Thema: 1 Monat Irland  (Gelesen 5663 mal)

Neugierig

« am: 26. April 2013, 19:35 »
Hallo ;)

ich hab gerade meinen Pläne ändern muessen (wollte jetzt eigentlich zwei Monate nach China.. klappt aber nicht) und dachte jetzt an einen  Monat Irland, jetzt im Mai/Juni ist ja auch ne gute Zeit fuer dieses Reiseziel... ich wollte immer schon mal nach Irland..also warum nicht... jetzt ist es ja nicht wirklich gross... ist da ein Monat evtl zu viel? lohnt es sich evtl einen Abstecher nach Island zu machen? ... oder ist die Idee totaler Bloedsinn?

Hat das einer von euch schon mal gemacht?

LG Neugierig
0

Michael7176

« Antwort #1 am: 26. April 2013, 22:56 »
Totaler Blödsinn ist die Idee nicht. Das sind beides sehr schöne Länder und die Reisezeit ist auch gut.
Ein Monat für beide Länder finde ich aber schon etwas knapp.

Viele Grüsse
Michael
0

Shive

« Antwort #2 am: 27. April 2013, 00:48 »
Also ich war 2 Wochen in Irland und hab in 2 Wochen die Westküste hoch und wieder runter geschafft.
(Sehr langsame Reisegeschwindigkeit und viel Hitchhiking und Wandern.)
Es gibt schön viel zu sehen, ein Highlight war auf jeden Fall Cliffs of Moher, in Galway wars auch super.
Und falls du nach Kilarney kommen solltest kann ich dir das Neptune's Hostel empfehlen.

Island würde ich eher in einer extra Reise machen. Ich denke in 4 Wochen wirds dir in Irland nicht langweilig.
0

Kasidu

« Antwort #3 am: 27. April 2013, 12:48 »
Hach, Irland...hab ein Jahr dort gewohnt und kann nur schwärmen. In 4 Wochen kannst du das Land ausgiebig erkunden. Und das solltest du auch tun. Es ist sooo schön dort.

Meine Highlights waren Dublin, Wicklow Mountains, Howth (!), Kerry (Ring of Kerry), Sligo, Galway, Cliffs of Moher (unbedingt über die Absperrung klettern und ein Stück die Küste runterlaufen, sonst verpasst man das Beste), Donegal, Abstecher nach Nordirland mit Belfast und dem Giants Causeway.

Man kann von Deutschland aus recht günstig Autos für Irland mieten und dann im Linksverkehr herum düsen ;)
0

Neugierig

« Antwort #4 am: 27. April 2013, 21:32 »
danke ;) das hilft schon mal ;) dann fliege ich einfach nach Irland und wenn ich dann sehe das ich noch zeit habe gehts ab nach Island ;) war vor kurzem in Neuseeland und hab sehr viel gesehen in nur 1,5 Monaten... war allerdings mit den Bussen unterwegs...in Irland wollte ich mir jetzt evtl. ein Auto mieten.... naja mal sehen ;) Danke an alle ;)

LG
Neugierig
0

Bienchen

« Antwort #5 am: 17. Juli 2013, 12:35 »
Hallo Neugierig!
Hast du deinen Plan mit Irland in die Tat umgesetzt?
Mich würde mal interessieren, was die Irland-Erfahrenen für 7 - 10 Tage Irland empfehlen würde. Reisezeit wahrscheinlich Oktober. Ich hatte an ein Ferienhaus und nen Mietwagen gedacht.

Viele Grüße  :)
0

tati

« Antwort #6 am: 10. September 2013, 20:59 »
Hallo,

Also ich würde noch slieve league und aran islands empfehlen. In der Nähe kann man in einem sehr netten hostel übernachten. Ich will auch wieder nach Irland ;)
Wir haben unser Auto über http://www.gruene-insel.de/irland/ gebucht und waren sehr zufrieden.
Viel Spaß dort!
0

Bienchen

« Antwort #7 am: 11. September 2013, 09:22 »
Inzwischen habe ich einen Mietwagen über Car del Mar gebucht. Ich hatte gerade im August einen Mietwagen darüber für Barcelona gebucht und war mit dem Preisleistungsverhältnis zufrieden. Mal sehen, wie es in Irland wird. Wir fliegen mit Ryanair nach Dublin. Nehmen dort den Mietwagen und dann geht es für 5 Tage an die Westküste um zum Schluss nochmal 1 1/2 Tage Dublin anzusehen. Ich werde berichten, wenn es interessiert :)
0

Stecki

« Antwort #8 am: 11. September 2013, 12:59 »
Gebt den Mietwagen unbedingt ab BEVOR Ihr Euch Dublin anschaut, denn ein Parkplatz für die Nacht ist oft teurer als eine Übernachtung!

Für Mietwagen schwöre ich auf diese Seite: http://www.billiger-mietwagen.de Man spart viel Geld da man die Versicherung über den Vermittler und nicht über den Vermieter abschliesst.
3

Neugierig

« Antwort #9 am: 21. Januar 2014, 13:33 »
soorrryyyyy das ich so gar nichts gesagt habe.... ;( Ich hab das gemacht was Stecki sagt und hat super geklappt ;) http://www.billiger-mietwagen.de ist echt gut was das angeht und JA ich hab den Wagen gebucht für den Tag an dem ich los wollte und abgegeben als ich gerade zurück nach Dublin kam... Parken in den Städten (grösseren Orten) kann kompliziert sein und teuer... kann nur empfehlen immer die Einwohner zu fragen...die wissen immer wo man gut parken kann ;)

Man sollte etwas mit der Versicherung aufpassen....ich empfehle Vollkasko für Irland....ich bin da echt in ein paar Gegenden gekommen wo ich froh war das ich mich um Kratzer, Beulen oder Randale nicht kümmern muss ;)
0

Bienchen

« Antwort #10 am: 29. Januar 2014, 13:18 »
Wir sind auch schon länger zurück :-) Irland hat uns sehr gut gefallen. So ein schönes entspanntes Land und soooo nette Menschen dort. Wir waren in unserer Woche nur an der Westküste am Ring of Kerry und haben dort viel gemacht. Wandern, Sight-Seeing, Auto-Touren. Mit dem Mietwagen hat es auch gut geklappt.
In Dublin waren wir dann nur mit dem Bus und zu Fuß unterwegs. Leider hatten wir dort nur Regen. Aber so gings eben in die Jamesons Wiskey-Destillerie und in die absolut beeindruckende Uni-Bibliothek!

Also Irland ist auch für 1-2 Wochen schon zu empfehlen. Wir werden uns auf jeden Fall nochmal ein anderes Fleckchen dort ansehen :-)
0

Neugierig

« Antwort #11 am: 30. Januar 2014, 10:01 »
ja  ;D ich denke auch das man in ein oder zwei Wochen einiges sehen kann. Habe viele Leute kennen gelernt die dort z.B. einen Sprachenkurs machten oder einfach nur da waren um eine der Wandertouren zu unternehmen. Ich hab in dem einen Monat fast die ganze Insel gesehen ;) ja genau nur FAST selbst ein Monat hat mir nicht die Zeit gegeben alles zu sehen.....und ich fand es wunder wunder schön und bin in ein paar Winkel gekommen die mache Leute vielleicht nicht sehen weil die Zeit nicht da ist.
Ich bin fast die ganze Küste entlang gefahren:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.428078993957446.1073741850.318915248207155&type=3
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.425042077594471.1073741846.318915248207155&type=3

 und habe die Insel einmal von oben bis unten also vom Süden bis Norden durch kreuzt:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.421322247966454.1073741844.318915248207155&type=3

und bin einmal schräg von Rechts nach Links also von Dublin bis zu den Cliffs of Moher:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.418888554876490.1073741838.318915248207155&type=3 
drüber gefahren also auch Inland gesehen ;) Ich fand einen Monat nicht zu viel Zeit aber man kann dann schon einiges sehen ;)
0

Wereldreis

« Antwort #12 am: 30. Januar 2014, 11:36 »
Wow, was für tolle Bilder! Wir freuen uns im Moment schon total auf unseren Irland-Trip. Hibbel! Wir werden dazu die Zeit rund um Ostern und dem 1. Mai nutzen. Wenn ich mich bei www.kalender-2014.net nicht verzählt habe, sind das 23 Tage frei bei 12 Tagen Urlaub. Irgendwie konnte ich da nicht widerstehen. Das Fernweh-Fieber hat mich gepackt udn deswegen versuche ich jede günstige Gelegenheit zu nutzen.
0

xTogox

« Antwort #13 am: 10. März 2014, 10:21 »
Ich würde an deiner Stelle auch beide Reiseziele unabhängig voneinander bereisen. Somit kommst du nicht in Stress und das Wahrnehmen der Schönheit von Irland wird nicht darunter leiden. Ich hoffe du wirst viel Spaß haben und ganz viel schöne Orte sehen. Schreib vor allen Dingen mal wie es wahr, ich will da nämlich auch noch hin. Bei mir wird es aber Irland/ Schottland werden :). Und Bilder sind auch gerne gesehen ;)
0

Tripper

« Antwort #14 am: 11. März 2014, 18:41 »
Hi Neugierig,

normalerweise bin ich ja eher der Südreisen-Typ, aber Deine Bilder machen richtig Lust auch mal Irland zu bereisen. Coole Fotos, danke.
0

Tags: irland 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK