Thema: Weißrussland, Kaliningrad und Nordpolen  (Gelesen 1489 mal)

Reisekerl

« am: 20. August 2019, 17:15 »
Hi,

ich habe im September zwei Wochen Zeit und habe mir die folgende Route überlegt:

- Flug nach Minsk (visumsfreie Einreise). Dann etwa eine Woche in Weißrussland.
- Überland durch Byalistok nach Kaliningrad.
- Wenn noch Zeit bleibt noch mal nach Danzig.
- (Rückreise ist noch offen, vielleicht per Bus/Zug oder per spontanem Flug zurück)

An der Reise interessieren mich besonders die Geschichte der Orte. Ansonsten nehme ich gerne noch interessante Städte und schöne Natur mit.

Fragen:
- Die Visa scheinen recht einfach so sein, weil es ein Visum in Minsk am Flughafen gibt und für Kaliningrad ein kostenloses Visa online welches man ein paar Tage vorher beantragen kann. Gibt es da noch irgendwelche Stolperfallen?
- Gibt es Städte/Sehenswürdidkeiten auf der Route, die ich unbedingt sehen muss?

Vielen Dank für euren Ratschlag!

Lg
Lukas
0

GschamsterDiener

« Antwort #1 am: 20. August 2019, 17:36 »
Hi,

ich habe im September zwei Wochen Zeit und habe mir die folgende Route überlegt:

- Flug nach Minsk (visumsfreie Einreise). Dann etwa eine Woche in Weißrussland.
- Überland durch Byalistok nach Kaliningrad.

Wenn sich bei Belarus nichts signifikant geändert hat, befürchte ich, dass das nicht funktionieren wird. Für die visumfreie Einreise musst du ebenso über den Minsker Flughafen ausreisen.
1

Marla

« Antwort #2 am: 20. August 2019, 17:44 »
Kann ich bestätigen, hatte das auch vor kurzem erst recherchiert.
1

Kama aina

« Antwort #3 am: 20. August 2019, 18:38 »
Alle guten Dinge sind 3. ;)
Genauso ist es!
Ohne "richtiges" Visum kommst du nicht über Land raus.

https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=13810.0
Da hatte ich meine Erfahrungen nieder geschrieben.
0

Reisekerl

« Antwort #4 am: 21. August 2019, 09:28 »
Ohje. Gut, dass euch das aufgefallen ist. Danke!
1

Kama aina

« Antwort #5 am: 21. August 2019, 09:34 »
Wenn du von Polen, z. B. Warschau aus Flüge nach Minsk return bekommen könntest funktioniert dein Plan wieder. Dann könntest du auch ggf. noch von da aus Brest mit einer visumsfreien Einreise machen und dann weiter hoch nach Byalistok.

Und Flüge nach Warschau bekommt man ja auch immer mal günstig.
0

Marla

« Antwort #6 am: 21. August 2019, 10:38 »
Wenn du von Polen, z. B. Warschau aus Flüge nach Minsk return bekommen könntest funktioniert dein Plan wieder. Dann könntest du auch ggf. noch von da aus Brest mit einer visumsfreien Einreise machen und dann weiter hoch nach Byalistok.
Wäre es dann nicht einfacher, direkt nach Minsk zu fliegen und zurück z.B. nach Danzig? Warschau war doch gar nicht auf dem Plan. Oder sind die Flüge von/nach Warschau soviel billiger, dass sich das lohnt?

Wenn man schon die visumfreie Einreise über den Flughafen Minsk hat, würde ich auch alles in Belarus mitnehmen, wo man hin möchte, auch Brest. Hinterher extra von Polen noch mal nach Brest zu fahren, kommt mir etwas umständlich vor. Klar, Brest liegt direkt an der Grenze. Aber wegen der Grenzformalitäten (plus Spurwechsel, wenn man mit der Bahn fährt) braucht man von Warschau nach Brest etwa ähnlich lange wie von Minsk nach Brest, wenn nicht sogar länger. Und für die visumfreie Einreise nach Brest hat man ja auch noch ein bisschen zeitlichen/finanziellen Aufwand, auch wenn beides nicht viel ist.

Nachdem ja die geplante Kombination nicht so einfach möglich ist, würde ich es auch insgesamt noch mal überdenken. Denn nach dem, was ich von dem Rest von Belarus (ich war nur in Brest) und von Kaliningrad gelesen habe, auch hier im Forum, hat es die meisten nicht total begeistert. Ich denke, es ist etwas anderes, wenn man einen verlängerten Wochenendtrip macht, so wie du, Kama aina :) Aber bei 2 Wochen Zeit würde ich mehr Zeit in Polen verbringen, wo die Städte wirklich sehenswert sind, und entweder Polen kombinieren mit Kaliningrad oder mit Belarus. Es sei denn natürlich, man kennt Polen schon zur Genüge.
0

Kama aina

« Antwort #7 am: 21. August 2019, 11:08 »
Ja das müsste man mal durchkombinieren.
Hatte jetzt einfach mal die Annahme, dass es in der Hauptstadt am günstigsten ist! Zumindest ist mir bei der Suche in Deutschland aufgefallen, dass die günstigen Flüge meist alle auf 2-3 Flüghäfen im Land verteilt sind.

Ja mit Brest wirst du recht haben, da macht es schon mehr Sinn von Minsk aus alles abzugrasen in Weißrussland.

0

Reisekerl

« Antwort #8 am: 24. August 2019, 08:24 »
Ich hab da meine Pläne jetzt noch mal geändert und reise jetzt von Danzig über Kaliningrad nach Vilnius und von da zurück.

Ein paar Stationen, die mich interessieren:
* Danzig
* Marienburg
* Hitler's Wolfsschanze - war da jemand mal? Kann man das besuchen?
* Kaliningrad
* Litauen: Kurische Nehrung, Kaunuas, Vilnius

Habt ihr noch Tipps?

0

Kama aina

« Antwort #9 am: 26. August 2019, 12:40 »
Klingt auch auf jeden Fall interessant! :)

Ich nehme mal an, dass du dich über die Ein- und Ausreisemodalitäten für Kaliningrad informiert hast, oder?
Ich hab es bisher noch nicht gemacht, aber nicht, dass da wieder so eine Krücke drin ist, dass man nur da raus darf, wo mein rein ist.

In Kaunas und Vilnius war ich, der Rest fehlt mir leider noch!

Was brauchst du denn für Tipps? Gibt mittlerweile gute Reiseführer für die Städte!

Kaunas kannst du schön in einem Tagesausflug von Vilnius aus machen, wir sind damals mit dem Zug gefahren.
Es ist keine große Stadt und das Sehenswerte ist recht zügig erledigt.
Was du auf jeden Fall mitnehmen solltest ist das Wasserschloss von Traikai! Super schön! Echt einen Ausflug wert! Da sind wir mit dem Bus hin!

Vilnius selber ist gut was für 1-2 Tage in meinen Tempo und ich bin recht schnell!
Aber das Bier und das Essen lässt einen auch gerne länger verweilen! ;)
Das Rom des Ostens hat seinen Namen übrigens zurecht! Gibt viele tolle Kirchen in Vilnius.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK