Thema: Abmeldung Wohnsitz notwendig wegen Abmeldung Versicherung  (Gelesen 1453 mal)

caringer

Hi Zusammen,

ich bin ganz neu hier! Ich habe mich durch das Forum gewälzt aber eine Frage kommt immer wieder auf.
Ich bin bei der DAK versichert. Ich wollte mich zur Reise für 6 Monate abmelden und eine Versicherung bei der Hanse Merkur abschließen.

Die DAK sagte mir auch, wegen der gesetzlichen bestimmungen ist es kein PRoblem, dass ich mich danach wieder anmelde.
Im Notfall sollte ich nur eine Vollmacht an Eltern... geben die mich, falls ich nach Rückkehr nicht in der Lage bin wieder anmelden können.

Allerdings sagten Sie, ich kann mich nur Abmelden, wenn ich mich beim Einwohnermeldeamt abmelde.
Aber dann hab ich ja keine Adresse am Pass. Was passiert dann?

Meinem Freund der bei der Techniker ist wurde sogar gesagt, er braucht die Anwartschaft weil er sich nur wieder anmelden kann, wenn er davor bei Arbeitsamt etc. war.

Könnt ihr uns hier weiterhelfen?
Jeder sagt dazu etwas anderes.

Danke,
Caringer
0

cocolino

« Antwort #1 am: 02. Juli 2013, 15:53 »
Natürlich hast du dann noch eine "Adresse" im Pass. Da steht ja nur der Wohnort drin und der bleibt erst mal drin (da müsstest du im Ausland schon auf eine Botschaft um das ändern zu lassen). Außerdem interessiert diese Adresse niemanden, in den meisten Ländern gibt es nämlich gar keinen Wohnorteintrag im Pass...

Das mit der Vollmacht für die Eltern ist auf jeden Fall sehr wichtig, nicht vergessen! Und auch gleich noch eine Vollmacht für die Anmeldung des Wohnsitzes, die braucht man nämlich vorher...

Nachlesen könnt ihr auch hier (bezieht sich eigentlich auf Auslandsaufenthalte zur Forschung, die Regelungen sollten aber übertragbar sein):
http://reuter.mit.edu/dfgwiki/Krankenversicherung

das mit deinem Freund habe ich jetzt nicht verstanden, vielleicht erklärst du das nochmal... (oder es erklärt sich durch den Link oben)

sandburg

« Antwort #2 am: 02. Juli 2013, 16:13 »
Eigentlich müsste auch ein Nachweis über deine Abwesenheit (Stempel im Pass oder Flugtickets) ausreichen - war zumindest bei mir der Fall.
Grundsätzlich kann es zu Problemen führen wenn du keinen Wohnsitz mehr hast (keine Kreditkarte....).
0

caringer

« Antwort #3 am: 02. Juli 2013, 16:42 »
Danke Euch.
Cocolino, Du hast Dich dazu quasi abgemeldet und Du Sandburg bist in DE gemeldet geblieben. Ich check das mal ob das mit Ticket als Nachweis geht.
Es wurde auch erwähnt, dass ohne Anwartschaft kein Anspruch auf Pflegeversicherung besteht.....
Steig da noch nicht durch....
 
0

cocolino

« Antwort #4 am: 02. Juli 2013, 17:09 »
Ich bin abgemeldet (auch wenn ich nicht auf Weltreise bin, sondern im Ausland lebe). Meine Banken haben die Adresse meiner Heimatbasis in Deutschland (sprich bei meiner Mutter), das stehe ich auch am Briefkasten und bis jetzt ist immer alles angekommen. Ist schon seit 2 Jahren kein Problem.

Ich wollte dir auch nur sagen, dass die Adresse im Pass bleibt, sogar auf dem Personalausweis (außer man hat jemand besonders geschäftigen erwischt), weil der üblicherweise die letzte bekannte Adresse im Inland angibt.

Bei der KK hab ich damals übrigens gar nicht gemacht, da kam irgendwann mal ein Schrieb als Nachsendeauftrag, da habe ich die kontaktiert und denen die Abmeldebescheinigung hingeschickt. Mein Freund hat gar nix hingeschickt (weil die Bescheinigung bei seinen Eltern in irgendeinem Karton lagerte und er nicht hinkam, da hat die Mitarbeiterin einfach so einen Vermerk gemacht. Mal sehen, wie das ist, wenn wir nächstes Jahr wieder zurückkommen...

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK