Thema: iphone unterwegs  (Gelesen 5758 mal)

urseline

« am: 13. Dezember 2010, 18:33 »
Hallo zusammen,

ich weiß, ein ähnliches Thema gab es hier schon einmal, wobei es da eher um den Aspekt "Musik auf Reisen" im Zusammenhang mit dem iphone o.ä. ging. Trotzdem greife ich das hier nochmal auf, denn ich will auf Folgendes hinaus:

Für mich stand eigentlich immer fest, dass ich mein iphone auf keinen Fall mit auf die Reise nehme, sondern ein "altes" Handy (Nokia E78, also im Zweifel auch internetfähig) und einen "normalen" MP3-Player (wobei das vermutlich auch ein Apple-Produkt wird; das weiß ich aber erst an Weihnachten ;)). Der Aspekt, dass man dann unterwegs eben eine wertvolle Sache weniger hat, um die man sich sorgen muss, war für mich dabei immer ausschlaggebend. Den Handy-Vertrag des iphones kann ich für die Zeit der Reise ruhen lassen, so fallen dafür keine Kosten an.
Nach und nach fange ich aber nun an zu zweifeln, ob das wirklich sinnvoll ist. Über die vielen Vorteile des iphones brauchen wir uns nicht erneut zu unterhalten, denke ich.

Was ich mich aber frage, ist: Kann ich den Vertrag ruhen lassen, das iphone trotzdem mitnehmen, mir dann in den jeweiligen Ländern eine SIM-Karte kaufen und diese mit dem iphone nutzen?? Denn so würde ich es ja mit meinem Handy machen; da will ich ja auch nicht meine deutsche Karte nutzen. Ich habe aber im Hinterkopf, dass mit dem Mobilfunkvertrag, den ich damals mit Deutschlands größtem Mobilfunk-Anbieter abgeschlossen habe, eine ausschließliche Nutzung dieses Netzes einher ging. Ist sowas heute noch aktuell oder kann man das Ding im Ausland mit anderen SIM-Karten "knacken"?

Sorry, falls die Frage dumm erscheint - aber bisher habe ich mich damit noch so gar nicht beschäftigt...
Danke und lieben Gruß!
0

migathgi

« Antwort #1 am: 13. Dezember 2010, 18:49 »
Welchen Provider hast Du denn?
Wenn Du bei T-Mobile bist, dann ist Dein iPhone für andere Karten gesperrt bis zum Ablauf Deines Vertrages, erst dann kannst Du – nach Freischaltung – andere SIM-Karten verwenden. Wie das bei den anderen Providern ist – die ja erst seit iPhone 4 anbieten dürfen – weiss ich leider nicht.
0

urseline

« Antwort #2 am: 13. Dezember 2010, 19:21 »
Ja, genau, bei T-Mobile bzw. der Telekom bin ich. Hmm, genau das hatte ich im Hinterkopf. Aber ich weiß, dass es (unerlaubte) Mittel und Wege gibt, wie man die Geräte auch mit anderen Karten nutzen kann - zumindest hier in Deutschland mit denen anderer Anbieter. Nur weiß ich leider nicht genau, wie. Und auch nicht, ob das genauso im Ausland mit dortigen Prepaid-Karten funktioniert....
0

migathgi

« Antwort #3 am: 13. Dezember 2010, 19:27 »
Du kannst Dein iPhone jailbreaken, geht mittlerweile ganz einfach, dann kannst Du alle Karten benutzen. (-> Google: „Jailbreak“

Ich selbst habe es nicht gemacht und werde es auch nicht tun, da man sich 'ne Menge anderen Ärger einhandeln kann.

Aber bei im Ausland gekauften Karten ist auch bei anderen Handys nicht unbedingt sicher, ob die funktionieren.
0

kinesias

« Antwort #4 am: 14. Dezember 2010, 10:39 »
Also erstmal kann ich Dir nur raten: Nimm Dein Iphone mit! Ich hatte es auf meiner Weltreise dabei und war froh! Zumal man alle Geräte in einem hat und nicht verschiedene mit sich rum schleppen muss. Solange Du dieses nicht prahlerisch zur Schau trägst, brauchst Du Dir auch keine Sorgen machen...

Ob Du Dein Iphone jailbreaken und unlocken kannst, ist abhängig von:
1. Welches Iphone Du besitzt, also 2G, 3G 3GS oder 4er und
2. Welche Firmware Du darauf hast, das ist so zu sagen die Betriebssoftware

Wenn Du es gejailbreakt und den Unlock hast, kannst Du eigentlich jede x-beliebige Karte nutzen.

Dazu gibt es zahlreiche Seiten und Anleitungen im Internet, wie migathgi schon sagt: einfach mal googeln...
Du kannst mich auch per PN anschreiben, dann gebe ich Dir gute Seiten zu diesem Thema. Weiß nicht ob ich die so einfach posten darf...

LG
Kinesias

0

Xenia

« Antwort #5 am: 14. Dezember 2010, 12:04 »
Also ich habe momentan noch ein 3G daher werd ich es mitnehmen, da ich wohl eh das neuste kaufen werde sobald ich zurück bin. Von daher wäre es auch nicht so tragisch wenn es kaputt ginge oder gestohlen wird (was ich trotzdem nicht hoffe natürlich). Ich werde es jailbreaken bevor ich gehe und dann sollte es wohl meistens kein Problem sein. Meine SIM werde ich auch mitnehme, einfach mit Prepaid Vertrag. Hab ne 2te SIM zu Hause von daher würde ich auch meine Nummer nicht verlieren.
0

migathgi

« Antwort #6 am: 14. Dezember 2010, 13:17 »
Ich werde mein iPhone auf jeden Fall auch wieder mitnehmen, da es sich bewährt hat, allerdings nicht zum Telefonieren (nur im Notfall).

Bzgl. der zu verwendenen Apps würde ich mich gern mit Euch beraten und werde dazu hier in der Abteilung „Technik“ einen neuen Thread eröffnet. (Im Moment bastele ich noch daran, ist etwas aufwendig ...)
0

urseline

« Antwort #7 am: 15. Dezember 2010, 08:38 »
danke für eure antworten bzw. einschätzungen!

obwohl ich das bisher immer kategorisch ausgeschlossen hatte, bin ich jetzt tatsächlich so gut wie überzeugt, das iphone (übrigens 3G, version 3.1.3) mitzunehmen. die vorteile überwiegen echt und - wie ihr auch schreibt - man muss es ja nicht unbedingt zur schau tragen. und nicht zu sehr daran hängen, sodass es einen nicht in depressionen stürzt, falls es dann doch weg kommen sollte.

@ kinesias: ein freund von mir wird mir das ding nun für mich unlocken und jailbreaken, daher brauche ich die anleitungen nicht mehr unbedingt, aber DANKE :)

hoffen wir, dass alles gut geht! in zwei wochen geht es schon los und langsam wächst die nervosität... :)

0

karoshi

« Antwort #8 am: 16. Dezember 2010, 12:31 »
ein freund von mir wird mir das ding nun für mich unlocken und jailbreaken [...] hoffen wir, dass alles gut geht!
Sonst hast Du einen iBrick. Wenn der unterwegs geklaut wird, macht es nicht viel. Oder Du machst es zu iSmoke. ;)

SCNR, Karoshi
0

paso

« Antwort #9 am: 29. Januar 2011, 14:11 »
...übrigens: zum Wechseln der SIM-Karte (3GS) eignet sich hervorragend eine aufgebogene Büroklammer! ;D
0

Flynn

« Antwort #10 am: 30. Januar 2011, 04:18 »
Aber bei im Ausland gekauften Karten ist auch bei anderen Handys nicht unbedingt sicher, ob die funktionieren.

Doch, doch - es gibt nur einen SIM-Standard auf der Welt und jeder Mobilfunkanbieter (selbst in Burma) richtet sich danach. Die Jungs vom Provider kaufen ja eh alle bei denselben drei Anbietern der Technik ein :D

Unterstützt das Handy den im Land eingesetzten Mobilfunkstandard (in der Regel tun das alle modernen Telefone) und hat man keinen SIM-Lock gibts keinerlei Probleme mit verschiedenen SIM-Karten und Anbietern. Wie gesagt, die haben alle dieselbe Infrastruktur von Nokia, Siemens oder GE ;)
1

Ratapeng

« Antwort #11 am: 31. Januar 2011, 11:31 »
Hallo Leute!

Man muss bedenken, dass im iPhone eine Spezial-SIM-Karte mit kleinerem Format zum Einsatz kommt. Ich glaube nicht, dass die in Burma (um mal dabei zu bleiben) oder im Kongo (;D) so leicht zu bekommen ist.
0

Flynn

« Antwort #12 am: 31. Januar 2011, 16:45 »
...also das wäre mir komplett neu. Die ganzen Apple-Fans unserer Uni hatten da immer normale SIM-Karten drinne und das waren immerhin 3G iPhones laut diesen Groupies ;)

Habe aber kein iPhone und kann das daher auch nicht nachprüfen. Kurz gesagt: wenn eine Spezial-SIM-Version für iPhones existiert, dann wirst du damit in vielen Ländern extreme Probleme bekommen. Da fallen dann die Gedanken "Ach ich kauf mir eben ne neue SIM im Land" komplett raus...in Indien kaufst du SIM Karten an der nächsten Bretterbude und da gibts keine Spezialwünsche, sondern nur den einen Standard - zu Recht :D
0

Ratapeng

« Antwort #13 am: 31. Januar 2011, 18:18 »
Also ich schreibe das hier grade von meinem iiphone 4 und es braucht definitiv eine kleinere Spezial SIM karte. Man kann wohl mit irgndeiner Schablone eine normale SIM zuschneiden, aber da habe ich keine Ahnung von, ich habe von Vodafone direkt die kleine SIM bekommen.
0

Xenia

« Antwort #14 am: 01. Februar 2011, 13:09 »
Wie sieht es mit dem Iphone eigentlich so aus wegen Benutzbarkeit in Zentral- und Südamerika? Die dinger funktionieren glaub ich ja nicht in allen Netzen, aber ich komm da nicht ganz nach. Wie kann ich rausfinden ob mein iPhone überhaupt geht dort?
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK