Thema: Auslands-Krankenversicherung verlängern  (Gelesen 2163 mal)

Walter

« am: 28. Juli 2015, 11:04 »
Hallo.

Ich hatte meine Frage im Zusammenhang in einem anderem Thread gepostet und  bis jetzt leider noch eine Rückmeldung erhalten. Daher hier der zweite Versuch in einem neuen Thread.

Ich bin seit schon seit über 10 Monaten in SOA unterwegs. So wie es aktuell aussieht wird es aber noch weitaus länger werden, da ich einen Job in Phnom Penh gefunden habe. Als ich meine Reise antrat, habe ich bei der HM eine Auslandskrankenversicherung für ein Jahr abgeschlossen. Diese läuft im September aus und kann leider nicht mehr verlängert werden. Ich weiß die haben auch Tarife für 2-5 Jahre aber die kann man, theoretisch, nur aus Deutschland aus abschließen.
Kennt jemand von euch noch Versicherungen für mehrere Jahre die man auch von Unterwegs aus abschließen kann? Ich hatte noch von den World Normads gehört. Was sind da eure Erfahrungen?


LG, Walter
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 28. Juli 2015, 11:19 »
Z.B. bei "Care Concept" und der von dir erwähnten "World Nomads"

Beschreibung gibt es hier:
http://weltreise-info.de/versicherungen/auslandskrankenversicherung.html

Ansonsten kommt das Thema immer wieder auf, hast du schon die Foren durchsucht?

EDIT: sehe gerade, dass die Versicherungen schon in dem von dir geposteten Link stehen.
0

Walter

« Antwort #2 am: 28. Juli 2015, 11:31 »
Danke für den Link. Die Seite kannte ich schon. Der Punkt ist, dass ich meine Reise nicht nur um ein paar Monate verlängern möchte, sondern, auf Grund der Arbeit, um ca. 2 - 2 1/2 Jahre. Bei vielen Anbietern, zum Beispiel der HM, kann man Versicherungen aber nur im Heimatland, in meinem Fall Deutschland, abschließen.

Wenn ich mir für meine Verlängerung die Preise bei World Nomads und anderen Anbietern anschaue, wird mir fast schwindelig.  :(
0

karoshi

« Antwort #3 am: 28. Juli 2015, 12:13 »
Ich fürchte, diese Kröte musst Du schlucken. Du könntest höchstens versuchen, bei der HM in den anderen Tarif (RKL) zu wechseln, musst dann aber wohl auch für die bisherige Zeit den höheren Beitrag nachzahlen. Und ich weiß auch nicht, ob die das überhaupt machen. Hast Du die HM mal angeschrieben?

Ganz ohne Auslands-KV ist auch nicht billiger, denn dann musst Du Dich nach der Reise bei Deiner Heimatkrankenkasse rückwirkend für den fehlenden Zeitraum versichern, was zwar der größte Blödsinn ist, aber so ist das Gesetz.
0

El_Nido

« Antwort #4 am: 28. Juli 2015, 22:56 »
Hallo Walter

Wir haben bei HM einen 2 Jahresvertrag abgeschlossen und haben unterwegs um ein Jahr verlängert und dies wurde dieses Jahr gemacht. Schreib doch am besten der HM eine Email für ne Offerte. Sollte kein Problem sein.

Grüsse
0

Walter

« Antwort #5 am: 09. August 2015, 12:44 »
Danke für die Hinweise. Ich habe die HM letzte Woche angeschrieben, aber bis jetzt leider noch keine Rückmeldung erhalten. Ich warte einfach noch ein paar Tage. Sonst ruf ich da einfach mal an. Das Ergebnis werde ich dann hier posten.

LG, Walter
0

El_Nido

« Antwort #6 am: 09. August 2015, 12:58 »
Hallo Walter

Ruf am besten an! Wir können die HM nicht mit 100% weiterempfehlen. Sie machen sehr viele Fehler. Sogar im Schadenfall Erdbeben in Nepal, falsche Auskunft, zu wenig ausbezahlt, deshalb immer alles sehr gut kontrollieren ;) unser Tipp immer am Ball bleiben und gleich anrufen, dann bekommst du auch deine Verlängerung. Liebe Grüsse aus der schöne Schweiz
0

Walter

« Antwort #7 am: 15. August 2015, 10:48 »
Hallo Leute.

Hier mal ein kurzes Update zu meiner AKV-Verlängerung. Ich habe inzwischen Rückmeldung von der HM erhalten. Meine aktuelle Versicherung kann ich, wie zu erwarten, bis zur Höchstversicherungsdauer von 356 Tagen verlängern. Danach kann ich in den Tarif für bis zu 5 Jahre wechseln. Allerdings gibt es dort eine Selbstbeteiligung von 25 EUR je Versicherungsfall. Die haben dort auch zwei Tarife: Basic und Profi. Soweit ich das sehe gilt der Selbstbehalt für beide Varianten. Der Profi-Tarif hat auch noch ein paar Vorsorgeuntersuchungen mit drin sowie vom Arzt bei einem Krankheitsfall verschrieben Hilfsmittel.
Als Alternative habe ich mir jetzt noch die STA angeschaut. Die gibt es mit und ohne Selbstbehalt. Bei beiden Versicherungen ist ein Heimaturlaub von bis zu 6 Wochen mitversichert. Bei der HM allerdings erst ab einem Jahr Versicherungsdauer.

Ich werde mir das WE mal die Versicherungsbedingungen im Detail anschauen und dann hier mal eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte und Unterschiede posten.


LG, Walter
0

Binarina

« Antwort #8 am: 16. November 2016, 14:20 »
Ist das immer unproblematisch von dem Tarif RK365, nach Ablauf des Jahres, in den Tarif RKL zu wechseln?

Das kommt einen ja viel günstiger, z.B. auf 1,5 oder 2 Jahre gerechnet, als direkt den Tarif RKL zu wählen oder stehe ich da gerade aufm Schlauch?
0

sweety

« Antwort #9 am: 08. Dezember 2017, 08:49 »
Hallo,

ich stehe gerade auch vor dem Problem das ich mich im Ausland befinde und gerne noch länger bleiben würde meine Versicherung bei der Hanse Merkur aber im Januar ausläuft. Diese Situation hatte ich schon eimal und konnte dann einfach bei der HM in einen andere Tarif wechseln. Diesmal lehnen Sie es jedoch ab mich weiter zu versichern. Daher bin ich auf der Suche nach anderen alternativen die ich vom Ausland aus abschließen kann. Wenn mir jemand eine gute empfehlen könnte zu ähnlichen Konditionen wie der HM wäre ich unglaublich dankbar!
Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus :)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK