Thema: Frage - Krankenversicherung für das Ausland?  (Gelesen 1143 mal)

karlo78

« am: 19. Februar 2014, 15:18 »
Hallo Zusammen,

Ich bin gerade dabei, einen längeren Auslandsaufenthalt zu planen. Nun beschäftigt mich allerdings die Frage, wie es denn hier mit der Krankenversicherung aussieht? Meine deutsche Krankenversicherung schützt mich doch in einem anderen Land nicht. Habt ihr damit vielleicht Erfahrung und wisst was ich beachten sollte?

Macht es Sinn eine spezielle Auslandskrankenversicherung abzuschließen oder genügt z.b. soeine die bei den typischen Kreditkarten oft inklusive ist?
0

Mooni

« Antwort #1 am: 19. Februar 2014, 15:27 »
http://weltreise-info.de/versicherungen/auslandskrankenversicherung.html


Wenn du uns mehr verrätst bzgl Dauer/Ort des Auslandaufenthalts kann man sich auch zu der Kreditkarte äussern.
Die in Kreditkarten enthaltenen Versicherungen sind nämlich häufig auf einen relativ kurzen Zeitraum begrenzt.
0

Vombatus

« Antwort #2 am: 19. Februar 2014, 17:27 »
Auf jeden Fall empfehle ich eine gute Reisekrankenversicherung. Im Zweifel lieber 5 Euro mehr im Monat ausgeben. Im Forum (findest du mit der Suche) gibt es auch einige Erfahrungsberichte. Achte beim recherchieren auch auf den Kostenunterschied zwischen "mit" USA/Kanada und "ohne".

Wie Mooni schon schreibt, ist dann auch noch entscheidend wie alt du bist und wie lange du unterwegs bist. In EU-Ausland zahlt auch deine "normale" Krankenversicherung. Die meisten, die gesetzlich versichert sind kündigen die "KV" und schließen eine Reise-KV ab.
0

Brummbär234

« Antwort #3 am: 02. März 2014, 18:24 »
Ich habe für meinen Auslandstrip die Versicherung bei EDIT: Link entfernt, LG Karoshi gewählt. Sie ist relativ günstig und deckt soweit ich das sehe alles ab. Ich habe mich übrigens absichtlich für einen Online-Anbieter entschieden da ich denke das es problemloser läuft wie z.b. gerade bei meiner DAK  wo dauernd anrufen und hinterher fassen muss. Da sie mir dann auch noch vieles zuschicken ist eine reguläre Krankenkasse für mich undenkbar. Viel zu kompliziert.
0

Vombatus

« Antwort #4 am: 02. März 2014, 18:35 »
@ Brummbär

Im Impressum steht, dass das eine "Policen Direkt Versicherungsvermittlung" ist? Für Ausländer in Deutschland? (Die nach Deutschland kommen) Oder verstehe ich das falsch? Und du bist dort versichert für deine Auslandsreise? Bei welcher Versicherung?

Fragen über Fragen …
0

karoshi

« Antwort #5 am: 02. März 2014, 18:44 »
Tja, so sieht für mich Spam aus. Zumal es dort um Incoming-Versicherungen (für Ausländer in Deutschland) geht und nicht um Auslands-KV. Aber man kann die Seite ja schon mal verlinken, auch wenn sie irgendwie noch im Aufbau zu sein scheint. So kommt sie halt früher auf die Blacklist, und das hat ja auch was Gutes.

LG, Karoshi
1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK