Thema: 2 Wochen Türkei!  (Gelesen 4133 mal)

Nausikaa

« am: 13. Juli 2010, 16:37 »
Hurra! Es ist soweit! Die Zeit ist freigeschaufelt, das Reiseziel steht: die Türkei! Bis zu zwei Wochen werden mein Freund und ich wohl Zeit haben, es kommt auch ein bisschen auf die Flüge an. Jetzt kann ich endlich mal ganz real die Reiseroute planen, und dafür bitte ich Euch um Eure Tipps!

Wir möchten in Istanbul starten und da auch ein paar Tage bleiben. Danach soll es die die Ägäis runter gehen, über Troja nach Pamukkale. Außerdem würde ich gerne Kappadokien sehen, das natürlich ein ganzes Stück weit entfernt in der Zentraltürkei liegt. Zurück könnten wir dann wohl am besten von Antalya fliegen.

Was meint Ihr dazu? Ist das in zwei Wochen machbar? Kann man das mit öffentlichen Verkehrsmitteln machen? Ich hab gehört, dass das Busnetz gut und günstig sein soll. Oder brauchen wir vielleicht doch ein Mietauto für einen Teil der Strecke? Was sollten wir uns auf keinen Fall entgehen lassen, was können wir uns sparen?

Danke für Eure Hilfe! :-)
Viele Grüße

Nausikaa
0

Ritchy

« Antwort #1 am: 13. Juli 2010, 17:35 »
Da bin ich mal auf Antworten gespannt, denn ich plane im Moment auch eine Türkeireise allerdings nur acht Tage. Ich fliege auch nach Istanbul (flüge für 49€ bei Condor falls du noch nicht gebucht hast) und fahre dann mit einem Kumpel, der gerade mit dem Auto nach Istanbul fährt, weiter bis Antalya von dort geht mein Rückflug.

Allerdings habe ich noch keine Ahung was ich dort alles sehen muss / kann. Ankara hatte ich eventuell ins auge gefasst oder Izmir und bodrum.
0

Nausikaa

« Antwort #2 am: 17. Juli 2010, 18:31 »
Hm, sieht nicht so aus, als würden sich hier die Türkei-Liebhaber tummeln! Schade! :-\ Aber vielleicht meldet sich doch noch jemand, ich guck einfach immer mal wieder rein... :-)
0

Jens

« Antwort #3 am: 17. Juli 2010, 20:21 »
Falls ihr am Flughafen Sabiha Gökcen ankommt, habe ich bei NomadConnected einen Tip für die billige Weiterfahrt in die Stadt eingetragen!
0

Nausikaa

« Antwort #4 am: 18. Juli 2010, 18:27 »
Danke, hab's gefunden! Für alle anderen:

http://www.nomadsconnected.com/advice/index.html;jsessionid=E6E8ED22855ADA507ECAD3315C68D43F

Ist ne gute Seite, wenn es auch für viele Länder noch keine Tipps gibt. Sobald ich mal ein bisschen Zeit hab, werd ich auch ein paar Sternchen verteilen! :-) Schade, dass ich mir nie Notizen gemacht hab, denn an die meisten Namen von den vielen netten Cafés und bezaubernden Städtchen auf dieser Welt kann ich mich natürlich nicht mehr erinnern... :-/

Jens, wo warst Du denn in der Türkei? Nur in Istanbul?



0

Jens

« Antwort #5 am: 18. Juli 2010, 20:20 »
Ich war nur in Istanul.
0

AmyVega

« Antwort #6 am: 19. Juli 2010, 09:38 »
Leider war ich bis jetzt auch nur in Istanbul und habe die Ausflüge rund herum gemacht, bis ins schwarze Meer hoch.
Wenn ich mir aber die Kataloge so durchschaue bin ich mir sicher das ich da nochmal hin muß.
Dort gibt es noch sooooo viel zum anschauen.

Ich glaube das es dort sehr schön wird und ich beneide dich ein wenig ::)
Viel Spaß dort und erzähle dann wie es war!

AmyVega
0

cielo

« Antwort #7 am: 19. Juli 2010, 13:37 »
die türkei hat in der tat mehr zu bieten als nur strand. ich war zwar noch nicht dort, aber die ägäis reizt mich schon auch mal. schöne küste mit griechischen ausgrabungsstätten wie ephesus, pergamon, troja und vielen weiteren mehr. pamukkale ist sicher auch mal hübsch anzuschauen. und istanbul als kontrastprogramm ;).

ob man das in einem 14-tage-urlaub in eigenregie gut schafft, kann ich nicht wirklich sagen, aber wenns zu stressig wird, würde ich halt einfach was weglassen. es gibt solche programme aber auf jeden fall auch als organisierte reise, vielleicht magst du dir ja eine route abschauen ;). heißt aber nicht, dass man es in gleicher zeit schafft, denn selber organisieren frisst zeit. gerade wenn man mit den öffis unterwegs ist und kein auto zur verfügung hat. ich persönlich würde mir dort lieber ein auto nehmen. da kann man auch mal irgendwo an der küste halten wos schön ist und ist einfach flexibler und kommt schneller voran :). gerade wenn man nur 14 tage zeit hat.

viel spaß!
0

NoraCecilia

« Antwort #8 am: 19. Juli 2010, 20:50 »
Wenn ihr in die Türkei wollt, versucht unbedingt nach Olympos zu kommen! Das ist ein Dorf voller Baumhaushostels! Absolut genial! In unserem Baumhaushostel gab es morgens Frühstück und abends Dinner all you can eat, und es war total lecker! Olympos ist ein kleines süßes Dorf, der Strand liegt ziemlich weit weg und führt durch zerfallene Ruinen und Wasserbäche (man musste aber auch immer Eintritt bezahlen, weil das denn gleich als Naturpark bezeichnet wurde ;) ) Dafür gibt es kein einziges Hotel am Strand, nur Natur pur. Von unserem Hostel aus konnten wir viele Touren unternehmen (ganztägiger Tauchschnupperkurs für 13 Euro!, Bootsausflüge, Wandertouren, Felsklettern, Trekking etc.) Wir wollten eigentlich nur zwei tage bleiben und sind fast eine Woche da geblieben! Viel Spaß!
0

Ritchy

« Antwort #9 am: 19. Juli 2010, 21:40 »
@NoraCecilia
wow das hört sich wirklich super an. Hast du vielleicht noch den Namen des Hostels in Olympos im Kopf?
0

Nausikaa

« Antwort #10 am: 28. Juli 2010, 09:16 »
@ Nora Cecilia: Ich hab im Internet in einigen Berichten gelesen, dass es in Olympos nachts total laut wird und man eigentlich kaum zum Schlafen kommt, deswegen also vor allem fürs Partyvolk empfehlenswert ist. Habt Ihr das auch so erlebt?

@ Jens und AmyVega: Habt Ihr Tipps für Istanbul, die über die üblichen Verdächtigen wie Blaue Moschee usw. hinausgehen? Gemütliche Restaurants, Eurer Lieblingshotel oder -hostel, besonders schöne Ecken...? Oder vielleicht auch Tipps, was wir nicht machen sollten?
0

Jens

« Antwort #11 am: 28. Juli 2010, 10:28 »
@ Jens und AmyVega: Habt Ihr Tipps für Istanbul, die über die üblichen Verdächtigen wie Blaue Moschee usw. hinausgehen? Gemütliche Restaurants, Eurer Lieblingshotel oder -hostel, besonders schöne Ecken...? Oder vielleicht auch Tipps, was wir nicht machen sollten?
Leide rnicht so direkt, da ich mit einem kumpel dort war und dessen Verwandtschaft hat uns durch so paar Polizei-Kneipen geschleppt, das sind Kneipen nur für Polizisten, allerdings immer an Sahneplätzen gelegen. Aber wir waren da mal an einem schönen Punkt mit Teestube.... ich schau mal, ob er heute Dienst hat und frage ihn! Melde mich dann noch einmal!
0

Jens

« Antwort #12 am: 28. Juli 2010, 13:40 »
Leider war mein Kumpel nicht hier, aber ich habe es herausbekommen und auch NomadsConnected eingetragen, aber für dich auch noch einmal hier!

Pierre Loti Café mit tollen Ausblick über das Goldene Horn | Istanbul

Tolles Café mit einem tollen Ausblik über das Goldene Horn in den Norden des Stadtteils Eyüp. Pierre Loti, ein turkophiler französischer Schriftsteller lebte gegen Ende des 19. Jahrhunderts einige Jahre in Eyüp und besuchte das heute nach ihm benannte Café auf dem Hügel über dem Eyüp-Friedhof. Der Platz ist auch über eine Luftseilbahn zu erreichen und bietet einen Ausblick auf die İstanbuler Stadtteile am Goldenen Horn.

Übrigens gibt es da auch direkt ein Haman, wo du normalerweise keine Touristen siehst und das Haman hat Preise für Einheimische!

Adresse: Pierre Loti Cafe Gumussuyu Balmumcu Sik 1, Eyüp
0

NoraCecilia

« Antwort #13 am: 13. August 2010, 22:40 »
Hallo, sorry war lange nicht im Internet!
Ja, es stimmt, nachts war es dort sehr laut... Hab ich verdrängt... Wir waren in dem LonelyPlanet Standard Hostel, es hieß Kadir's Treehouse. Trotzdem war es toll, wir haben 2006 für ein Bett im Dorm ca. 7 Euro bezahlt und da war Frühstück und Abendbrot all you can eat mit drin.
Olympos ist besteht eigentlich aus einer langen Straße und Kadir's liegt auch ganz am Anfang. Wenn es euch da nicht gefällt, einfach die Straße weitergehen, es kommen noch viele Baumhaushostels.
Wir fanden das Freizeitangebot bei Kadir's auch ganz klasse, es gibt Klettertouren (eigene Kletterrouten auf dem Gelände), Trekking, Reiten etc. Wir haben einen ganztägigen Bootsausflug auf einem kleinen Boot (keine Massenveranstaltung, nur ca. 15 Leute) mit Mittagessen und 20minütiger Tauchgang für nur 20 Euro mitgemacht - ein Traum!
Viel Spaß!
0

Ratapeng

« Antwort #14 am: 26. August 2010, 17:55 »
Danke, hab's gefunden! Für alle anderen:

http://www.nomadsconnected.com/advice/index.html;jsessionid=E6E8ED22855ADA507ECAD3315C68D43F

Ist ne gute Seite, wenn es auch für viele Länder noch keine Tipps gibt. Sobald ich mal ein bisschen Zeit hab, werd ich auch ein paar Sternchen verteilen! :-) Schade, dass ich mir nie Notizen gemacht hab, denn an die meisten Namen von den vielen netten Cafés und bezaubernden Städtchen auf dieser Welt kann ich mich natürlich nicht mehr erinnern... :-/


Hallo,

wir waren letzten Monat in der Türkei und sind auch nach Istanbul Sabiha Gökcen geflogen.
Die Havas-Busse waren uns zu teuer (Etwa 8 Euro). Außerdem setzen die einen am Taksim-Platz ab, und da sind weit und breit nur teure Business-Hotels. Die günstigen Pensionen, Hotels und Hostels für Touristen sind zu 99% in Sultanahmed. Vom Taximplatz aus hier her ist es eine Fahrt mit der Füniküler (Seilbahn) und dann mit der Straßenbahn zum Sultanahmedplatz. 2 oder 3 Euro pro Person. Von dort dann 10-20 Minuten zu Fuß, je nach dem welches Hotel man hat.

Wir haben den normalen Linienbus E10 nach Kadiköy genommen, von dort fährt eine Fähre nach Eminönü. Wer möchte kann von hier 2 Stationen mit der Straßenbahn bis zum Sultanahmed-Platz fahren, wir haben dann aber von Eminönü ein Taxi (Stehen am Fähranleger rum, auf's Taxameter bestehen!!!) genommen, weil wir nicht wussten wo das vorgebuchte Hotel war und auch keine Lust mehr auf's Gepäckschleppen hatten. Bus + Fähre kosten etwa 3 Euro pro Person, das Taxi zum Hotel hat 5 Euro gekostet.

Unbedingt etwas zu trinken ins normale Aufgabegepäck packen, sodass man am Zielort dann was hat, an den Flughäfen in der Türkei kostet ein halber Liter Wasser 5 Euro !!!! Nicht nur in Istanbul Sabiha Gökcen, in Izmir war es noch schlimmer. Soll so üblich sein. Horrende Preise! Und ansonsten gäbe es erst am Fähranleger in Kadiköy etwas (Halber Liter 50 Cent, 1,5 Liter 75 Cent <- übliche Istanbuler Preise)


Muss jetzt zum Zug, schreibe heute Abend noch etwas über die Türkei, ich war gerade erst da für 2 Wochen. Vorab: Istanbul -> Kappadokien -> Pamukkalle -> Ephesus ist gut machbar in der Zeit. Tolle Route!


Hoffe das konnte helfen!
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK