Thema: Nomads connect WIE?  (Gelesen 3189 mal)

4nidis2travel

« am: 10. Juli 2010, 16:16 »
 ???
Hallo zusammen
beschäftige mich seit neuestem mit dem Thema "Blog", da wir nächstens mit der ganzen Family 4 Wochen nach Malaysia reisen und die Daheimgebliebenen sich sehr sorgen...

Nun, ich habe noch nie einen Blog erstellt, und habe deshalb viele Fragen...hat ja jemand Lust und Zeit mich da "fit" zu machen. Bereits habe ich auf folgender Seite http://www.4nidis2travel.rtwblog.de/ begonnen.
Allerdings scheitere ich am Nomads Connect für die Routenübersicht.
Ich hatte keinen vordefinierten Google Api-Code, dann habe ich einen solchen auf meinem google Kto generiert - dieser wird nun permanent mit einer Fehlermeldung verdankt (ich solle einen neuen google Api-Key generieren). Dann habe ich hier irgendwo im Forum einen vordefinierten google api-Key gesichtet und diesen eingetragen (leider mit dem gleichen Effekt).
Bin total ratlos. Ebenfalls ist mir auch nicht klar, wie ich diese Map dann überhaupt in den Blog einbringen kann - beim GeoPlugin habe ich ein kleines Icon gesichtet.

Da ich mit dem Netbook unterwegs bin möchte ich auch offline den Blog bearbeiten. Suchte also ein Portables Blog Prog und bin auf Zoundry Raven gestossen. Allerdings habe ich auch damit Probleme, da ich eine API-URL vom rtwblog eingeben soll.
Bin sonst wirklich nicht doof -auch nicht blond - aber da scheitere ich kläglich.
Also wer weiss evt. ein anderes Prog und kann mir sonst noch helfen?
Vielen Dank und Grüsse aus (noch in der Schweiz -6 Tage)

karoshi

« Antwort #1 am: 10. Juli 2010, 17:56 »
Der Google API Key in Deinem Blog ist korrekt.

Wenn Du Deine Route anzeigen willst, kannst Du z.B. auf "Seite erstellen" (oder "Artikel erstellen") gehen, dann gibt es unten einen Kasten "Nomads Connected". Dort das Häkchen machen, dass Du die Karte sehen willst, und die Daten angeben, von wann bis wann Du unterwegs bist... dann geht's. Habe ich gerade in Deinem Blog ausprobiert.

LG, Karoshi

4nidis2travel

Hallo Karoshi
Musste meine Kiste neu starten und dann hat's geklappt. Super, danke für den schnellen Support.
Es bleiben noch folgende Fragen offen:

Kann ich diesen Blog offline mit einer Portable App bearbeiten? Wenn ja, mit welcher?
Habe Zoundry Raven (portabl App) installiert, weiss jemand wie und ob das damit klappt?
Zoundry Raven verlangt gleich bim Start für die Installation des Blog-Accounts nach einer rtwblog-API-URL, wer kennt die?

Danke schon im voraus

karoshi

Kann ich diesen Blog offline mit einer Portable App bearbeiten? Wenn ja, mit welcher?
Habe Zoundry Raven (portabl App) installiert, weiss jemand wie und ob das damit klappt?
Zoundry Raven verlangt gleich bim Start für die Installation des Blog-Accounts nach einer rtwblog-API-URL, wer kennt die?
Es gibt unter http://rtwblog.de/2009/05/15/offline-bloggen/ eine kleine Anleitung für den Microsoft Live Writer, ich weiß allerdings nicht, ob der auch auf einem USB-Stick installiert werden kann. Auf einem Netbook geht es auf jeden Fall. Bei anderen Programmen müssen im Prinzip die gleichen Eistellungen gemacht werden.

Die API-URL ist 4nidis2travel.rtwblog.de/rpcxml.php
Allerdings musst Du vorher die XML-RPC Schnittstelle unter "Eistellungen/Schreiben" aktivieren.

LG, Karoshi

Flynn

« Antwort #4 am: 11. Juli 2010, 19:21 »
BloGTK funktioniert genauso gut: http://blogtk.jayreding.com/

Jens

« Antwort #5 am: 11. Juli 2010, 19:33 »
Also, ich finde, da reicht ein Textprogramm doch vollstänidig aus! Ich habe doch die tolle Funktion wenn ich online bin von ctrl+c und ctrl+v. Die Bilder habe ich auch schon offline heruntergerechnet, damit ich mich beim uploaden nicht totloade!! Der Rest ist doch dann nur noch eine Formatierung, wenn ich es unbedingt brauche!

cielo

« Antwort #6 am: 11. Juli 2010, 20:42 »
sehe ich genauso wie jens. ich versuche mit so wenig software wie möglich auszukommen. ist auf jeden fall stabiler :D.

Flynn

« Antwort #7 am: 12. Juli 2010, 13:02 »
sehe ich genauso wie jens. ich versuche mit so wenig software wie möglich auszukommen. ist auf jeden fall stabiler :D.

Bleibt halt das Problem der eingebetteten Bilder und Formatierungen :(

Jens

« Antwort #8 am: 12. Juli 2010, 13:11 »
Na komm, das ist in WP doch ein Kinderspiel, wenn die Bilder erst einmal hoch geladen sind! Und hochladen musst du sie so oder so!!! Dies ist kein Argument für mich!

karoshi

« Antwort #9 am: 12. Juli 2010, 13:26 »
Dies ist kein Argument für mich!
Für mich schon. Ich kann die Leute gut verstehen, die einen Offline Blogclient verwenden: damit kann man den ganzen Artikel ohne Onlineverbindung fertig schreiben, inklusive solchen Dingen wie Bilder, Kategorien, Tags etc. Und wenn man mal online ist, ist der Artikel inklusive Bilder mit einem Klick im Blog.

Was auch ein Vorteil ist: man kann selbst bei einer extrem langsamen Verbindung noch bloggen, weil nur die Nettodaten übertragen werden und nicht das -doch etwas große und sperrige- WordPress-Backend geladen werden muss.

Aber im Grunde sind wir hier schon eine Weile Off Topic.

LG, Karoshi

Flynn

« Antwort #10 am: 12. Juli 2010, 13:38 »
Ist eine Geschmacksfrage - aber ich muss gestehen, dass ich manuell schon etwas nachbearbeiten muss bei Bildern. Wir verwenden ein Plugin zum Einbinden der Fotos, dass nicht vom Wordpress-Editor (und auch nicht BloGTK oder Live Writer) unterstützt wird. Habs gerade mal getestet...

Ganz zu schweigen von WP-Geo, merke ich gerade :D

Aaaaber: mit meinem Offline-Client kann ich beispielsweise noch Tags einfügen :)

Jetzt fällt mir auch kein Argument mehr dafür ein... :D


4nidis2travel

« Antwort #11 am: 12. Juli 2010, 23:52 »
Äxgüsi (=in Schweizer Deutsch: Entschuldigung)
Wenn ich mich da wieder in eure Unterhaltung einmische... ;)
Wollte schnell mal Rückmeldung geben und mich bei euch für die Hilfe und die Vorschläge bedanken.
Also: Ich habe dann obige Api-url eingetragen ins Raven - aber es hat trotzdem nicht gefunzt.
Somit habe ich mich für den Windows Life Writer entschieden, und bin glücklich damit.
Für meine Bedürfnisse total OK.
Zwar nicht ganz so "light" wie ein Portable Programm - aber genau das, was ich brauche. Wenn jemand doch noch ein funktionierendes Portable Programm kennt - nur melden.
Sonst wünsche ich euch allen für den Moment
Frohes Bloggen
Grüessli aus der Schweiz


karoshi

« Antwort #12 am: 13. Juli 2010, 06:33 »
Hast Du es bei Raven mal mit einem http:// vor der API-URL versucht?

4nidis2travel

« Antwort #13 am: 13. Juli 2010, 22:45 »
ja hab ich  - auch mit einem slash am Ende...

Jens

« Antwort #14 am: 14. Juli 2010, 00:39 »
ja hab ich  - auch mit einem slash am Ende...
Und.....

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK