Thema: Smartphone gesucht!  (Gelesen 3385 mal)

White Fox

« am: 22. Juli 2017, 13:06 »
Ich habe mich viele Jahre lang geweigert ein Smartphone zu kaufen, aber da ich mittlerweile meine Kamera nur noch mit Klebeband zusammen halte und mein Tablet ziemlich langsam ist denke ich, dass es nun auch bei mir endlich Zeit für mein erstes Smartphone wird.

Folgendes ist mir wichtig:

- möglichst großes Display
- Lange Batterielaufzeiten
- ohne eingebaute Selbstzerstörung nach 2 Jahren ;) - ich denke damit fällt das iPhone 7 Plus weg
- Macht gute Photos
- Macht gute Videos und sehr gute Tonqualität beim aufzeichnen (ist mir wichtig da ich überlege Youtube Videos zu machen und da ist das schon sehr wichtig)

Vom Samsung S8+ hab ich leider gehört, dass es Probleme geben kann wenn man eine ausländische Simkarte einlegen will (bei manchen Leute ging dann nichts mehr), was für mich als Vielreisende natürlich eine Katastrophe wäre. Das LG G6 scheint mir ganz gut zu sein und vor allem günstiger als vergleichbare Modelle anderer Hersteller (Samsung, Apple).
Was meint ihr?
0

Oliver13

« Antwort #1 am: 22. Juli 2017, 13:40 »
Deine Kriterien beschreiben jedes Oneplus perfekt! Selbst habe ich das Oneplus2 und es läuft seit 1,5 Jahren einwandfrei.
Von Samsung und noch mehr Apple halte ich persönlich gar nichts, aber muss jeder selbst entscheiden.

Generell ist aber die wichtigste Frage wieviel willst du ausgeben? Das OnePlus2 habe ich gerade gesehen kostet so 230€. Ist aber auch schon älter und Softwareupdates nicht mehr wirklich garantiert. Prinzipiell ist das aber immer so. Die meisten Smartphones sind nach 2 Jahren "alt" und die Software kann oft nicht mehr aktualisiert werden, ohne etwas Eigenarbeit.

Nenn einen preislichen Rahmen und ich überlege nochmal... Ein aktuelles Smartphone, dass deine Kriterien trifft kostet aber würde ich mal sage so +500€...?

Prinzipiell scheint es dir ja aber auch viel um die Kamera zu gehen... Und bei den Tonaufnahmen für Videos ist eben kein eingebautes Micro so richtig Hammer. Vllt doch eine Digitalkamera und dazu ein etwas günstigeres Smartphone oder Tablet? Denk darüber noch einmal nach...

Vg
Olli
1

Jef Costello

« Antwort #2 am: 22. Juli 2017, 14:27 »
Die beste Option ist das iPhone 7 Plus. Alle Apple Geräte werden mindestens für 5 Jahre von Apple mit Software-Updates versorgt. Apple ist auch Samsung weit voraus was die Prozessorentechnik und generelle Entwicklung der Geräte angeht.

Wenn es nur um Fotos geht wäre es natürlich viel sinnvoller sich eine Kamera zu kaufen und ein günstiges Smartphone für die Seite. Tonqualität gibt es nur mit einem externen Mikrofon.
1

serenity

« Antwort #3 am: 22. Juli 2017, 17:52 »
Falls du dein Smartphone häufig auf Reisen verwenden willst, würde ich dir unbedingt zu einem Dual-Sim Phone raten!

Dann kannst du deine deutsche Simcard immer drin lassen und machst nur jeweils die Simcard des Reiselandes dazu rein - so mach ich das seit Jahren und finde das absolut praktisch!

Ach ja - da ich weder Lust hatte, viel Geld auszugeben, noch, mich an Android zu gewöhnen, hab ich nur ein preiswertes Windows Phone (Lumia 630). Macht alles, was es soll, navigiert, übersetzt und hat die allermeisten Apps, die es auch für Android gibt - nur die Kamera ist zumindest bei meinem fast 4 Jahre alten Gerät nicht besonders.
Aber dafür hat es auch nur 89€ gekostet - vertragsfrei (hab eine Prepaidcard mit 2 GB und 300 Minuten pro Monat für 4,99€, inkl. Europa-Roaming ohne irgendwelche Zusatzkosten).
1

GschamsterDiener

« Antwort #4 am: 22. Juli 2017, 19:43 »
Wie gesagt: Das wichtigste Kriterium, den Preis, müsstest du noch nennen. Mit guter Wahrscheinlichkeit würde dann das iPhone 7s rausfallen.

Meiner Meinung nach wärst du aber mit einer Kombi aus billigem Smartphone + gutem Tablet/Systemkamera besser bedient und würdest insgesamt günstiger aussteigen.
1

Herri Mojo

« Antwort #5 am: 22. Juli 2017, 21:11 »
Ich schließe mich der Meinung von GschamsterDiener an: Auch, wenn man mit vielen (eher hochpreisigen) Smartphones bereits passable Fotos machen kann, so muss man - im Vergleich zu einer etwas besseren Kompakt- oder Systemkamera - halt doch Kompromisse eingehen. In erster Linie ist's halt immer noch ein Telefon mit Zusatzfunktionen und die Kamera ausschließlich aufs Festhalten von Momenten spezialisiert.

Ohne externes Mikro wird das mit den Youtube-Videos nichts. Die Dinger sind aber nicht viel größer als Ohrstöpsel und nehmen somit nicht viel Platz auf Reisen weg und für 50 Euro kriegst Du bestimmt ein brauchbares.

Vor dem Kauf eines neuen Smartphones informiere ich mich immer gerne auf chip.de. Hier kann man sich gut über einzelne Modelle informieren, die ungefähren Verkaufspreise werden auch immer aktualisiert und es gibt ein Preis-Leistungs-Ranking.
1

White Fox

« Antwort #6 am: 23. Juli 2017, 13:54 »
Danke erstmal für die vielen Hinweise. Einen preislichen Rahmen habe ich deshalb nicht erwähnt weil ich eigentlich schon das Gerät suche, das meine Bedürfnisse am besten erfüllt und dann bin ich auch bereit entsprechend dafür zu zahlen, auch wenn es dann eben das teure iPhone ist.
Die Digitalkamera die ich bis jetzt hatte macht schon seit Jahren schlechtere Fotos also die Smartphones meiner Freunde. Ein Smartphone wäre also sicher eine Verbesserung der status quo und ich möchte mich eigentlich auf ein neues Gerät beschränken - auch weil ich meine Fotos gerne direkt vom Smartphone auf Instagram ziehen würde.

Wichtig ist mir die lange Haltbarkeit, ich kaufe mir immer nur dann ein neues Gerät wenn mein altes den Geist aufgibt (mein Laptop ist 9 Jahre alt, meine Digitalkamera 8 Jahre und mein derzeitiges Handy ist eins von diesen unzerstörbaren uralt Modellen). In dieser Hinsicht habe ich schon mal negative Erfahrungen mit Apple gemacht als mir mein teurer iPod nach 13 Monaten, also kurz nach Ende der Garantie, einfach so hops gegangen ist.
0

Herri Mojo

« Antwort #7 am: 23. Juli 2017, 16:11 »
Du könntest Dir mal die folgenden Modelle näher ansehen. Alle haben eine gute bis sehr gute Kamera, ein großes Display, lange Akkulaufzeiten, sind dualsim-fähig. Über die jeweiligen Lebensdauern kann ich Dir leider keine Angaben machen. Es dürfte aber für alle 3 schwer werden, da mit Deinem jetzigen Telefon mithalten zu können.

Generell ist die Ausstattung/Leistung beim teuersten Modell am besten. Ich persönlich finde aber, dass das Mehr an Ausstattung/Leistung den Preisaufschlag kaum rechtfertigt, aber das musst Du selbst für Dich beurteilen:

Motorola G4 Plus (ca 180 Euro)
OnePlus 5 (ca 540 Euro)
HTC U11 (rund 700 Euro)
1

dirtsA

« Antwort #8 am: 23. Juli 2017, 18:15 »
Ich hänge mich hier mal an mit einer ähnlichen Frage an. @WhiteFox - hoffe, du nimmst mir das nicht übel ;)

Auch ich suche ein neues Smartphone zum Reisen, allerdings ist mir im Gegensatz die Foto/Videofunktion komplett egal.
Hätte gerne Dual-Sim, aber da scheint es ja nicht viel Auswahl zu geben. Auf jeden Fall Android! Außereuropäische SIM Karten müssen natürlich funktionieren, und eine zusätzliche Speicherkarte sollte rein gehen.
Also eigentlich nicht so außergewöhnlich, oder? Schlage mich nun schon tagelang durch den Dschungel und irgendwie kommt mir vor jedes Smartphone hat irgendwas extrem Negatives in den Bewertungen (zB auf Amazon). Nachdem ich mich selbst nicht auskenne, verunsichert mich das gleich immer total.
Preisrahmen bei mir auch niedriger 200-max. 300 Euro.

Wenn da jemand Tipps hat - sehr gerne :)
1

chaotin

« Antwort #9 am: 23. Juli 2017, 21:18 »
Ich hänge mich hier mal an mit einer ähnlichen Frage an. @WhiteFox - hoffe, du nimmst mir das nicht übel ;)

Auch ich suche ein neues Smartphone zum Reisen, allerdings ist mir im Gegensatz die Foto/Videofunktion komplett egal.
Hätte gerne Dual-Sim, aber da scheint es ja nicht viel Auswahl zu geben. Auf jeden Fall Android! Außereuropäische SIM Karten müssen natürlich funktionieren, und eine zusätzliche Speicherkarte sollte rein gehen.
Also eigentlich nicht so außergewöhnlich, oder? Schlage mich nun schon tagelang durch den Dschungel und irgendwie kommt mir vor jedes Smartphone hat irgendwas extrem Negatives in den Bewertungen (zB auf Amazon). Nachdem ich mich selbst nicht auskenne, verunsichert mich das gleich immer total.
Preisrahmen bei mir auch niedriger 200-max. 300 Euro.

Wenn da jemand Tipps hat - sehr gerne :)
Aktuell habe ich ein BQ Aquaris X5 und kann mich bisher nicht beschweren. Hat Dual nano Sim und noch Platz für eine Speicherkarte. Das Smartphone ist jetzt ein halbes Jahr alt und noch komme ich mit einer Akkuladung 2 Tage weit, bei gelegentlichen surfen. Ich find für 200€ ist es absolut zu empfehlen, zumal ich eh kein Fan davon bin für ein Smartphone mehr Geld auszugeben. :D
0

mellsur

« Antwort #10 am: 24. Juli 2017, 11:01 »
Hallo dirtsA,
ich habe auch ein bq aquaris aber m4. 5. Kann ich auch weiterempfehlen! Dualsim, extra Platz für Speicherkarte und Akku hält bei Nutzung mit viel surfen 1,5 Tage. Ganz cool ist die bq-Versicherung, nach einem Displayschaden konnte ich das Smartphone einsenden und habe ein neues bekommen.
@whitefox: Die Kamera erfüllt nicht deine Wünsche.

Viele Grüße
0

dirtsA

« Antwort #11 am: 24. Juli 2017, 11:26 »
Sehr interessant, danke für den Tipp! Die Marke hatte ich noch überhaupt nicht auf dem Schirm. Muss ich mir mal genauer ansehen...
0

Oliver13

« Antwort #12 am: 24. Juli 2017, 11:35 »
Für 200-300 Euro kann ich das Oneplus2 empfehlen. Dualsim, 3300mAh Akku und eine sehr sehr gute Kamera für ein Handy. Als Referenz, alle in diesem Post gezeigten Bilder sind mit dem Handy aufgenommen:
https://wasgesternwar.com/meine-20-liebsten-instagram-bilder-aus-marokko/

Manko: kein SD-Speicher, persönlich finde ich das nicht tragisch. Mir reichen die 64Gb bis jetzt locker und zur Not kann man ja etwas ausmisten und Fotos auf den Laptop ziehen. Man muss ja keine externe Festplatte mit sich rum tragen... Zweiter Abstrich: das Handy ist schon etwas "älter" (ließ: eigentlich noch neu aber für Handys heutzutage ein Dino  ;D ;)), bis jetzt lauft jegliche Software aber einwandfrei.

Zusammenfassend gesagt, mMn eines der besten Smartphones, das man für ~230€ bekommen kann. Hat vor einem Jahr alle vergleichbar neuen Handys um längen geschlagen.

Wer etwas mehr ausgeben möchte, der sollte sich das OnePlus 5 anschauen. Brandneu und extrem leistungsfähig. Die Dualkamera sieht auch interessant aus. Leider das einzige Smartphone von Oneplus das ich noch nicht testen konnte...
0

dirtsA

« Antwort #13 am: 24. Juli 2017, 16:38 »
SD Speicher ist für mich leider muss, nicht wegen Fotos (mache ich quasi keine am Handy) sondern weil meine komplette Musik darauf muss, plus einige Apps.
Deshalb waren die älteren Oneplus Modelle bei mir auch bisher ausgeschieden (und die neuen sind sowieso zu teuer für mich)

Mein aktuelles Smartphone ist ein Samsung S4 Mini, also auch ein Dino ;)
Damit bin/war ich eigentlich zufrieden, nur zeigt es jetzt schon zu viele nervige Alterserscheinungen. Hatte zwar keine Dual Sim, das ist aber auch nichts das Wichtigste (solange nicht nur EU Sim akzeptiert wird).
0

Herri Mojo

« Antwort #14 am: 24. Juli 2017, 21:53 »
Schau Dir doch auch mal das Motorola Moto G4 plus an. Hier gibt's relativ viel Handy zum kleinen Preis (unter 200).
Dual-Sim (2 micro-SIM-slots, praktischerweise mit beigelegtem Adapter für nano-SIMs), zeitgleich kannst Du eine microSD-Karte bis zu 128 GB nützen. Oft muss man sich für 2. SIM oder SDCard entscheiden...
Der Akku sollte 2-3 Tage - je nach Nützung - durchhalten, mit passendem Netzteil Schnellladefunktion.
Betriebssystem: Android 6.0, per update 7.0.

Nachteil aus meiner Sicht: Mit 5,5 Zoll recht groß. Aber da ist meine Meinung wohl nicht repräsentativ, hier scheint's einen Trend dahingehend zu geben.
Ach ja, die unterstützten Frequenzen: GSM 850, 900, 1800, 1900; LTE: 800, 1800, 2600.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK