Thema: Hanse Merkur Auslands-KV OHNE USA beinhaltet bis zu 14 Tage USA Aufenthalt!!!  (Gelesen 2624 mal)

Lippasti

Hallo,

Ich habe eben mit der HanseMerkur telefoniert weil ich wissen wollte, ob Transit über die USA bei der Langzeit-Auslandskrankenversicherung bis 365 Tage OHNE USA Aufenthalt mit versichert ist oder nicht.

Dabei wurde mir folgende Info gegeben:

Bei Buchung der Langzeit-Auslandskrankenversicherung bis 365 Tage OHNE die USA Option ist Transit über die USA und sogar ein maximal !!!14-tägiger Aufenthalt in den USA !!! mit versichert sofern bei der ursprünglichen Buchung eine Versicherungsdauer von MINDESTENS 6 Monaten angegeben wurde.

Für mich persönlich ist das die Bombe, da ich so einen Stopp, z.B. auf Hawaii machen kann und der ist mitversichert.

Zu finden ist das Ganze auch schriftlich hier unter Punkt 3:

http://www.hansemerkur.de/c/document_library/get_file?folderId=1607842&name=DLFE-30701.pdf

Damit dürfte das die Non-plus ultra Auslands-KV sein und auch besser als TravelSecure, oder sehe ich das falsch?  ;D
1

Jens

Ist bekannt!!!
0

Lippasti

Oh ok, in dem Fall obsolet. Tut mir leid.

Ich dachte nur, dass das eventuell eine neue Info ist, da auf der Haupt-Website von Weltreise-Info unter der Rubrik Auslands-KV dieser für mich doch SEHR entscheidende Punkt bei der HanseMerkur nicht aufgeführt wird.
Wird die Website denn noch aktiv betreut?
1

Jens

So war das nicht gemeint, aber wer sich damit beschäftigt liest das. Die Seite wird schon immer aktualisiert von Karoshi. Das mit den USA kam meine ich irgendwann in 2011 mal dazu.  :)
0

Skraal

Danke für den Hinweis, wußte ich noch nicht. :)
1

SemperFi

« Antwort #5 am: 12. März 2013, 15:07 »
Ich wusste es auch nicht, danke! Ich bin allerdings 6 Wochen (von 12 Monaten) in der USA und sehe es nicht ein dafür die vollen 12 Monate inkl. USA/CAN zu zahlen. Der Unterschied ist enorm. ich habe nun ohne USA/CAN gebucht und decke die 6 Wochen über eine Versicherung bei der HUK ab.
0

releeze

Ich wusste es auch nicht, danke! Ich bin allerdings 6 Wochen (von 12 Monaten) in der USA und sehe es nicht ein dafür die vollen 12 Monate inkl. USA/CAN zu zahlen. Der Unterschied ist enorm. ich habe nun ohne USA/CAN gebucht und decke die 6 Wochen über eine Versicherung bei der HUK ab.

Bereist du die USA als erstes? Ich hatte nämlich überlegt für meinen USA Aufenthalt (ca. 5 Wochen) auch seperat eine zweite Versicherung abzuschließen. Dies war aber nicht möglich, da ich die USA erst am Ende meiner 12 monatigen Reise auf dem Plan habe und ich vorher nicht noch einmal in Dtl. einreise. Somit muss ich auch den "vo9llen" Preis für den gesamten Zeitraum bezahlen. -.-
0

cocomex73

Hallo Lippasti,

also, ich wusste es auch nicht...muss aber auch gestehen, dass ich erst vor kurzem angefangen habe, mich um die KV zu kümmern. Hatte auch eine KV ausgewählt, die 365 Tage gilt, OHNE USA  etc. Also, bei mir siehts genauso aus. Aber gut zu wissen- danke für die Info :-)

LG cocomex73
0

icybite

Würde auch noch ergänzen, dass dir je nachdem was passiert nicht immer Geld verlangt wird... Ich hatte keine KV Versicherung (etwas risky) und einen Kopf Unfall... Dickes Feuerwehrauto kam mit 5-6 Mann Besatzung. Die haben sich das angeschaut und gesäubert (musste glücklicher Weise nicht genäht werden).... Kosten wurden mir dafür nicht gestellt... Ich war schon etwas erstaunt.... Man sollte sich da wirklich mal genau reinlesen...

Alles unter 1 Monat würde ich wohl wieder ohne KV machen.
0

n_rtw

Fuer alles unter 6-8 Wochen (je nach Anbieter) kann man eine KV schon fuer  ab ca. 8 Euro pro Jahr abscchliessen, und da sind dann alle "Kurz"Reisen abgesichert in dem Jahr, inkl. USA. Da würde ich niemals sparen.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK