Thema: Action-Cam auf Weltreise. Irgendwelche Erfahrungen?  (Gelesen 2556 mal)

ElJimador

Hallo zusammen,
meine Weltreise steht an und ich befinde mich in den letzten Zügen der Planung. Jetzt kam mir die Idee, dass es evtl ganz lustig wäre eine Action Cam dabei zu haben um besonders interessante, kuriose oder schöne Momente direkt zu filmen. Im Idealfall dachte ich es gibt vielleicht eine kleine Kamera, die man sich z.b an den Rucksackgurt schnallen kann und dann spontan Aufnahme drückt wenn man denkt dass es sich lohnt. Diese Clips wollte ich dann evtl in einen Blog einbetten. Ich habe mich auf Amazon schon bisschen nach Action Cams umgesehen, dachte aber vielleicht gibt es hier jemanden, der mir schon eine empfehlen kann oder ähnliches schon gemacht hat. Ich dachte deswegen an eine Action Cam weil ich nicht ständig offensichtlich mit einer großen Kamera rumlaufen will, sondern eher eine kleine unauffällige dabei haben will.

Liebe Grüße!
0

Dr_Flash

« Antwort #1 am: 30. Juni 2013, 19:24 »
Servus,

ich würde klar zum Klassiker, der GoPro raten. Welches Modell hängt dann vom Budget ab. Die Black Edition ist klar die beste Wahl aber eben auf die teuerste. Ansonsten gibt es ja noch Outdoor Photokameras, sind dann halt mehr für das stille anstatt für das bewegte Bild optimiert. Was einem bei den kleinen Cams klar sein muss - der Akku hält nicht lange. Die GoPro Black Edition ist nach spätestens 2h leer, schafft man aber auch mal innerhalb von 60min wenn man viel das WiFi nutzt.

Grüße

Sven
0

ElJimador

« Antwort #2 am: 02. Juli 2013, 09:10 »
Hey Sven,

Vielen Dank für deine Tipps. Die GoPro sieht super aus, allerdings wollte ich nicht ganz so viel ausgeben. Ich habe die Rollei Bullet 3s ins Auge gefasst. Sie kostet ca. 70 € und macht Aufnahmen mit 720p Auflösung. Übersehe ich irgendein wichtiges Detail oder tut es diese auch?
0

Dr_Flash

« Antwort #3 am: 02. Juli 2013, 23:19 »
hey,

ist die wasserdicht? Falls nicht musst du wissen ob du das brauchst. Ansonsten soll Rollei nicht schlecht sein, mir gefällt nur das flache Design von GoPro besser - aber das zahlt man eben auch. Bei Kameras ist es im allgemeinen schwer etwas zu raten. Jeder hat andere Anforderungen und Ansprüche an das Equipment. Letztlich gibt es dann 3 Haken: Gewicht, Volumen und der Preis. Ich schleppe fast immer eine große DSLR mit und muss sagen, dass mein Rücken definitiv für die Rollei stimmen würde ;).

Grüße

Sven
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK