Thema: Visum für Iran in der Schweiz beantragen  (Gelesen 11793 mal)

RoHo

« Antwort #15 am: 18. März 2015, 12:16 »
Hallo,

hat alles super geklappt, habe heute meinen Pass mit dem eingeklebtem Visum genau 2 Wochen nach Absendung zurückerhalten. Hatte noch Angst dass es Probleme gibt weil mein KVG Karte mit Ende April abläuft und ich die neue Karte erst irgendwann im April bekomme, gab aber keine Rückfragen.

Nochmals vielen Dank für die Infos, Roland
0

tready

« Antwort #16 am: 18. März 2015, 13:24 »
Sehr schön, freut mich, dass es bei dir auch problemlos geklappt hat!

Wann wirst du in den Iran reisen?
Ich werde am 26. April in Teheran ankommen und werde wahrscheinlich nach 2-3 Tagen ans kaspische Meer fahren.
0

patagonia

« Antwort #17 am: 15. März 2016, 11:51 »
Hallo zäme

Wir haben soeben unser Iran Visum beantragt und möchten gerne den Beitrag mit den neusten Regelungen und Fristen ergänzen.

Zu den Unterlagen, wir haben folgendes eingesendet:

- Application form, welche wir von der offiziellen Webseite heruntergeladen haben
  http://iranembassy.ch/en/176
- Kopie des Reisepasses, muss mind. noch 6 Monate gültig sein und muss mind. 2 leere Seiten haben
- Reisepass selber
- Kopie der Krankenkasse Police
- 2 Fotos mit weissem Hintergrund (Frauen müssen auf dem Foto kein Kopftuch tragen!)
- Fingerabdrücke, wir mussten dazu zum forensischen Institut der Kapo Zürich in Winterthur gehen. Pro Person hat es sage
  und schreibe 60 CHF gekostet!
- Reference number, wir haben diese über Touran Zamin beantragt http://touranzamin.com/en/?page_id=245
  Es hat 35 Euro pro Person gekostet und wir haben die Nummer nach 8 Tagen erhalten
- Zahlungsbestätigung der Visumsgebühr
- Rückantwort Couvert, bereits vorfrankiert

Wir haben zusätzlich noch unsere Flugbestätigung sowie die Hotelreservation für die erste Nacht in Tehran beigelegt obwohl dies nicht gefordert war.

Wir haben das Couvert am 02.03.16 per eingeschriebener Post dem Konsulat geschickt und am 10.03.16 bereits zurück erhalten. Ziemlich zügig  :D
1

Buhu

« Antwort #18 am: 18. März 2016, 12:43 »
Hi patagonia,

Netter Zufall dass gerade jemand das Prozedere hinter sich hat, da ich gerade. Verzweifelt auf der Suche nach Informationen bin.

- wo schickt man die ganzen Unterlagen hin, ich finde keine Informationen.
- wie ist die Bankverbindung um die 58 chf zu bezahlen? Was schreibt man in den Betreff?
- bin auch schon verzweifelt auf der Suche nach dieser Referenz Nummer. Auf der von Dir verlinkten Seite wird einem ja der ganze Visa Antrag vorgeschlagen, und man soll ihn dort ausfüllen. Aber du schreibst als hättest du dort nur die. Referenz Nummer beantragt und den Rest normal gemacht. Wie bist du vorgegangen? Hast du deren Seite vor ausgefüllt mit den Visa Daten, oder gab es irgendwo nen Link nur zum Kauf der Nummer?

Hoffe du liest es schnell, oder jemand anders der die Antwort kennt, weil sich das Prozedere ja hinzuziehen scheint, aber mein Flug schon Mitte April geht...
0

Vombatus

« Antwort #19 am: 18. März 2016, 13:41 »
Die Bankverbindung findest du im LINK oben oder auf der erste Seite im Thread. http://iranembassy.ch/en/176
Paying authentication & approval fees in the location of the Embassy/Consulate (Bank or postal Cards), Or payment into the follpwing account (preferable): BERNER KANTTONAL BANK 3001 BERN 30-106-9IBAN CH 62 0079 0016 2611 58566
* Do not pay the fees via UBS and Credit Suisse

Als Betreff würde ich vielleicht schreiben: „visa payment + dein Name (+ ggf. Refnr.?) “

Die Adresse der Botschaft wird sich auch herausfinden lassen. So viele wird es davon nicht in Bern geben oder?
Siehe Botschaftswebseite oder bei Google  „Thunstrasse 68, 3006 Bern, Schweiz“

Mit der Referenznummer kann ich dir nicht weiterhelfen. Wo muss man die angeben?
Siehe Beitrag von tready http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=9125.msg77719#msg77719
und
Once your visa has been authorised by the MFA, a visa authorisation number will be sent back to you. Please note that this reference number means that your visa has been authorised but is not the visa itself. http://www.letsgoiran.com/iran-visa/visa-faq

Ministry of Foreign Affairs (MFA)
0

Buhu

« Antwort #20 am: 18. März 2016, 16:17 »
Súper, danke vombatum für die Bankverbindung und Adresse.
Hatte die Bankverbindung nicht gesehen und war etwas zu ängstlich, vía google eine evtl veraltete Bankverbindung raus zu suchen.
0

alfasha

« Antwort #21 am: 07. Juni 2016, 22:39 »
hallo zusammen!
habe mir diesen thread bereits zweimal durchgelesen und bin immer noch nicht schlau geworden, ob man denn nun eine referenznummer braucht oder nicht?
ich würde die ganze visabeantragung gerne ohne eine reiseagentur machen - wie stell ich das am besten an?
vielen dank für eure hilfe!
0

Fanki

« Antwort #22 am: 10. Juni 2016, 10:21 »
Hoi,

Ich habe keine Referenznummer benötigt. Einfach Antrag wie auf der Webseite der Botschaft aufüllen, Geld überweisen, Krankenkassekärtchen kopieren, Finger- und Handabdrücke mitsenden (kannst du bei der Polizei anfertigen lassen) und sollte dann klappen.

grüsse
0

alfasha

« Antwort #23 am: 13. Juni 2016, 15:22 »
Ich habe keine Referenznummer benötigt.

obwohl das hier so auf der webseite steht?
Zitat
Required documents:

1. Reference number obtained on approval of the Visa department of the Iranian ministry of Foreign affairs, via the application by the counterpart Iranian organization (sponsoring ministry, company, Business Corporation or institution, etc.)

danke!
0

Fanki

« Antwort #24 am: 13. Juni 2016, 18:33 »
Nein musste ich nicht. Ob es immer noch so ist weiss ich auch nicht. Aber so wie ich das verstehe was du da schreibst, ist diese Nummer keine die du organisieren musst. Wenn du aber deinen Antrag über eine Agentur machst, welche bei den iranischen Behörden registriert ist, musst du diese Numer der Agentur mitgeben. Du hast ja noch keine Nummer also kannst du diese auch nicht angeben.

Ich habe folgendes gefunden:
Zitat
*Reference Number provided by the Visa Department of MFA is Mandatory
Ich nehme an MFA steht für ministry of foreign affairs

Also füll das hier aus http://iranembassy.ch/test/frm/115.pdf schick es ab und wart was passiert...
0

alfasha

« Antwort #25 am: 13. Juni 2016, 21:45 »
Hm. Also ich habe heute mal bei der Visaabteilung der Botschaft hier in der Schweiz angerufen und gefragt, ob man eine solche Referenznummer benötigt. Das Einzige, was er mir gesagt hat, war, dass ich mich über eine Reiseagentur um das Visum kümmern soll. Das heisst für mich also, wenn ich mich über eine Reiseagentur um das Visum kümmere, erledigen sie das Einholen dieser Referenznummer.
Wenn ich mich ohne Reiseagentur um das Visum kümmere - was ich eigentlich auch vorhabe, da mich das Einholen über die Agentur nochmals mind. 80 Franken kosten - muss ich wohl diese Referenznummer über irgendeine Agentur im Internet besorgen und erst dann den Antrag an die Botschaft schicken.
Hast du - oder sonst irgendwer - das ebenfalls so verstanden?
1

Vombatus

« Antwort #26 am: 13. Juni 2016, 21:51 »
Habe weiter oben auch einen Beitrag gepostet, nachdem es heißt, dass du keine Referenznummer brauchst, bzw. sie erst vergeben wird, wenn du das Visa bereits beantragt hast. Und da es hier auch schon Erfahrungsberichte gibt, bei denen die Referenznummer keine Rolle spielte …

"Once your visa has been authorised by the MFA, a visa authorisation number will be sent back to you. Please note that this reference number means that your visa has been authorised but is not the visa itself." http://www.letsgoiran.com/iran-visa/visa-faq

Ministry of Foreign Affairs (MFA)
0

alfasha

« Antwort #27 am: 29. Juli 2016, 10:46 »
Hallo zusammen
Wir haben für die Visabeantragung die Hinweise von patagonia berücksichtigt und haben gestern unser Iranvisum erhalten - hat alles bestens geklappt. Danke!
0

vahidshokoohi

« Antwort #28 am: 17. Februar 2020, 13:39 »
Getting your visa to Iran is easy but I strongly suggest you apply through an authorized Travel agency.
please be careful about the nationalities because the rules are totally different.
0

Tags: iran visum 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK