Thema: Wohin im Oktober und November?  (Gelesen 1396 mal)

Jef Costello

« am: 28. Juni 2019, 21:27 »
Hallo,

ich habe im Oktober 11 Tage und im November 24 Tage frei (höchstwahrscheinlich). Seit ein paar Wochen überlege ich wohin, aber mir fällt nicht so recht etwas ein was mich 100% überzeugt. Ich wollte jetzt schon länger nach Russland, also dachte ich im Oktober an Moskau + Goldener Ring. Wettermäßig konnte ich aber nicht viel an Erfahrungsberichten finden. Meint ihr das macht bei Tagestemperaturen von 8-3° Spaß? Sind ja noch Plustemperaturen und die Sonne geht erst um 6 unter. Auf jeden Fall hätte ich richtig Lust, dort hinzufliegen!

Für den November hatte ich mir Mexiko überlegt (Hauptstadt, Kolonialdörfer und Copper Canyon) aber die Flugpreise liegen bei 1.000€ (was mich überrascht, ich dachte das kostet in der Nebensaison vielleicht 500-700). Jetzt suche ich Alternativen.

Ich hätte im Oktober gerne eine große Stadt mit Möglichkeiten da 4-5 Tage zu verbringen und die restlichen 4-5 Tage im Umland. Im November suche ich nach einer Mischung aus interessanten Städten, Natur zum Wandern und schönen Landschaften. Strand mag ich auch, aber nicht ausschließlich. Für beide Flüge will ich zusammen nicht mehr als 1000€ ausgeben und vor Ort mit 50-70€ auskommen. Ich hab hier eine Karte gemacht, wo ich schon war: https://i.imgur.com/NSqYuJt.jpg

Spontan dachte ich an Kuba. Aber unterscheidet sich Kuba stark von Nicaragua? Ist ja auch "nur" eine Insel. Ansonsten hätte mich Taiwan gereizt. Da sieht auch im November das Wetter sehr gut aus. Guyana hatte ich mir auch angesehen, aber da reist man sehr lange zum Flughafen zurück. In Panama scheint der November der schlechteste Monat des Jahres zu sein. Die Andenländer kann man um diese Jahreszeit sowieso vergessen. Das südliche Brasilien reizt mich, aber da weiß ich nicht ob man ein Auto benötigt. Ich würde sehr gerne in die USA nach Utah, aber das ist alleine zu teuer. In Afrika und Südostasien kenne ich mich nicht besonders aus, bin aber allem offen :) Sollte nur nicht überlaufen sein.

Freue mich auf eure Vorschläge ;)
0

Beate

« Antwort #1 am: 28. Juni 2019, 21:38 »
Nachdem ich für fast genau dieselben Zeiten gesucht hatte, aber nicht so lange fliegen wollte, kann ich Dir hier meine Entscheidung mitteilen:

Oktober: mit dem Auto an den Gardasee. Klingt erstmal langweilig, oder? ist es aber nicht. Wir kennen uns dort sehr gut aus. Es gibt sehr viele Möglichkeiten für Wassersport, Wandern, Bergsteigen, Radfahren, Wein trinken  ;D

November: eine der Kanarischen Inseln. Nachdem wir fast alle schon kennen wird es diesesmal La Gomera.


Beate
1

dirtsA

« Antwort #2 am: 28. Juni 2019, 22:09 »
Für Süd-Brasilien braucht man nicht unbedingt ein Auto. Also wir waren ca 3 Wochen ohne Auto unterwegs: Iguazu Fälle - Florianopolis - Rio - Ilha Grande - Paraty - Sao Paulo. Evtl passt auch Patanal von der Saison? Das wäre dann jedenfalls ein guter Mix von allem. Wobei uns Brasilien nicht sooo überzeugt hat.

Asien ist ja aber noch ganz leer bei dir und da gäbe es gerade für November viele, viele Kandidaten!

Taiwan wie du schon sagst, wobei je nach Reisestil könnte dir langweilig werden. Evtl sonst noch Hongkong dazu? Lässt sich gut verbinden, hab ich letztes Jahr so gemacht.

Thailand hat auch tolle Ecken, die nicht überlaufen sind.

Laos, Kambodscha.
Oder Vietnam! Wäre von den 3 evtl meine Präferenz.

Natürlich ginge auch eine Kombination evtl von BKK aus erst nach Kambodscha bzw unterwegs Inseln mitnehmen, Angkor, Phnom Penh, Südvietnam und von HCMC zurück. Oder aber Nord-Thailand, Nord-Laos, Nord-Vietnam. So genau habe ich die besten Reisezeiten für Nord/Süd Vietnam jetzt nicht im Kopf, müsstest du schauen, was besser ist um die Zeit.

Weiterer Kandidat: Indien. Golden Traingle + Goa. Oder einfach nur Rajastan, dann halt kein Strand.

Sri Lanka. Wobei dir da auch evtl langweilig werden könnte, da das Land halt klein ist und nicht überall gleichzeitig gute Reisezeit.

Puh, oder halt in Afrika was, zB Kapstadt mit Garden Route? Wäre dann halt am besten ein Roadtrip, weiß nicht, ob dich das anspricht.

Nochmal Asien: Nepal mit Anapurna Circuit? Danach Städte im Kathmandu-Tal und evtl noch in den Chitwan NP?

Puh, ich hätte unendlich viele Ideen. V.a. eben in Asien, da ist November echt perfekt in vielen Ländern.
1

dirtsA

« Antwort #3 am: 28. Juni 2019, 22:11 »
Was ich noch sagen wollte zu Russland: Wenn es dich so interessiert, würde ich das einfach machen! Bzw würde ich mir eher den Niederschlag im Okt anschauen - der ist schließlich nerviger als etwas kühleres Wetter, oder? Dicke Jacke mit und los!? :)
1

GschamsterDiener

« Antwort #4 am: 29. Juni 2019, 09:14 »
Möglichkeiten gibt es Tausende.

Aber um konkret auf deine Wünsche einzugehen: Mexiko im November geht doch ganz locker viel günstiger als um 1000€ - z.B. mit zwei separaten Flügen. 1x nach New York, 1x nach Mexico City oder Cancun; alternativ 1x Miami und dann von dort oder FLL nach Mexiko. Das sollte für ca. 500€ retour funktionieren. Spiel dich mal mit solchen Kombinationen rum.

Günstige Möglichkeiten für Oktober: Ägypten (Kairo als große, geile Stadt - und drumherum gibt es mehr als genug zu sehen; auch mit Strand gut kombinierbar) oder Marokko (keine große, geile Stadt dabei, dafür viel Landschaft).

Oder, oder, oder...
1

Beate

« Antwort #5 am: 29. Juni 2019, 09:57 »
Wisst Ihr, was ich jetzt mal wieder, sagen wir's mal höflich, "schizophren" finde?

Da wir hier im Forum in einer anderen Abteilung heiss diskutiert, ob wir mit unseren Urlaubsflügen die Umwelt kaputt machen. Und dann wir hier für ein paar Tage ein Flug nach Brasilien, Mexico oder auch Asien empfohlen.

Merkt Ihr was????

0

n_rtw

« Antwort #6 am: 29. Juni 2019, 12:12 »
Jede Diskussion in diesem REISEForum hat seine Berechtigung. Aber jede an seinem Ort bzw. im entsprechenden Thread. Daher zurück zum Thema.

Nach Mexiko direkt haben Freunde letzten November gute Schnäppchen von Brüssel gefunden. Also auch mal umliegende größere Flughäfen mit anschauen, falls es Sinn macht. Für 24 Tage finde ich Mexiko ne gute Option. Ansonsten unterstütze ich die vorgeschlagene Kombi HongKong  und Taiwan. Hab ich noch niczt gemacht, würd mich aber auch reizen.
4

dirtsA

« Antwort #7 am: 29. Juni 2019, 14:49 »
@Beate - schau nochmal genau. Wir sprechen nicht von ein paar Tagen, sondern 24 Tagen für November. Für den kurzen Zeitraum im Okt schlägt doch eh niemand so einen weiten Flug vor.
1

Jef Costello

« Antwort #8 am: 29. Juni 2019, 15:28 »
Danke für eure Empfehlungen :) Ich werde noch mal die Flugsuche bemühen wegen Mexiko aber Taiwan erscheint mir eigentlich eine sehr gute Option. Klein, einfach zu bereisen, nicht überlaufen, schöne Wandermöglichkeiten und gutes Wetter. Hong Kong würde ich aber erst mal auslassen, ich schau mir gerne viele kleine Sachen an.
0

Beate

« Antwort #9 am: 29. Juni 2019, 16:14 »
@Beate - schau nochmal genau. Wir sprechen nicht von ein paar Tagen, sondern 24 Tagen für November. Für den kurzen Zeitraum im Okt schlägt doch eh niemand so einen weiten Flug vor.

Naja, 24 Tage ist für die meisten hier im Forum doch ein Klacks. Hier geht's doch meistens um monatelange Weltreisen.

Und warst nicht gerade Du das, der Russland für Oktober ins Gespräch gebracht hast?
0

dirtsA

« Antwort #10 am: 29. Juni 2019, 17:02 »
Den Eindruck habe ich eigentlich nicht. Gefühlt fragen mehr Leute nach Urlaubsreisen - und naja. Die meisten können ja nur 1 bis max 2mal so eine Weltreise machen. Danach geht's meistens je nach Chef eher max. 3 Wochen weg, was ja sogar weniger als 24 Tage ist.

Nö. Russland kam von ihm selbst. Hab nur gesagt, dass wenn er da so gern hin will, das die kühleren Temperaturen nicht das wären, was mich abhalten würde.
0

Jef Costello

« Antwort #11 am: 29. Juni 2019, 17:07 »
Mit 24 Tage meinte ich ganz normal 24 Tage und keine 24 Urlaubstage, also 01. November bis 24.  ;D Sind 15 Urlaubstage dann.
0

dirtsA

« Antwort #12 am: 29. Juni 2019, 17:11 »
Ist mir schon klar :)
Also der klassische 3 Wochen Urlaub.

Taiwan hat mir sehr gut gefallen. Wenn du gerne wanderst, recherchiere mal frühzeitig, denk es gibt einige coole Hikes für die man ein Permit braucht. Fände ich eine gute Wahl und hier im Forum gibt's ja schon reichlich Tipps dazu. Bei Interesse auf meinem Blog auch ein paar Artikel von letztem Jahr - allerdings hatte ich nur 9 Tage Zeit, wenn ich mich richtig erinnere.
0

Jef Costello

« Antwort #13 am: 03. Juli 2019, 22:07 »
Kurzes Update: ich habe jetzt einen Flug mit Swiss Air nach Moskau gekauft, ich komme da am 03. Oktober um 2 Uhr morgens an und fliege am 13. wieder heim :) Ich hab also 10 volle Tage dort. Laut den Internetberichten soll das Wetter in den ersten zwei Oktoberwochen generell schön herbstlich sein. Fußball und Ballett gibt es in der Woche auch. Bin wirklich sehr gespannt! Mein grober Plan sind erst mal 4 Tage in Moskau und dann werde ich mir ein paar dieser Ringstädte heraussuchen.

Für den November bin ich noch nicht schlauer.  ;D
0

GschamsterDiener

« Antwort #14 am: 03. Juli 2019, 22:26 »
Kurzes Update: ich habe jetzt einen Flug mit Swiss Air nach Moskau gekauft, ich komme da am 03. Oktober um 2 Uhr morgens an und fliege am 13. wieder heim :) Ich hab also 10 volle Tage dort. Laut den Internetberichten soll das Wetter in den ersten zwei Oktoberwochen generell schön herbstlich sein. Fußball und Ballett gibt es in der Woche auch. Bin wirklich sehr gespannt! Mein grober Plan sind erst mal 4 Tage in Moskau und dann werde ich mir ein paar dieser Ringstädte heraussuchen.

Für den November bin ich noch nicht schlauer.  ;D

Evtl. bin ich 2 Wochen vorher dort. Kann dann Tipps geben.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK