Thema: Wo habt ihr Kitesurfen gelernt?  (Gelesen 1644 mal)

arivei

« am: 03. Mai 2013, 23:44 »
Wir möchten irgendwann mal Kitesurfen lernen - vielleicht aber auch gleich jetzt.

Drum würde mich interessieren,
- wo ihr Kurse gemacht habt (Ort, evtl. auch Schule),
- wie lange/wie viele Stunden die gedauert haben und
- was der Spaß gekostet hat

Wir sind gerade auf dem Weg nach Fortaleza und sind schwer am überlegen...
Über zahlreiche Einträge würden wir uns freuen (auch wenn Kitesurfen wohl noch kein Breitensport ist :))

Bobsch

« Antwort #1 am: 04. Mai 2013, 00:39 »
Also ich habe es an der Nordsee gelernt :-P

Leider dauert es seine Zeit bis man Kite UND Board unter Kontrolle hat. Also nach etwa 2 bis 3 Tagen Kurs konnte ich die ersten Meter fahren. Aber leider immer nur mit dem Wind. Das sogenannte Höhe fahren beherrsche ich leider immer noch nicht, weil ich dieses Jahr wegen Reisevorbereitungen etc. gar nicht zum Kiten gekommen bin. Brasilien ist sicherlich ein gutes Pflaster, um das Kiten zu lernen. Ich plane auch auf unserer Weltreise einen längeren Stop in Brasilien und/oder Südafrika zum Kiten einzulegen. Ich denke 7 Tage Zeit solltet ihr euch schon nehmen. 2 Wochen wären aber sicherlich besser. Man hat ja leider nicht immer Wind...

Ich habe an der Nordsee für einen Gruppenkurs (4 Personen) bestehend aus 8 Stunden auf 2 Tage verteilt 180€ gezahlt. Wichtig ist, dass ihr drauf achtet, dass die Gruppengröße wirklich klein gehalten wird. Ich würde nicht mehr als 4 Personen pro Instructor empfehlen. Sobald ihr alle einigermaßen den Kite unter Kontrolle habt, verläuft sich die Gruppe auch schon bei 4 Leuten im Wasser sehr, da man zueinander ausreichend Sicherheitsabstand halten muss.

Wenn ihr in Fortaleza sein solltet, würde ich mich sehr freuen wenn ihr mal durchgeben könntet wie die Preise da so sind für einen Kurs und Material (also Kite, Trapez, Board etc.) leihen.

Gruß Boris
0

LatAM13-14

« Antwort #2 am: 05. Mai 2013, 14:56 »
Ich hab meinen Anfängerkurs letztes Jahr im Mittelmeer gemacht - auf Korfu. Da war ich über Frosch Sportreisen. Aber die Jungs waren unabhängig tätig. Wir waren nur 4 Schüler - auf 2 Lehrer! Genial! Wir hatten auch Glück mit dem Wetter: erst Starkwind (irgendwann mussten wir abbrechen weil es zu heftig wurde), dann normaler Wind. Insgesamt waren es wohl 12 Stunden (inkl. Theoriestunde und -prüfung), denke ich. Für 240€, glaube ich. So genau weiß ich das gar nicht mehr. Ich hätte gern noch ein paar Stunden ran gehängt, um endlich mal aufs Board zu kommen, aber da war einfach kein Wind mehr  :'(
Wenn du die Möglichkeit hast, bring dir Zeit mit! Das mit dem Wind ist echt unberechenbar. Eine Freundin von mir ist mal nach Teneriffa geflogen um Kiten zu lernen und sie hatte in der ganzen Zeit keinen vernünftigen Wind. Das ist super ärgerlich.
Ich überlege, einen Aufbaukurs zu machen. Ägypten soll ganz gut sein. Hab mich aber noch nicht tiefer damit auseinander gesetzt. Bei mir geht es bald nach Zentralamerika - da schaue ich einfach mal vor Ort  ;D
0

xzarus

« Antwort #3 am: 06. Mai 2013, 08:44 »
Ich mache nächste Woche an der Ostsee (Pelzerhaken) einen dreitägigen Kitekurs (10 Std ingesamt - Kostenpunkt 290 EUR)
http://www.sailandsurfpelzerhaken.de/schulung/kitesurfen/

Der Kurs ist dann auch nur mit max. 2-4 Leuten. Ist mir von nem Kollegen und einem Freund empfohlen worden und im Forum http://surfforum.oase.com/ gabs auch positive Kritiken.


Ich wollte das gerne hier machen um dann zu versuchen z.B. in Vietnam (Mui Ne) zu kiten.
Dort soll das Erlernen ja sehr sehr schwer sein. Ich hoffe, dass ich über den Sommer in Deutschland noch ein wenig Erfahrung sammeln kann, damit ich dann sicherer auf dem Bord bin.

Ich berichte mal nächste Woche wie weit ich gekommen bin
0

Diggidi

« Antwort #4 am: 06. Mai 2013, 15:38 »
Fuerteventura ist eine Hochburg des Kitens, Freunde von mir haben es auf ihrer Weltreise in Australien gelernt...
0

Bella

« Antwort #5 am: 06. Mai 2013, 16:19 »
Wenn mich nicht alles täuscht, kann man das auch in Petchaburi, Thailand machen. Hab aber keine näheren Infos.
0

Nowhere85

« Antwort #6 am: 15. August 2014, 19:11 »
UP ;D
Wer hats denn sonst in AU NZ oder SOA  gemacht?
Bekommt man einen internationalen Schein oder sollte man den lieber in DE machen?
Mich würden auch die aktuellen Kosten interessieren.
Habt ihr gehandelt? 8)


MfG
Alex
0

Tags: kurse surfen kitesurfen 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK