistens Zelt, Kocher, Schlafsack und ein paar Nahrungsmittel drin! Wenn ich diese Sachen rauslasse, ist jede Menge Platz und vor allem Gewicht wieder frei. Außerdem packe ich auch für längere Zeiträume ähnlich wie für z.B. zwei Wochen, denn man kann ja waschen.
Erinner deinen Freund vielleicht mal daran, dass er mit jedem Kilo, was er mitschleppt und am Ende wahrscheinlich gar nicht braucht, sich die Reise im wahrsten Sinne des Wortes „er-schwert“. Auch wenn Männer mehr tragen können als Frauen, macht es ihnen nicht unbedingt auch mehr Spaß, könnte ich mir vorstellen. Wie wärs denn z.B. als Kompromiß mit dem Deu-ter Air contract Pro 60+15 ? Sorry, dass es schon wieder Deuter ist, aber ich hab nur mal ei-nen schnellen Blick bei Globi reingeworfen. Es gibt sicher auch von anderen Marken ähnliche Größen.


Danke für Deine Antwort!

Ich bin auch ein großer Deuter-Fan, auch wenn mein Deuter schon 14 Jahre alt ist, ich will keinen neuen, der ist noch super in Schuss!  ;D

Also, 60+15 wäre auch wieder nur Kompromiss gewesen, er hat nun doch 80+10 gekauft (oben erwähnt, the North Face) und ich denke beim Probe-Packen wird noch Platz bleiben bzw einiges kommt an Essen rein für die ersten Tage in diversen Zügen von Deutschland nach China.

Wir werden sicher zu viel mitnehmen, ist halt schwierig für eine mehrmonatige Weltreise zu packen, wenn es noch irgendwo in Sibirien Minus.-Grade hat und in SOA heiß ist  ??? Lieber zu viel als zu wenig und statt nachkaufen dann nach Hause schicken (unser Motto)....

Liebe Grüße!
0

Tags: rucksack 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK