Thema: Taiwan - Zeit und Budget  (Gelesen 7764 mal)

Stecki

« Antwort #15 am: 01. November 2015, 19:35 »
Gerade in Taiwan ist die 1/4-Regel absolut sinnlos da die Kosten für Essen, Transport und Eintritte in keinem Verhältnis zu den Übernachtungskosten stehen. Für wenige Euro wird man satt und ohne HSR kostet der Transport auch nicht viel.

Aber natürlich soll das jeder machen wie er will.
1

Brausefee

« Antwort #16 am: 04. November 2015, 17:55 »
Soviel Erfahrungen habe ich bezüglich längerer Reisen noch nicht, aber das Geld war ja auch nicht alles.
Du hast auch völlig Recht, alles andere war günstiger.
Im Großen und Ganzen lagen wir auch (Rückblickend) gut im Budget.
:)
Am Besten ist es ja sowieso, sich eine eigene Meinung zu bilden. :)
Nochmal lieben Gruß und viel Spaß in Taiwan.

(Probiert unbedingt die Dumplings!)
0

LuE

« Antwort #17 am: 08. November 2015, 04:59 »
Hallo ihr Lieben,
wir sind im Moment auch in Taiwan. Allein von Taipei sind wir schon total begeistert. Wir haben uns für 11 Tage einen Roller gemietet um die Insel zu umrunden. Klar ist es teurer als Zugfahren... Wir wollen aber gerne flexibler sein. Außerdem haben wir nach der Transsib Fahrt erst mal genug Züge gesehen  ;)
Kann jemand von euch etwas zu den Preisen auf den Cämpingplätzen sagen?

Liebe Grüße
Linda
0

Reisender215

« Antwort #18 am: 19. Dezember 2015, 09:25 »
Hallo,


kennt jemand die preise für mietwagen ? Also ca. Toyota corolla etwas mit stufenheck .

Bekommt man diese auch außerhalb taipeis?

Das wetter im januar hat so ca 15 grad?
0

Stecki

« Antwort #19 am: 19. Dezember 2015, 14:09 »
Ich habe mal grob nachgeforscht vor 1 Jahr und die Preise waren schon recht teuer, glaub so ab 60 Euro pro Tag für einen ganz kleinen Kompaktwagen. Aber das kannst Du ja online selber herausfinden: https://www.billiger-mietwagen.de/
0

Reisender215

« Antwort #20 am: 19. Dezember 2015, 20:32 »
 an der selbst recherche hapert es bei mir nicht.... Bin da bei 40€ nur gibt es oft ( oder immer) locale budget car rental.

Nun jemand der es gemacht hat oder gar einen geliehen hat bzw vor ort war ist online nicht ersetzbar....



Habt ihr ein passfoto gebraucht für das visa bei der einreise? Und die $ vorab in bar mitgenommen?
0

Stecki

« Antwort #21 am: 19. Dezember 2015, 20:34 »
Was denn für ein Visum und was für Dollar?!? Du kriegst einen Stempel in den Pass, kostenlos und ohne Foto, Punkt.

Ich weiss dass es in Taitung zumindest eine Autovermietung gab, über die Preise kann ich nichts sagen.
0

thrones_of_blood

« Antwort #22 am: 22. Dezember 2015, 08:28 »
Habt ihr ein passfoto gebraucht für das visa bei der einreise? Und die $ vorab in bar mitgenommen?

Visum brauchts für Taiwan keines (ausser du willst arbeiten / oder du besitzt keinen Pass der üblichen Visa-Free Kandidaten wie EU/CH/US/AUS/usw...), sondern wie Stecki richtig sagt einfach einen Stempel bei der Einreise (bei der Arrival Card "Visa Exempt" ankreuzen)

Ich weiss gar nicht, ob man TW$ im Ausland kriegt. Ich würde dir jedenfalls empfehlen, die Dollars einfach aus dem ATM zu ziehen. Das ist problemlos möglich! Vielleicht nimmst du einen kleinen Vorrat and € oder US$ mit, nur für den Fall...
0

Reisender215

« Antwort #23 am: 22. Dezember 2015, 11:17 »
hallo,

ich hatte das durch einander gebracht. die TWD bekomme ich natuerlich in tw am atm. ich hatte das mit vietnam verwechselt.

aber danke dir fuer deine antwort.

morgen frueh geht es erstmal rueber :)
0

Reisender215

« Antwort #24 am: 22. Dezember 2015, 12:16 »
Hallo,

ich muss doch nochmal. Stecki hatte mir da was mit scooter geschrieben.was mich anregte.

Nun habe ich mich etwas erkundigt, es ist auch moeglich sich gleich was groesseres zu leihen.
ich wuerde mir in kaohsiung ne 150 ccm besorgen . kostet fuer ein monat so um die 3000 twd

ich habe gelesen, das autobahnen nicht befahren werden duerfen.?
wie gehe ich dann vor gibt es da alternativen?

es wird wohl auch der internationale fuehrerschein benoetigt , meiner ist jedoch seit 21.05. 2015 abgelaufen. waere ich jetzt weiter unten in asien, ich wuerde sagen gut " who cares ".

Wie ist das in taiwan. ist jemand schon einmal die knapp 1000 km rings herrum gefahren?

zeit habe ich so 3-4 wochen also alles ganz relaxt .

irgend etwas, auf was ich achten muss?
0

pad

« Antwort #25 am: 22. Dezember 2015, 17:12 »
Es gibt einige Verleiher, die den Int. Führerschein nicht sehen wollen. Ich hatte auch keinen, konnte dennoch einen Roller mieten (waren allerdings nur zwei Tage). Die Preise für Motorrad- und Rollermieten sind allerdings deutlich höher als z.B. in SOA.

Ich würde den abgelaufenen Int. Führerschein trotzdem mitnehmen, besser als gar nix :) Ob die Polizei Probleme machen würde, kann ich nicht sagen.

Weiss nicht, wie das in Deutschland ist, aber in der Schweiz ist der Int. Führerschein eigentlich nur eine Uebersetzung und Erklärung der Kategorien in einige Sprachen und nur gültig zusammen mit dem echten Führerschein. Chinesisch ist nicht dabei und auf Englisch stehts auch bereits auf dem normalen Führerschein. Von daher bietet das Internationale Dokument in Taiwan eigentlich keinen zusätzlichen Inhalt.

Natürlich wäre das einem ganz strengen Polizisten, der genau nach Vorschrift handelt, komplett egal. Ich würde zwar die Chance, dass du bei einer allfälligen Kontrolle Probleme bekommst, als nicht besonders hoch einschätzen. Dennoch gehst du ein gewisses Risiko ein, keine Frage. Etwas heikel ist die Motorradmiete wegen der meist fehlenden Versicherung sowieso.
0

Stecki

« Antwort #26 am: 22. Dezember 2015, 19:44 »
Eigentlich darf man in Taiwan nur Motorrad und auch Scooter fahren wenn man den taiwanesischen Führerschein dafür hat. Beim Scooter wird manchmal eine Auge zugedrückt, besonders in Kenting. Wie das bei Motorrädern ist weiss ich nicht. In Taitung bekommt man nicht einmal einen Scooter. Int. Führerschein nützt da auch nichts.

Falls Du es trotzdem machst: An der Ostküste gibt es einen Abschnitt der als Todesstrecke verschrien ist. Dort kommt es regelmässig zu Unfällen zwischen Lastwagen und Scooterfahrern. Anscheinend gibt es keine Alternative Route und die Taiwaner selber würden dort nie mit dem Roller durchfahren. Mach Dich da vielleicht mal schlau wenn Du da bist, ich kann Dir leider auch keine genauen Details dazu nennen.
0

pantitlan

« Antwort #27 am: 22. Dezember 2015, 22:18 »
Was du vielleicht überlegen solltest, ist einen Camper in Taiwan zu mieten. Ich habe Angebote ab etwa 40 Euro gesehen, wenn du mindestens zwei Wochen buchst.

Da in Taiwan die Hotels relativ teuer sind (selten unter 50 Euro pro Doppelzimmer, es sei denn du kommst in touristischen Regionen unter, wo es Backpacker-Unterkünfte gibt), in Taiwan vor allem die Natur sehenswert ist und du die schönen Orte mit den ÖVs kaum erreichst, halte ich das für eine gute Alternative.
0

Stecki

« Antwort #28 am: 23. Dezember 2015, 00:02 »
In Taiwan erreicht man wie in der Schweiz nahezu alles mit ÖV! Nur hapert es halt oft an der Sprache.
0

Reisender215

« Antwort #29 am: 23. Dezember 2015, 00:11 »
Wo hast du denn die angebote für 40€ für einen camper gesehen?


0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK