Thema: internationale Sim- Karte?  (Gelesen 4333 mal)

jacandra

« am: 12. Februar 2014, 23:41 »
Hello.  :D
Kennt sich jemand von euch mit internationalen Sim- Karten aus? In der Suchfunktion stoß ich leider nur auf ältere Beiträge, aber gerade in der Telekommunikationsbranche ändern sich Tarife usw. ja immer sehr schnell.  :o
Mein Freund hat mir von einer Prepaid- karte erzählt, auf der man kostenlos von Skype angerufen werden kann. Habt ihr davon schon mal was gehört?
Ich weiß, viele von euch nutzen unterwegs kein Handy, aber vielleicht kann mir ja doch der ein oder andere weiter helfen.  :D
0

pad

« Antwort #1 am: 13. Februar 2014, 09:41 »
Hab vor 3 Monaten auch mal etwas recherchiert, aber keine sehr verlässlichen Infos gefunden. Welche Länder stehen bei dir auf dem Programm? In vielen Ländern mit eher tiefem Preisniveau kann man für sehr wenig Geld (2-5 USD, meist so 3) eine lokale SIM-Karte kaufen, da ist oft auch schon ein bisschen Guthaben dabei. Für weitere wenige Dollars gibt's praktische Internetpakete (Volumentaxiert). Manchmal kannst du die SIM-Karte dann auch mit anderen Travellern tauschen. Für mich funktioniert diese Variante sehr gut. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Internationalen SIM-Karten dann doch in einigen Ländern / bei manchen Anbietern nicht funktionieren. Ich hab in den letzten gut 100 Reisetagen ca. 30 USD für Prepaid-Karten und Daten/Telefonieren ausgegeben, also unter 0.3 USD / Tag. Dafür nie einem WiFi nachgerannt und wohl so manchen extra Dollar / Umweg eingespart. Klar, früher gab es das nicht und es ist auch heute nicht unbedingt notwendig, ich schätze es dennoch sehr und schlussendlich ist es wohl Geschmacksache.

Whats App / Skype kannst du ja unabhängig von deiner aktuellen Nummer benutzen.
0

gregor84

« Antwort #2 am: 13. Februar 2014, 10:26 »
Zwar keine Sim, was aber gut funktioniert ist eine kostenlose Festnetznummer von Sipgate. Du bist überall auf der Welt wo do Internet (WLAN) hast über Festnetz erreichbar und du telefonierst für 1,79 Cent ins Deutsche Festnetz und 14,9 Cent ins Deutsche Handy netz. Andere Länder sind auch günstig. Musst du mal auf der Seite von Sipgate schauen. Alternativ kannst du auch Guthaben bei Skype aufladen. Die haben noch etwas günstigere Minutenpreise. Wenn du aber über Festnetz erreichbar sein willst (sprich eine Festnetznummer willst) zahlst du 50 EUR in Jahr.

Es gibt auch Simkarten die günstigere Tarife über das Telefonnetz anbieten. Allerdings ohne Deutsche Nummer:
z.b. mysims2go (allerdings hast du dann eine britische Nummer) oder travelsim
es gibt noch andere (u.a. mit baltischer Namen) weiß die Namen aber nicht. Die Simkarten kosten meist so um die 30 EUR mit 5 EUR startguthaben und haben sehr geringe Roaming gebühren.
Mit deutscher Nummer kenn ich nur Lebara. Die bieten günstige Anrufe ins Ausland. Haben allerdings doch sehr hohe Roeming gebühren.
0

jacandra

« Antwort #3 am: 14. Februar 2014, 21:12 »
Danke für eure Antworten! :)

Ich werde im ersten halben Jahr in Süd- und Mittelamerika sein. (Brasilien, Argentinien, Paraguay, Bolivien, Peru, Costa Rica, Panama, Columbien und Chile)
Meine Alternative wird auch Skype sein, aber da bin ich aufs Internet angewiesen....
Da mein Freund zu Hause bleiben muss, hatte ich gehofft, eine halbwegs erschwingliche Alternative zu finden, damit ich zumindest für ihn erreichbar bin. ;)

Ich werd mir die Anbieter mal anschauen, ggf hol ich mir dann wirklich eine lokale Prepaid- Karte oder so.
Also danke nochmal. :)
0


Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK